Papaver pilosum

= Blütenpflanzen
Benutzeravatar
Norbert Griebl
Beiträge: 614
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 16:59

Papaver pilosum

Beitragvon Norbert Griebl » Donnerstag 17. Dezember 2020, 19:21

Liebes Forum,

der Bithynische Mohn, Papaver pilosum, ist in Südwestasien beheimatet. Aus Österreich ist er verwildert vereinzelt gemeldet worden, so bei Untermühl in Oberösterreich (MELZER 1979) und bei Tragöß und Graz in der Steiermark (MELZER 1989).
Heuer hat Wolfgang Kundigraber die Pflanze gefunden an einem Forststraßenrand in Tragöß in Richtung Trenchtling. Genau so einen Standort beschreibt Melzer, wo er schon 1987 P. pilosum gefunden hat.
Es dürfte sich also um die gleiche Stelle am Trenchtling handeln. Demnach muss die Art hier als lokal etabliert gelten, gibt es sie hier doch schon seit gut 30 Jahren.
Anbei ein Bild von P. pilosum aus der Gartenkultur.

LG Norbert
Dateianhänge
Papaver.pilosum..JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Papaver.pilosum..JPG (580.17 KiB) 938 mal betrachtet

Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste