Naturdenkmal Schranawand: Die Labkraut-Wiesenraute blüht

Wie das Kostbare erhalten? Gefährdungen, Schutzmaßnahmen und Interviews
Benutzeravatar
Norbert Sauberer
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 1. April 2017, 21:22

Naturdenkmal Schranawand: Die Labkraut-Wiesenraute blüht

Beitragvon Norbert Sauberer » Sonntag 30. Juli 2017, 19:54

Das kleine Naturdenkmal Schranawand ist der letzte Rest einer einst ausgedehnten Hutweide und es beherbergt etliche selten gewordene Pflanzenarten (siehe http://www.bcbea.at/wp-content/uploads/ ... 161230.pdf). Die Labkraut-Wiesenraute (Thalictrum simplex subsp. galioides) weist hier einen recht großen Bestand auf. Trockenheitsbedingt blühen heuer weniger Exemplare als letztes Jahr und auch die Wuchshöhe ist deutlich geringer.

Anbei ein paar Fotos: Zunächst zwei Vergleichsfotos mit dem Echten Labkraut (Galium verum), danach ein Detailfoto und abschließend ein Überblicksbild des Hauptbestandes.
Dateianhänge
Thalictrum_galioides_ND_Schranawand_20170730_04.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Thalictrum_galioides_ND_Schranawand_20170730_04.jpg (116.72 KiB) 619 mal betrachtet
Thalictrum_galioides_ND_Schranawand_20170730_05.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Thalictrum_galioides_ND_Schranawand_20170730_05.jpg (111.59 KiB) 619 mal betrachtet
Thalictrum_galioides_ND_Schranawand_20170730_06.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Thalictrum_galioides_ND_Schranawand_20170730_06.jpg (97.48 KiB) 619 mal betrachtet
Thalictrum_galioides_ND_Schranawand_20170730_11.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Thalictrum_galioides_ND_Schranawand_20170730_11.jpg (525.17 KiB) 619 mal betrachtet

Zurück zu „Naturschutz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast