Exkursion ins Pustertal (Osttirol)

= Blütenpflanzen
Oliver Stöhr
Beiträge: 754
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Exkursion ins Pustertal (Osttirol)

Beitragvon Oliver Stöhr » Samstag 2. Juni 2018, 21:28

Hallo zusammen,

heute haben Christoph Langer und ich eine Exkursion in das sog. Oberland (Pustertal) unternommen und sind nach Innvervillgraten, Heinfels sowie am Ende nach Hollbruck bei Kartitsch gefahren. Wir hatten gehofft, Corydalis capnoides und Viola thomasiana zu finden - letzte fanden wir nicht, erstere nur cf vegetativ in wenigen Individuen. Dennoch war es eine feine Exkusion, auch wenn die Witterung eher unbeständig-feucht war. Bemerkenswerte Funde gab es einige, beeindruckend vor allem sehr große Bestände des seltenen Lathyrus heterophyllus im Villgratental - wenn auch nur vegetativ. Die nachfolgende Bilderserie gibt einige interessante Taxa dieser Exkursion wieder - viel Spaß beim Ansehen!

Beste Grüße
Oliver
Dateianhänge
0Y0A0426.jpg
Lathyrus heterophyllus auf einer steilen Magerwiese in Innervillgraten; Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A0426.jpg (1.84 MiB) 256 mal betrachtet
0Y0A0451.jpg
Astragalus penduliflorus auf einer steilen Magerwiese in Innervillgraten; Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A0451.jpg (1.95 MiB) 256 mal betrachtet
0Y0A0454.jpg
Campanula spicata auf einem steinigen Weganriss in InnervillgratenLizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A0454.jpg (1.6 MiB) 256 mal betrachtet
0Y0A0470.jpg
Carduus defloratus ssp. tridentinus auf einer sauren Magerweide nahe Innervillgraten; Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A0470.jpg (1.69 MiB) 256 mal betrachtet
0Y0A0477.jpg
Fumaria officinalis ssp. wirtgenii in Heinfels; Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A0477.jpg (1.62 MiB) 256 mal betrachtet
0Y0A0503.jpg
Streptopus amplexifolius an einem Waldrand nahe Hollbruck; Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A0503.jpg (1.75 MiB) 256 mal betrachtet
0Y0A0510.jpg
Massenbestand von Dactylorhiza majalis ssp. alpestris in Hollbruck; Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A0510.jpg (1.91 MiB) 256 mal betrachtet
0Y0A0492.jpg
Phyteuma ovatum an einem Straßenrand in Hollbruck; Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A0492.jpg (1.64 MiB) 256 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 62
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien

Re: Exkursion ins Pustertal (Osttirol)

Beitragvon kurt nadler » Dienstag 20. November 2018, 00:42

lieber oliver

fragen zum vorletzten bild:
welcher rhinanthus?
seehöhe?
grober untergrund?
willemetia oder crepis mollis oder was andres?

herzliche grüße
kurt

Oliver Stöhr
Beiträge: 754
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Exkursion ins Pustertal (Osttirol)

Beitragvon Oliver Stöhr » Mittwoch 21. November 2018, 20:47

Hallo Kurt,

zu deinen Fragen:
Es waren zwei Rhinanthus-Arten dort zu sehen und zwar Rh. glacialis und Rh. alectorolophus. Ersterer hat nach meiner Erinnerng dominiert. Der hohe gelbe Kobrblütler ist Willemetia stipitata.
Seehöhe: 1400 msm, Untergrund: Silikat.

Viele Grüße
Oliver

kurt nadler
Beiträge: 62
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien

Re: Exkursion ins Pustertal (Osttirol)

Beitragvon kurt nadler » Mittwoch 21. November 2018, 23:17

vielen dank, lieber oliver
kurt

kurt nadler
Beiträge: 62
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien

Re: Exkursion ins Pustertal (Osttirol)

Beitragvon kurt nadler » Mittwoch 21. November 2018, 23:21

geh, darf ich noch was fragen?
als was definiert sich so ein biotoptyp wie am foto?
feuchtwiese, bergmähwiese oder irgend undefinierbarer mischtyp?

Oliver Stöhr
Beiträge: 754
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Exkursion ins Pustertal (Osttirol)

Beitragvon Oliver Stöhr » Donnerstag 22. November 2018, 19:19

Nährstoffreicheres, saures Niedermoor (Caricetum fuscae) umgeben von Bergmähwiesen.
LG
Oliver

kurt nadler
Beiträge: 62
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien

Re: Exkursion ins Pustertal (Osttirol)

Beitragvon kurt nadler » Donnerstag 22. November 2018, 19:37

besten dank und herzliche grüße
kurt


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast