Seite 2 von 2

Re: Agrostemma githago

Verfasst: Mittwoch 27. November 2019, 13:34
von asta
ganz schön schade, Hermann. Wenn das nur eine leguminöse Zwischensaat ist, wird wirklich so gut wie nichts übrigbleiben, aber du hast sicher recht...

Re: Agrostemma githago

Verfasst: Mittwoch 27. November 2019, 18:39
von Josef
Am Fuße der Fischauer Berge, nahe Brunn, 2010 an einem Feldweg gesehen: Agrostemma githago und Centaurea cyanus nahebei, beide in wenigen Exemplaren, möglicherweise auch Blühstreifen-Begrünung.

LG Josef

Re: Agrostemma githago

Verfasst: Montag 9. Dezember 2019, 09:35
von kurt nadler
danke vor allem asta für die erhellenden jung-vegetativaufnahmen!!