Orchideen 2020

= Blütenpflanzen
Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 1084
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Orchideen 2020

Beitragvon Hermann Falkner » Sonntag 24. Mai 2020, 15:02

2045 hat geschrieben:Am 22.05.2020 im Gelände des Weißen Zoos in Kernhof, Bez. Lilienfeld, NÖ.
Der Zoo ist sehr naturnah angelegt, am sogenannten Panoramaweg wandert man etwas abseits der Gehege durch einen schönen Wald.

Ich war vor längerer Zeit auch schon mal dort ("hingeschleppt" worden), und dann sehr positiv überrascht von diesem naturnahen Bereich!
Schön, dass das immer noch so ist ;-)

Benutzeravatar
2045
Beiträge: 600
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 19:05
Wohnort: NÖ, Breitenfurt

Re: Orchideen 2020

Beitragvon 2045 » Sonntag 24. Mai 2020, 17:42

Am 24.05.2020 zunächst in Wien 23, Rodaun.

Limodorum abortivum - Violett-Dingel, zahlreiche, aber derzeit doch weniger Exemplare (um die 20) als in den letzten Jahren, kurz vor der Blüte, z.T. sehr große Exemplare bis über 60 cm Länge

Viele Exemplare von Epipactis microphylla - Kleinblatt-Ständelwurz, noch knospig, bei einer Pflanze die unterste Blüte offen, auch hier eigentlich sehr schöne Exemplare bis 20 cm

Und ein einzelnes Exemplar von Cephalantera rubra - Purpur-Waldvögelein, ebenfalls noch knospig .
Noch nass von den starken Regenfällen der letzten Nacht und inzwischen wohl schon wieder nass aufgrund der starken Gewitterschauer den ganzen Nachmittag über. Gestern am Abend bis in die Nacht 30 Liter und heute Nachmittag 11 Liter. Jetzt ist es endlich wirklich nass in der Natur, zumindest in unserem Eck.

LG Markus
Dateianhänge
Wien 23 - Rodaun-24052020-(4) - Limodorum abortivum - Violett-Dingel.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Wien 23 - Rodaun-24052020-(4) - Limodorum abortivum - Violett-Dingel.JPG (614.28 KiB) 478 mal betrachtet
Wien 23 - Rodaun-24052020-(5) - Limodorum abortivum - Violett-Dingel.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Wien 23 - Rodaun-24052020-(5) - Limodorum abortivum - Violett-Dingel.JPG (918.09 KiB) 478 mal betrachtet
Wien 23 - Rodaun -24052020-(17) - Epipactis microphylla - Kleinblatt-Ständelwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Wien 23 - Rodaun -24052020-(17) - Epipactis microphylla - Kleinblatt-Ständelwurz.JPG (829.35 KiB) 478 mal betrachtet
Wien 23 - Rodaun -24052020-(18) - Epipactis microphylla - Kleinblatt-Ständelwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Wien 23 - Rodaun -24052020-(18) - Epipactis microphylla - Kleinblatt-Ständelwurz.JPG (887 KiB) 478 mal betrachtet
Wien 23 - Rodaun -24052020-(9) - Cephalantera rubra - Purpur-Waldvögelein.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Wien 23 - Rodaun -24052020-(9) - Cephalantera rubra - Purpur-Waldvögelein.JPG (932.8 KiB) 478 mal betrachtet
Zuletzt geändert von 2045 am Sonntag 24. Mai 2020, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
2045
Beiträge: 600
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 19:05
Wohnort: NÖ, Breitenfurt

Re: Orchideen 2020

Beitragvon 2045 » Sonntag 24. Mai 2020, 17:52

Im Anschluss an Rodaun weiter nach Kaltenleutgeben. Dort auf einer Wiese rund 100 Stück Orchis mascula ssp. speciosa - Prächtiges Manns-Knabenkraut in voller Blüte in diversen Farbgebungen.
Dazwischen vereinzelte Orchis militaris - Helmknabenkraut schon im Verblühen.
Und erstmalig im heurigen Jahr überhaupt irgendwo gesehen - Platanthera bifolia - Weiß-Waldhyazinthe.
Zusätzlich Dactylorhiza fuchsii - Fuchs-Fingerwurz und Neottia ovata - Gross-Zweiblatt - beide Blühbeginn bis voll blühend

Überraschend - das seit einigen Jahren mir bekannte winzige, spätblühende Vorkommen von Ophrys holoserica - Hummel-Ragwurz, hat heuer doch 2 Exemplare, die noch knospig vorhanden sind.

LG Markus
Dateianhänge
Kaltenleutgeben - 24052020-(11) - Orchis mascula ssp. speciosa - Prächtiges Manns-Knabenkraut.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Kaltenleutgeben - 24052020-(11) - Orchis mascula ssp. speciosa - Prächtiges Manns-Knabenkraut.JPG (743.36 KiB) 478 mal betrachtet
Kaltenleutgeben - 24052020-(9) - Orchis mascula ssp. speciosa - Prächtiges Manns-Knabenkraut - Kopie.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Kaltenleutgeben - 24052020-(9) - Orchis mascula ssp. speciosa - Prächtiges Manns-Knabenkraut - Kopie.JPG (474.7 KiB) 478 mal betrachtet
Kaltenleutgeben - 24052020-(10) - Orchis mascula ssp. speciosa - Prächtiges Manns-Knabenkraut.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Kaltenleutgeben - 24052020-(10) - Orchis mascula ssp. speciosa - Prächtiges Manns-Knabenkraut.JPG (678.77 KiB) 478 mal betrachtet
Kaltenleutgeben - 24052020-(12) - Orchis mascula ssp. speciosa - Prächtiges Manns-Knabenkraut.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Kaltenleutgeben - 24052020-(12) - Orchis mascula ssp. speciosa - Prächtiges Manns-Knabenkraut.JPG (573.78 KiB) 478 mal betrachtet
Kaltenleutgeben-24052020-(26) - Platanthera bifolia - Weiß-Waldhyazinthe.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Kaltenleutgeben-24052020-(26) - Platanthera bifolia - Weiß-Waldhyazinthe.JPG (553.55 KiB) 478 mal betrachtet
Kaltenleutgeben -24052020-(28) - Ophrys holoserica - Hummel-Ragwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Kaltenleutgeben -24052020-(28) - Ophrys holoserica - Hummel-Ragwurz.JPG (1.23 MiB) 478 mal betrachtet

Benutzeravatar
Josef
Beiträge: 104
Registriert: Montag 15. Juli 2019, 18:31
Wohnort: 3180 Lilienfeld, NÖ

Re: Orchideen 2020

Beitragvon Josef » Dienstag 26. Mai 2020, 19:17

Hallo Markus!
Deine O. mascula ssp. speciosa mit der doch deutlich gelblichen Spornmündung erinnert stark an das Exemplar vom Schillerstein! Könnte eine Hybride O. X haussknechtii sein!
LG Josef

Benutzeravatar
2045
Beiträge: 600
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 19:05
Wohnort: NÖ, Breitenfurt

Re: Orchideen 2020

Beitragvon 2045 » Donnerstag 28. Mai 2020, 07:39

Hallo Josef!

Mir ist die eine Pflanze wirklich bewusst erst zu Hause beim Fotobearbeiten aufgefallen. Habe dann gleich mit Deinem heurigen Foto vom Schillerstein Hybrid verglichen. Beim Lilienfelder ist doch noch wesentlich mehr gelb in der Blüte enthalten. Aufgrund der nahezu fehlenden Elternart von O. pallens in diesem Bereich (gerade einmal 4 Exemplare in der Nähe), ist die Wahrscheinlichkeit eines Hybrides eher gering - wäre aber natürlich sehr schön, auch eine Pflanze dieses Hybrids fast vor der Haustüre zu haben.
Vor 20 Jahren wäre das anderes gewesen. Da waren reiche Bestände von O. pallens in der Wiese, nur dann wurde die Bewirtschaftung umgestellt und O. pallens und D. sambucina waren mit einem Schlag verschwunden. Von O. mascula und O. militataris haben in einem steilen Böschungsbereich einige Exemplare überlebt. Vor allem O. mascula hat sich aber in den letzten Jahren in diesem Böschungsbereich wieder extrem vermehrt, sodass in den letzten Jahren jeweils mindestens 100 blühende Exemplare vorkommen.

LG Markus

Benutzeravatar
2045
Beiträge: 600
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 19:05
Wohnort: NÖ, Breitenfurt

Re: Orchideen 2020

Beitragvon 2045 » Samstag 30. Mai 2020, 08:43

Wien 23, Rodaun, beim Dingelstandort sind auch plötzlich Verluste sichtbar. Bei der schönsten Gruppe - 7 Exemplare fehlen am 29.05.2020 plötzlich bei den 2 größten Exemplare die Blütenstiele. Nur mehr Stängelreste vorhanden.
Nachdem alle anderen Limodorum abortivum - Violett-Dingel noch völlig unbeschadet vorhanden sind und nur diese eine Gruppe, die direkt am Rand der Forstwegböschung wächst, plötzlich minimiert ist, dürfte wohl ein "Blumenfreund" zugeschlagen haben. Die Gruppe wächst direkt in Kopfhöhe, somit sehr leicht sichtbar und erreichbar.

Die gleiche Gruppe am 24.05.2020 noch komplett und am 29.05.2020, wo dann die 2 größten (links) fehlen. Zusätzlich ein Detailbild der Stängelreste.

LG Markus
Dateianhänge
Wien 23 - -24052020-(8) - Limodorum abortivum - Violett-Dingel.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Wien 23 - -24052020-(8) - Limodorum abortivum - Violett-Dingel.JPG (1.28 MiB) 397 mal betrachtet
Wien 23-29052020-(18) - Limodorum abortivum - Violett-Dingel.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Wien 23-29052020-(18) - Limodorum abortivum - Violett-Dingel.JPG (800.4 KiB) 397 mal betrachtet
Wien 23--29052020-(19) - Limodorum abortivum - Violett-Dingel.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Wien 23--29052020-(19) - Limodorum abortivum - Violett-Dingel.JPG (609.89 KiB) 397 mal betrachtet

Benutzeravatar
2045
Beiträge: 600
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 19:05
Wohnort: NÖ, Breitenfurt

Re: Orchideen 2020

Beitragvon 2045 » Montag 1. Juni 2020, 06:51

Am 29.05.2020 nach dem Dingelstandort weiter in die Gemeinde Wienerwald. Dort gleich das nächste negative Erlebnis. Eine schöne feuchte/nasse Wiese wurde innerhalb des letzten Monats teilweise in einen Acker umgewandelt. Ich nehme an, es soll ein Wildacker sein, was immer der genaue Zweck eines solchen Wildackers eigentlich sein soll. Vor allem der feuchteste Teil der Wiese wurde umgebrochen. Die dort vorhandenen D. majalis sind Geschichte.
Mit viel Glück hat eine kleine Wassersenke überlebt, die dortigen Gelbbauchunken und Characeae sp.- Armleuchteralge sind dadurch noch vorhanden. Dadurch konnte von der Armleuchteralge eine Probe für Michael Hohla geborgen werden.

das Vergleichsbild mit annähernd gleicher Blickrichtung stammt von Ende Februar 2020. Spätere Fotos in dieser Perspektive gibt es nicht.
Dateianhänge
Gföhler-29052020-(29) - Weg A - Wiesensicht.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Gföhler-29052020-(29) - Weg A - Wiesensicht.JPG (1011.12 KiB) 366 mal betrachtet
Gföhler-29022020-(5)-B.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Gföhler-29022020-(5)-B.JPG (618.71 KiB) 366 mal betrachtet
Gföhler-29052020-(25) - Weg A - Dactylorhiza majalis - Breitblatt-Fingerwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Gföhler-29052020-(25) - Weg A - Dactylorhiza majalis - Breitblatt-Fingerwurz.JPG (705.86 KiB) 366 mal betrachtet

Benutzeravatar
Pablito
Beiträge: 320
Registriert: Dienstag 27. März 2018, 08:42
Wohnort: Wien

