Pflegeeinsatz beim Pulverturm Marchegg

Wie das Kostbare erhalten? Gefährdungen, Schutzmaßnahmen und Interviews
Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 634
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Pflegeeinsatz beim Pulverturm Marchegg

Beitragvon Stefan Lefnaer » Samstag 4. November 2017, 17:32

Liebes Forum,

heute fand der letzte Pflegeeinsatz des Naturschutzbund NÖ in diesem Jahr statt. Gemäht wurde die unebene Wiese um den Pulverturm bei Marchegg. Während die erhöhten, trockenen Bereiche eine interessante Sandflora beherbergen, wachsen in den Senken Arten der Feuchtstandorte. Zudem wurde dort vor einigen Jahren das weltweit erste Naturdenkmal für Urzeitkrebse eingerichtet. Wenn sich bei starken Regenfällen die Sutten mit Wasser füllen, schlüpfen die Krebse aus ihren Dauereiern und legen neue Eier, die dann wieder für lange Zeit im Trockenen überdauern können.

Hier ein paar Fotos von noch blühenden/fruchtenden Arten. Zuerst Armeria elongata mit dem Turm im Hintergrund, der früher zur Aufbewahrung von Schießpulver diente:

20171104_123617.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20171104_123617.jpg (490.54 KiB) 633 mal betrachtet

Seseli annuum (für Bergfenchelfex Jürgen) und Euphorbia cyparissias:

20171104_145958.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20171104_145958.jpg (437.36 KiB) 633 mal betrachtet

Scirpoides holoschoenus im feuchteren Bereich:

20171104_123308.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20171104_123308.jpg (563.07 KiB) 633 mal betrachtet
20171104_150621.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20171104_150621.jpg (334.55 KiB) 633 mal betrachtet

Hier zwei Fotos von der arbeitenden Klasse:

20171104_141722.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20171104_141722.jpg (605.72 KiB) 633 mal betrachtet
20171104_150552.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20171104_150552.jpg (869.52 KiB) 633 mal betrachtet

Leider war mein Leibfotograf Norbert heute nicht dabei, daher gibt es keine Fotos von mir bei der Arbeit...

Schöne Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1197
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Pflegeeinsatz beim Pulverturm Marchegg

Beitragvon Jürgen Baldinger » Samstag 4. November 2017, 17:46

Gute Arbeit und danke für den Sesel!
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Norbert Sauberer
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 1. April 2017, 21:22

Re: Pflegeeinsatz beim Pulverturm Marchegg

Beitragvon Norbert Sauberer » Samstag 4. November 2017, 20:08

Super Fotos wie immer. Die Sand-Grasnelke vor dem Pulverturm ist wahrlich ein eyecatcher.


Zurück zu „Naturschutz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast