Die Suche ergab 139 Treffer

von Josef
Montag 14. September 2020, 09:20
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Gentiana verna?
Antworten: 2
Zugriffe: 89

Re: Gentiana verna?

Hallo Oliver! Danke für die Bestätigung! Man sieht ja immer wieder "kleine" Enziane im Herbst blühen, aber bisher hab ich mich damit nicht näher befasst und sie als verspätete G. verna angesehen. Nach dem Studium der EFÖLS war ich aber doch etwas verunsichert, weil es noch einige andere äh...
von Josef
Samstag 12. September 2020, 19:45
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Gentiana verna?
Antworten: 2
Zugriffe: 89

Gentiana verna?

Liebes Forum! Habe heute auf der Kandlhofalm/Lilienfeld diesen Enzian fotografiert und bin mir nicht ganz sicher, ob es sich um einen verspäteten Frühlingsenzian (G. verna) handelt, oder doch um eine andere Art, am ehesten G. brachiphylla, den es allerdings lt. EFÖLS in NÖ nicht geben sollte? Höhe c...
von Josef
Samstag 12. September 2020, 19:10
Forum: Sonstiges
Thema: Die lustigen Namen der Pflanzen
Antworten: 6
Zugriffe: 201

Re: Die lustigen Namen der Pflanzen

Hallo Norbert!
Ich finde es gut, wenn Pflanzennamen so erklärt werden, ich merke sie mir dann auch viel leichter! Sollte heuer eine Neuentdeckung zur Benennung anstehen, wäre wohl "Corona" naheliegend!
LG Josef
von Josef
Donnerstag 3. September 2020, 10:22
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Überprüfung Bestimmungsergebnisse
Antworten: 23
Zugriffe: 1129

Re: Überprüfung Bestimmungsergebnisse

Lieber Kurt!
Die Wuchsform scheint mir in diesem Fall auch kein sicheres Merkmal zu sein; der Busch war etwa gleich breit wie hoch (ca. 1 m), annähernd kugelig. Zur Illustration noch ein Übersichts-Foto! Am Weg noch einige weitere Exemplare, aber alle kleiner und eher einzeln stehend.
LG Josef
von Josef
Mittwoch 2. September 2020, 18:12
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Überprüfung Bestimmungsergebnisse
Antworten: 23
Zugriffe: 1129

Re: Überprüfung Bestimmungsergebnisse

Liebe Forianer! Danke für die Wortmeldungen! Im Fischadler steht bei M. alcea: Aussenkelchblätter eifmg,meist 3-4 mm breit, bei moschata AussenKB lin.-lanz., meist 1-1,5 mm breit. Ich würde die Form ja eher dreieckig nennen, aber auf keinen Fall linear und sicher breiter als 1,5 mm, deshalb bin ich ...
von Josef
Dienstag 1. September 2020, 18:00
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Überprüfung Bestimmungsergebnisse
Antworten: 23
Zugriffe: 1129

Re: Überprüfung Bestimmungsergebnisse

Danke! Ein Bild hätte ich noch zur Prüfung, ich bin auf Malva alcea gekommen, Standort Forststraßenrand im Navistal, Matrei/Brenner,T; SH ~ 1400m, Silikat, Pflanze ca. 1m hoch.
LG Josef
von Josef
Dienstag 1. September 2020, 17:51
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Senecio sp.?
Antworten: 3
Zugriffe: 92

Re: Senecio sp.?

Danke für die prompte Bestimmung, auf eine Goldrute wär ich nicht gekommen, hätte eher noch Tephroseris vermutet!
LG Josef
von Josef
Dienstag 1. September 2020, 17:20
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Überprüfung Bestimmungsergebnisse
Antworten: 23
Zugriffe: 1129

Re: Überprüfung Bestimmungsergebnisse

Liebes Forum! Möchte euch wieder einige Bestimmungsergebnisse zur Überprüfung vorlegen. Bild 1 sollte Primula minima sein, (Padaunerberg bei St. Jodok/Brenner/T, SH ~ 2100m, Silikatgrund), Bild 2 Silene acaulis (ssp. exscapa ?), Sulzkogel/Kühtai/T, SH ~ 2800m, Silikat, Bild 3 Geum montanum, Finstert...
von Josef
Dienstag 1. September 2020, 16:56
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Senecio sp.?
Antworten: 3
Zugriffe: 92

Senecio sp.?

Liebes Forum! Auf der Vennspitze bei St. Jodok/Brenner/T fiel mir dieser gelbblühende Korbblütler auf, den ich für ein Greiskraut (Senecio sp.) halte, kann aber keine wirklich passende Species finden. Die Pflanze war ca. 20 cm hoch, Durchmesser der Körbe ca. 25 mm, Silikatboden, SH ca. 2300 m. Hab l...
von Josef
Freitag 14. August 2020, 19:04
Forum: Schönheit der Natur
Thema: Schutt- und Bachuferfluren im Großen Niltal (OT)
Antworten: 2
Zugriffe: 609

Re: Schutt- und Bachuferfluren im Großen Niltal (OT)

Hallo, Oliver!
Tolle Funde und schöne Aufnahmen! Bei Geum reptans fällt mir nur auf, dass die Blätter doch deutlich anders aussehen (länger und bis zu 9-teilig) wie bei meiner Pflanze, die mir kürzlich im Forum als G. reptans bestätigt wurde - vielleicht doch eine andere Art?
LG Josef

Zur erweiterten Suche