Die Suche ergab 554 Treffer

von Hermann Falkner
Montag 17. Dezember 2018, 21:14
Forum: Anmerkungen und Korrekturen zu den Angaben der "Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol" (3. Auflage, 2008)
Thema: Wo gibt es bei EFÖLS 3 die meisten Bestimmungsschwierigkeiten?
Antworten: 1
Zugriffe: 52

Re: Wo gibt es bei EFÖLS 3 die meisten Bestimmungsschwierigkeiten?

Ich tu mir schwer, das einzugrenzen, weil es auch viele Gattungen (und Artengruppen - Ranunculus auricomus agg. ;-) gibt, die schwierig bleiben werden bzw. wie die auricomus-Gruppe im Feld so oder so nicht leicht bestimmbar sein können. Gerade bei den Rosaceae hier auch Sorbus aria agg., und andere ...
von Hermann Falkner
Montag 10. Dezember 2018, 19:52
Forum: Schönheit der Natur
Thema: Mahonia japonica blüht im Türkenschanzpark
Antworten: 0
Zugriffe: 38

Mahonia japonica blüht im Türkenschanzpark

Liebe Leute, es ist zwar "nur" eine kultivierte (die sich glaub ich im Türkenschanzpark in Wien auch schon selbst aussät), aber weil sie grad so schön blüht ;-) sollte "eigentlich" eher etwas später blühen, also erst im/nach dem Hochwinter (also Jänner/Februar, wenn's etwas milde...
von Hermann Falkner
Sonntag 2. Dezember 2018, 21:49
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Veronica agrestis blüht
Antworten: 2
Zugriffe: 70

Re: Veronica agrestis blüht

..... naja, es gibt eingefrorene Blüten :-)
Die man dzt aber noch unterm Schnee ausgraben muss.
von Hermann Falkner
Sonntag 25. November 2018, 11:22
Forum: Pteridophyta (Gefäßsporenpflanzen)
Thema: Equisetum telmateia auf der Wiener Donauinsel? (nein)
Antworten: 12
Zugriffe: 250

Re: Equisetum telmateia auf der Wiener Donauinsel

Hallo Jürgen, bisher nie gesehen auf der Insel - nächster mir bekannter Fundort ist im Flyschwienerwald südwestlich von Wien, die Wien-Flora von Adler gibt sie ja für Laaerberg und Flyschwienerwald an, diese Standorte kenn ich aber nicht. Ausbreitungstendenz hab ich jedenfalls noch keine feststellen...
von Hermann Falkner
Sonntag 18. November 2018, 20:10
Forum: Schönheit der Natur
Thema: Polygala major - Spätherbst in den Leiser Bergen
Antworten: 0
Zugriffe: 43

Polygala major - Spätherbst in den Leiser Bergen

Liebe Leute,

es blüht ja überall - für die Jahreszeit - noch sehr viel, besonders schön ist's aber, sowas hübsches wie Polygala major immer noch in Blüte zu finden: heute, 18.11., in den Leiser Bergen.
Und ab morgen haben wir dann "quasi" Winter ;-)

LG
Hermann
von Hermann Falkner
Samstag 17. November 2018, 09:24
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Vaccinium microcarpum; Betula nana - Schladminger Tauern
Antworten: 3
Zugriffe: 214

Re: Vaccinium microcarpum; Betula nana - Schladminger Tauern

Lieber Kurt,
Danke herzlich für den Hinweis!
Das heisst also - ade mit Bestimmung der Arten im Feld ... zumindest vorerst einmal.
Lg Hermann
von Hermann Falkner
Donnerstag 15. November 2018, 06:16
Forum: Pteridophyta (Gefäßsporenpflanzen)
Thema: Farnparadies Badlgraben
Antworten: 16
Zugriffe: 401

Re: Farnparadies Badlgraben

kurt nadler hat geschrieben:noch zu hermann

wohl impatiens GLANDULIfera, oder?

schönen abend
k

Ja klar, noch so eine Wortlegasthenie - Danke, korrigiert ;-)
von Hermann Falkner
Mittwoch 14. November 2018, 21:53
Forum: Pteridophyta (Gefäßsporenpflanzen)
Thema: Farnparadies Badlgraben
Antworten: 16
Zugriffe: 401

Re: Farnparadies Badlgraben

Und dann noch zu Hermann: Das erste Bild zeigt Asplenium viride und nicht Polystichum viride . Die übrigen Ansprachen passen. Habe übrigens noch nie gehört, dass jemand Polystichum ansalbt - was es nicht alles gibt ... Viele Grüße Oliver eh klar - natürlich Asplenium viride, das war wohl sowas wie ...
von Hermann Falkner
Mittwoch 14. November 2018, 20:32
Forum: Pteridophyta (Gefäßsporenpflanzen)
Thema: Farnparadies Badlgraben
Antworten: 16
Zugriffe: 401

Re: Farnparadies Badlgraben

Liebe Leute, ich hab eine Weile überlegt, ob ich das hier schreiben soll - aber ich glaube, ich soll: im Badlgraben sind Farne der Gattung Polystichum angesalbt worden, und obwohl mit "vegetationsökologischem" Hintergrund (in erster Linie Interesse, ob dort nicht vorkommende Arten dort übe...
von Hermann Falkner
Donnerstag 8. November 2018, 18:32
Forum: Moose und Flechten
Thema: Unbekannte Pflanze
Antworten: 9
Zugriffe: 284

Re: Unbekannte Pflanze

Auch wenn sie nicht näher verwandt sind, könnte man Moose und Flechten zusammenfassen; oder Flechten unter "sonstige", weil sie ja eher den Pilzen als den Algen zugeschlagen werden.
Ich weiss auch nicht, was vernünftiger wäre.

Zur erweiterten Suche