Die Suche ergab 355 Treffer

von Jonas
Montag 6. September 2021, 22:47
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Trifolium spadiceum?
Antworten: 30
Zugriffe: 3798

Re: Trifolium spadiceum?

Na endlich, das freut mich sehr :-) Tatsächlich wuchsen beide Arten in 1-2 Fällen sehr nahe beieinander (ca. 20-30 cm entfernt). Im direkten Vergleich sieht man dann die Unterschiede sehr schön!

Beste Grüsse
Jonas
von Jonas
Montag 6. September 2021, 22:13
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Trifolium spadiceum?
Antworten: 30
Zugriffe: 3798

Re: Trifolium spadiceum?

Hallo zusammen Mittlerweile (genauer gesagt Anfang August 2021) sollte ich aber doch echte T. spadiceum gefunden haben. Dies im Kanton Graubünden und zwar stets in feuchten Weiden, meist zusammen mit Deschampsia cespitosa. Ich habe auch noch Vergleichsbilder zusammen mit T. badium angefertigt, hier ...
von Jonas
Dienstag 24. August 2021, 21:29
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Salix glaucosericea? Wallis
Antworten: 4
Zugriffe: 127

Re: Salix glaucosericea? Wallis

Gerne - und danke für die Aufmunterung :-)
von Jonas
Dienstag 24. August 2021, 21:27
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Arnica chamissonis ssp. foliosa? Simplon
Antworten: 2
Zugriffe: 104

Re: Arnica chamissonis ssp. foliosa? Simplon

Vielen Dank für die Bestätigung und die interessante Publikation!

Beste Grüsse
Jonas
von Jonas
Dienstag 24. August 2021, 21:08
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Arnica chamissonis ssp. foliosa? Simplon
Antworten: 2
Zugriffe: 104

Arnica chamissonis ssp. foliosa? Simplon

Hallo zusammen Am vergangenen Wochenende habe ich im Simplongebiet im Wallis eine merkwürdige Asteraceae in einer feuchten Wiese gefunden. Sofort musste ich an Tephroseris denken, jedoch passt dafür natürlich die gegenständige Beblätterung keinesfalls. Deshalb musste ich dann an irgendeine neophytis...
von Jonas
Dienstag 24. August 2021, 20:59
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Salix glaucosericea? Wallis
Antworten: 4
Zugriffe: 127

Re: Salix glaucosericea? Wallis

Hallo Oliver Also doch (habe jetzt wirklich lange die Augen nach der S. glaucosericea offen gehalten...)! Diese alpinen Weiden treiben mich dennoch irgendwann noch in den Wahnsinn ;-) Naja ich scheine wohl einfach keine Begabung dafür zu haben... Aber ja, mittlerweile kann ich den Glanz auf der Blat...
von Jonas
Dienstag 24. August 2021, 20:28
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Salix glaucosericea? Wallis
Antworten: 4
Zugriffe: 127

Salix glaucosericea? Wallis

Hallo zusammen Anbei erneut eine alpine Weide, welche mir Probleme bei der Bestimmung bereitet. Gefunden habe ich sie im westlichen Wallis am Emosson-Stausee. Ich schwanke hier zwischen Salix helvetica und glaucosericea und bin ziemlich ratlos, wie sich diese Arten anhand der Blattmerkmale untersche...
von Jonas
Mittwoch 11. August 2021, 17:01
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Gentianella cf ramosa - Berninapass
Antworten: 5
Zugriffe: 200

Re: Gentianella cf ramosa - Berninapass

Danke für eure Rückmeldungen. Da fehlt mir bislang einfach noch ein wenig die Erfahrung mit dieser Gattung, um gewisse Merkmalsvariabilitäten beurteilen zu können. Falls also kein Widerspruch mehr kommt, werde ich diesen Kranzenzian somit als Gentianella ramosa ablegen (soll im Gebiet auch recht ver...
von Jonas
Mittwoch 11. August 2021, 16:56
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Poa glauca? Oberengadin
Antworten: 3
Zugriffe: 146

Re: Poa glauca? Oberengadin

Danke Oliver und Peter für die Rückmeldungen. Das Blatthäutchen der obersten Blätter schien mir doch etwas länger (ca. 1-1.5 mm) zu sein, als dass ich dies sonst von P. nemoralis kenne. Das war ein weiterer Grund, weshalb ich eben an P. glauca denken musste. Die Ährchenachse war übrigens +/- kahl (b...
von Jonas
Dienstag 10. August 2021, 22:10
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Gentianella cf ramosa - Berninapass
Antworten: 5
Zugriffe: 200

Re: Gentianella cf ramosa - Berninapass

Vielen Dank Hermann! Ich komme mit der EfÖLS sowie mit dem "Binz" und dem "Hess/Landolt" ebenfalls immer auf G. ramosa. Aber irgendwie gefällt mir einfach der Habitus sowie die Blütenfarbe nicht... Anbei ein Foto eines letztjährigen Fundes von G. ramosa im Nordtessin über Silikat...

Zur erweiterten Suche