Die Suche ergab 430 Treffer

von Hermann Falkner
Montag 28. Mai 2018, 07:30
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: größtes Hummel-Ragwurz-Vorkommen Österreichs
Antworten: 4
Zugriffe: 94

Re: größtes Hummel-Ragwurz-Vorkommen Österreichs

Anacamptis pyramidalis fehlt in Norberts Artenliste >>> neu für diesen Standort???
Lg Hermann
von Hermann Falkner
Montag 28. Mai 2018, 07:25
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: An der Isel
Antworten: 2
Zugriffe: 40

Re: An der Isel

Hallo Jock, ich bin wahrlich kein Salix-Spezialist - aber könnt's nicht schlicht Salix caprea sein? Habe auch mit dem Hörandl-Schlüssel (für beblätterte Zweige) gegengeprüft (Hörandl, Die Gattung Salix in Österreich - auch downloadbar) und käme damit hin.
PS - tolle Bilder!
Lg Hermann
von Hermann Falkner
Samstag 26. Mai 2018, 13:31
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Orchideen 2018
Antworten: 53
Zugriffe: 1037

Re: Orchideen 2018

Zum Verschiebebahnhof Breitenlee: die meiste Fläche ist inzwischen Teil des Landschaftsschutzgebiets Donaustadt, B - Landschaftspflegezone Erhaltung. Das entspricht vom Schutz her ungefähr einem Naturschutzgebiet. Hermann: da wäre zu prüfen, ob die Eingriffe in dieser Zone liegen und rechtens waren...
von Hermann Falkner
Dienstag 22. Mai 2018, 22:33
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Phyteuma nigrum
Antworten: 2
Zugriffe: 90

Re: Phyteuma nigrum

Lieber Oliver, im Oberen Mühlviertel hat die Art in einigen Gemeinden noch stabilere, auch grössere Populationen, so wie hier in Haslach bzw Böhmerwald-Gegend, oder auch rund um den Ameisberg, hier wär's eher "vulnerable", aber das Gesamtareal betreffend wohl eher doch "endangered&quo...
von Hermann Falkner
Montag 21. Mai 2018, 21:38
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Phyteuma nigrum
Antworten: 2
Zugriffe: 90

Phyteuma nigrum

Liebes Forum, die östliche Arealgrenze von Phyteuma nigrum - im Mühlviertel liebevoll "Rauchfangkehrer" genannt - liegt in Österreich wohl +/- bei der Böhmischen Masse bzw. insbes. Mühlviertel und Sauwald (oder doch auch weiter nach Süden ins Inn- und Hausruckviertel gehend?), laut EfÖLS a...
von Hermann Falkner
Sonntag 20. Mai 2018, 21:13
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Wieder was aus dem Donaupark
Antworten: 4
Zugriffe: 126

Re: Wieder was aus dem Donaupark

"Dein" Sclerochloo-Polygonetum avicularis hat mich motiviert - wenn ich schon einmal in der Gegend bin! - am Dragonerhäufl und am Arbeiterstrand danach Ausschau zu halteren, auf letzterem bin ich nicht fündig geworden, am Dragonerhäufl gibt's aber auch reichlich Sclerochloa dura - einige g...
von Hermann Falkner
Sonntag 20. Mai 2018, 20:31
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Böhmerwald - Borkenkäfer-Bergfichtenwald
Antworten: 3
Zugriffe: 103

Re: Böhmerwald - Borkenkäfer-Bergfichtenwald

Habe dazu eine intressante Publikation gefunden: pdf-Link: Führer/ Neuhuber 1994: Zustandsdiagnose und Sanierungskonzepte für belastete Waldstandorte in der böhmischen Masse Es ist zwar ziemlich zäh, sich seitenweise durch Text zu quälen, in dem's um Verbesserung von Naturverjüngung durch Walddüngun...
von Hermann Falkner
Sonntag 20. Mai 2018, 09:41
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Donaukanal - cf. Ficus carica und cf. Tanacetum parthenium
Antworten: 7
Zugriffe: 666

Re: Donaukanal - cf. Ficus carica und cf. Tanacetum parthenium

Da wär Mrkvicka der Spezialist, für dieses Gebiet. Gesehen hab ichs dort auch schon.
von Hermann Falkner
Mittwoch 16. Mai 2018, 21:54
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Böhmerwald - Borkenkäfer-Bergfichtenwald
Antworten: 3
Zugriffe: 103

Re: Böhmerwald - Borkenkäfer-Bergfichtenwald

Hallo Oliver,
Danke für die Eegänzung! Eriophorum angustifolium kenn ich selbst vom Waldviertel unweit der Grenze zu OÖ, latifolium allerdings noch nicht, ich kenne das Mühlviertel aber nur sehr lückenhaft.
von Hermann Falkner
Mittwoch 16. Mai 2018, 21:50
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Strobe oder Zirbe? (Böhmerwald)
Antworten: 3
Zugriffe: 63

Re: Strobe oder Zirbe? (Böhmerwald)

Danke für eure Meinungen!
Oliver, der Bestand ist in jedem Fall gepflanzt, weder Lärche noch Zirbe sind hier heimisch und auch gepflanzt hab ich die Zirbe dort noch nie gesehen.

Zur erweiterten Suche