Die Suche ergab 1209 Treffer

von Hermann Falkner
Montag 26. Oktober 2020, 17:45
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Fraxinus angustifolia
Antworten: 7
Zugriffe: 100

Re: Fraxinus angustifolia

Jetzt kann ich doch noch was beitragen - da ich heute in Eckartsau einige wohl eindeutige Fraxinus angustifolia gesehen habe, mit der roten Laubverfärbung sind diese Individuen wohl sicher richtig angesprochen, und der eine Ast mit Blättern und Knospen (vom Wind heruntergeweht, ist am Boden gelegen)...
von Hermann Falkner
Sonntag 25. Oktober 2020, 11:21
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Fraxinus angustifolia
Antworten: 7
Zugriffe: 100

Re: Fraxinus angustifolia

Tut leid, sicher bestimmen kann ich dir hier leider nix, meine Weisheit reicht nicht weiter als oben schon geschrieben ;-)
von Hermann Falkner
Sonntag 25. Oktober 2020, 10:03
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Fraxinus angustifolia
Antworten: 7
Zugriffe: 100

Re: Fraxinus angustifolia

Bild 04459 ist tatsächlich mit sehr breiten Fiedern, intressant! Deine rotlaubige ist sicherlich F. angustifolia. Aber wenn ich mir die Bilder von angustifolia auf baumkunde.de ansehe: https://www.baumkunde.de/Fraxinus_angustifolia/ zeigt vielleicht auch dein Bild 04459 nicht angustifolia - da würde...
von Hermann Falkner
Samstag 24. Oktober 2020, 19:58
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Fraxinus angustifolia
Antworten: 7
Zugriffe: 100

Re: Fraxinus angustifolia

Bei so breiten Fiedern könnts doch evtl eine Amerikanerin sein - F. pennsylvanica evtl doch?? Bin selbst aber gar nicht gut eing'schaut und tu mir selbst mit angustifolia schwer, für angustifolia wären die Fiedern aber halt doch arg breit.
von Hermann Falkner
Montag 19. Oktober 2020, 10:51
Forum: Konkrete botanische Themen
Thema: Exkursion Wildnisgebiet Dürrenstein, Führung Reinhard Pekny
Antworten: 6
Zugriffe: 156

Re: Exkursion Wildnisgebiet Dürrenstein, Führung Reinhard Pekny

Danke für den Bericht ;-) auch wenn ich vielleicht nie dorthin kommen werde, so rückt einem dieses Wildnisgebiet näher.
Man vergisst oft, dass auch schon vor dem 20. Jh unsere Wälder massiv bewirtschaftet und ausgebeutet worden sind, dein Bericht erinnert wieder mal dran.
von Hermann Falkner
Montag 19. Oktober 2020, 10:30
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Campanula vegetativ
Antworten: 9
Zugriffe: 216

Re: Campanula vegetativ

Bei einer Vereinsexkursion sind vor Jahren am Bhf. Gross-Schweinbarth ähnliche, eher längliche Blätter als C. rapunculoides bestimmt worden, das hab ich mir also ausnahmsweise einmal richtig gemerkt, scheint's.
von Hermann Falkner
Sonntag 18. Oktober 2020, 08:51
Forum: Schönheit der Natur
Thema: Zwergexemplare
Antworten: 20
Zugriffe: 1725

Re: Zwergexemplare

Nicht nur die "Grösse" ist beeindruckend - lt EfÖLS giltt die Art in Vorarlberg als ausgestorben: also doch (noch) nicht!
von Hermann Falkner
Freitag 16. Oktober 2020, 19:44
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Campanula vegetativ
Antworten: 9
Zugriffe: 216

Re: Campanula vegetativ

Ich rate gern mit: C. rapunculoides?
von Hermann Falkner
Sonntag 11. Oktober 2020, 16:12
Forum: Anmerkungen und Korrekturen zu den Angaben der "Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol" (3. Auflage, 2008)
Thema: Silene otites s. lat.
Antworten: 1
Zugriffe: 63

Re: Silene otites s. lat.

Theoretisch ja, aber man müsste wohl ein grösseres Sample der jew. Unterarten nachmessen ... denn zB die i-flora gibt 2-8 (!) mm an.
http://www.i-flora.com/unsere-apps/iflo ... tites.html
Es hilft also wohl nix, man wird die subsp. weiter erforschen müssen ..
von Hermann Falkner
Sonntag 11. Oktober 2020, 10:25
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Linum verwildert
Antworten: 4
Zugriffe: 117

Re: Linum verwildert

Streng aufrechte Frucht ist ja eh lt EfÖLS das distinktive Merkmal für perenne s. str., und das funktioniert auch, meiner Erfahrung nach; perenne s. str. kenn ich übrigens auch nur von mutmasslich angesalbten Standorten,gesehen zB in Linz-Urfahr, "renaturierter" Strand beim Fischerdörfl - ...

Zur erweiterten Suche