Die Suche ergab 165 Treffer

von Jonas
Dienstag 12. Mai 2020, 20:40
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Viola collina?
Antworten: 6
Zugriffe: 153

Re: Viola collina?

Ah tatsächlich? Meiner Erfahrung nach zumindest ist Sie schon recht selten (aber Erfahrung ist ja bekanntlich immer subjektiv und gebietsabhängig). Es ist aber natürlich gut möglich, dass Sie bspw. im Kanton Graubünden oder Wallis, wo es auch recht viele der Art zusagende Föhrenwälder hat, doch deut...
von Jonas
Dienstag 12. Mai 2020, 19:32
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Viola collina?
Antworten: 6
Zugriffe: 153

Re: Viola collina?

Oh, sehe gerade, dass meine Antwort an Kurt irgendwie nicht abgeschickt worden ist....
Dann nochmals: Vielen Dank für deine ausführliche Antwort und den tollen Link mit den wunderschönen Vergleichsbildern :-)

Beste Grüsse
Jonas
von Jonas
Dienstag 12. Mai 2020, 19:31
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Viola collina?
Antworten: 6
Zugriffe: 153

Re: Viola collina?

Hallo Oliver

Danke auch hier für deine Antwort, welche kurz nach meiner eingetroffen ist. In dem Fall speichere ich das Veilchen endgültig als V. collina ab :-) Und freue mich sehr über einen weiteren Fund dieser seltenen Art (meiner Meinung nach)!!

Beste Grüsse
Jonas
von Jonas
Dienstag 12. Mai 2020, 19:28
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Welches Veilchen?
Antworten: 6
Zugriffe: 161

Re: Welches Veilchen?

Danke Oliver für deine Antwort!
Gut, ich speichere das Veilchen als V. alba ab --> trotz (1) fehlender Ausläufer und 2) Blüten duftend)!

Beste Grüsse
Jonas
von Jonas
Dienstag 12. Mai 2020, 19:09
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Welches Veilchen?
Antworten: 6
Zugriffe: 161

Re: Welches Veilchen?

Hallo zusammen An V. thomasiana glaube ich irgendwie doch nicht so richtig, auch wenn hier in der Tat einiges nicht schlecht passen würde (ich stelle Sie mir vom Gesamthabitus irgendwie einfach anders vor). Habe dieses Veilchen aber eben auch noch nie selber gesehen.... Die Fransen der Nebenblätter ...
von Jonas
Dienstag 12. Mai 2020, 11:00
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Welches Veilchen?
Antworten: 6
Zugriffe: 161

Welches Veilchen?

Hallo zusammen Das folgende Veilchen fand ich bereits Anfang April bei Ziegelbrücke nahe des Walensees in der Schweiz. Ich kommt echt nicht drauf, was das für eine Art sein könnte.... Auffallende Merkmale: Blüten weiss mit violettem Sporn und dunkelgrünen Blättern (ähnlich V. alba ssp. scotophylla),...
von Jonas
Dienstag 12. Mai 2020, 10:55
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Viola collina?
Antworten: 6
Zugriffe: 153

Viola collina?

Hallo zusammen Am letzten Wochenende ging ich auf Wanderschaft in der wunderschönen Rheinschlucht im Kanton Graubünden. Gelockt hatten mich insbesondere dir dortigen Vorkommen von Thesium rostratum und die Hoffnung auf Viola pinnata (natürlich vergebens....). An einer Stelle entlang des Vorderrheins...
von Jonas
Dienstag 12. Mai 2020, 10:45
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Viola thomasiana am Thurntaler (Osttirol)
Antworten: 8
Zugriffe: 318

Re: Viola thomasiana am Thurntaler (Osttirol)

Am gleichen Tag fand ich dann aber noch "V. pyrenaica" mit dunklerer Blattfarbe und stärker behaarten Blättern (bereits verblüht).... Die kahle Frucht würde aber zu V. pyrenaica passen. Ev. ein Hybrid mit V. hirta oder pyrenaica ist einfach doch variabler als zuerst gedacht? Die Pflanzen w...
von Jonas
Dienstag 12. Mai 2020, 10:44
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Viola thomasiana am Thurntaler (Osttirol)
Antworten: 8
Zugriffe: 318

Re: Viola thomasiana am Thurntaler (Osttirol)

Hallo Oliver Ich hatte das Veilchen Mitte April oberhalb von Walenstadtberg unterhalb einer Kalkfelswand entdeckt. In unmittelbarer Nachbarschaft wuchs glücklicherweise auch V. hirta, sodass man beide sehr schön vergleichen konnte! Die gefundenen V. pyrenaica zeichneten sich durch gelbgrüne, +/- kah...
von Jonas
Montag 11. Mai 2020, 20:37
Forum: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Thema: Viola thomasiana am Thurntaler (Osttirol)
Antworten: 8
Zugriffe: 318

Re: Viola thomasiana am Thurntaler (Osttirol)

Hallo Oliver Ein wirklich toller Fund! Nachdem ich dieses Jahr erstmals V. pyrenaica entdecken durfte (wie habe ich mich gefreut...), habe ich mir als nächstes nun die V. thomasiana vorgenommen. Dafür reist man in der Schweiz wohl am Besten in's Tessin! Aber wenn du sagst, dass die Art auf 2000 m.ü....

Zur erweiterten Suche