Re: Orchideen 2020

Beitragvon Pablito » Dienstag 2. Juni 2020, 14:13

Gestern am 1.6.20 bei 2 der Alten Schanzen bei Stammersdorf an die 60 oder mehr Exemplare von Himantoglossum adriaticum noch knospend entdeckt, ein paar davon schon in Vollblüte :-)
Leider stehen sie z.T. direkt neben den Wegen, so daß dieses "Randexemplare" dann niedergetreten werden.
Erstaunlicher Weise war gestern beinahe ein Wandertag auf der einen Schanze, denn so viele interessierte Menschen-Ansammlungen habe ich früher noch nie erblickt um diese Zeit!
k-viele Adr. RZ.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-viele Adr. RZ.jpg (293.02 KiB) 338 mal betrachtet

k-Himantoglossum adr. 1.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Himantoglossum adr. 1.jpg (181.48 KiB) 338 mal betrachtet

k-Himantoglossum adr. 3.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Himantoglossum adr. 3.JPG (109.12 KiB) 338 mal betrachtet

k-Himatnoglossum adr. 4.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Himatnoglossum adr. 4.JPG (47.94 KiB) 338 mal betrachtet

k-Himantoglossum adr. 2.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Himantoglossum adr. 2.jpg (173.84 KiB) 338 mal betrachtet
LG Reini BR

Benutzeravatar
Pablito
Beiträge: 320
Registriert: Dienstag 27. März 2018, 08:42
Wohnort: Wien

Re: Orchideen 2020

Beitragvon Pablito » Dienstag 2. Juni 2020, 14:47

Am 29.5.20 besuchte ich ein paar Standorte im Bereich vom Windhaag bei Groisbach, sowie 2 als Naturdenkmal ausgezeichnete Wiesen und eine 3, die noch zusätzlich sich "Orchideenwiese" nennt, wo bei ich dort nur 5 Arten entdeckte und davon maximal bis zu 4 Exemplare...
Der eine Limodorum abortivum war ein wenig größer geworden in den 8 Tagen seit ich das letzte Mal dort war...
k-Limodorum abortivum 1.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Limodorum abortivum 1.jpg (60.94 KiB) 335 mal betrachtet

Auf einem 2. Standort sind 2 Blüten etwas geöffnet...
k-Limodorum abortivum 3.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Limodorum abortivum 3.JPG (54.13 KiB) 335 mal betrachtet

k-Limodorum abortivum 4.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Limodorum abortivum 4.JPG (79.81 KiB) 335 mal betrachtet

k-Limodourum abortivum 2.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Limodourum abortivum 2.JPG (52.71 KiB) 335 mal betrachtet

In einem Waldstück entdecke ich 2 Exemplare von Plantanthera chloranta und zum Vergleich auf einer Wiese Platanthera bifolia
k-Platánthera chloranta .JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Platánthera chloranta .JPG (44.35 KiB) 335 mal betrachtet

k-Plantanthera bifolia 1.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Plantanthera bifolia 1.JPG (50.14 KiB) 335 mal betrachtet

k-Plantanthera bifolia 2.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Plantanthera bifolia 2.JPG (51.26 KiB) 335 mal betrachtet
LG Reini BR

Benutzeravatar
Pablito
Beiträge: 320
Registriert: Dienstag 27. März 2018, 08:42
Wohnort: Wien

Re: Orchideen 2020

Beitragvon Pablito » Dienstag 2. Juni 2020, 14:54

Auf der sogen. "Orchideenwiese" 1 Exemplar Gymnadenia conopsea
k-Gymnadenia conopsea.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Gymnadenia conopsea.JPG (35.15 KiB) 334 mal betrachtet

3 Individuen Neotinea ustulata
k-Neotinea ustulata.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Neotinea ustulata.JPG (54.95 KiB) 334 mal betrachtet

4 Exemplare Orchis mascula
k-Orchis mascula .JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Orchis mascula .JPG (61.24 KiB) 334 mal betrachtet

einige Exemplare Listera ovata
k-Listera ovata 2.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Listera ovata 2.JPG (28.57 KiB) 334 mal betrachtet

k-Listera ovata 1.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Listera ovata 1.JPG (38.24 KiB) 334 mal betrachtet

Auf einer der 2 großen ND-Wiesen noch Neotinea tridentata und
k-Neotinea tridentata.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Neotinea tridentata.JPG (65.95 KiB) 334 mal betrachtet

Dactylhoriza fuchsii in weiß & rosa
k-Dactylhoriza fuchsii weiß.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Dactylhoriza fuchsii weiß.JPG (39.87 KiB) 334 mal betrachtet

k-Dactylhoriza fuchsii.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Dactylhoriza fuchsii.JPG (39.25 KiB) 334 mal betrachtet
LG Reini BR


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste