Gagea lutea?

= Farnartige Pflanzen, Farnverwandte; Bestimmungsfragen
Burkhard Leitner
Beiträge: 166
Registriert: Mittwoch 20. Juni 2018, 10:44

Gagea lutea?

Beitragvon Burkhard Leitner » Sonntag 21. Februar 2021, 15:26

Hallo,
dieser Gelbstern fand sich gestern an einer sonnigen Straßenböschung nahe einer Hecke (Peggau, Graz-Umgebung). War etwas schwer zugänglich, daher sind die Fotos nicht besonders gut geworden.
Kann man die Pflanze dennoch als Gagea lutea bestimmen oder könnte es etwas anders sein? Vom Wuchs her wirkte sie kompakter und kurzstängeliger, als mir Gagea lutea sonst bekannnt ist.
gagea1.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
gagea1.jpg (1.26 MiB) 75 mal betrachtet
gagea2.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
gagea2.jpg (936.36 KiB) 75 mal betrachtet

Danke und VG
Burkhard

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2033
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Gagea lutea?

Beitragvon Stefan Lefnaer » Sonntag 21. Februar 2021, 16:15

Sieht danach aus, die breiten Grundblätter haben eine Kapuzenspitze.

kurt nadler
Beiträge: 2278
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Gagea lutea?

Beitragvon kurt nadler » Sonntag 21. Februar 2021, 21:34

ich bin skeptisch, weil ich wenig bis keine kaputzenspitze sehe, die blütezeit mehr bei pratensis liegt als bei lutea und weil die pflanze glauk statt grasgrün ist.
ach ja, nachtrag: und die blattrückseiten-kielsteifen machen mich auch skeptisch.

Alfred
Beiträge: 100
Registriert: Dienstag 26. Februar 2019, 08:42
Wohnort: Trumau, Niederösterreich

Re: Gagea lutea?

Beitragvon Alfred » Montag 22. Februar 2021, 10:33

Die abgerundeten Spitzen der Blütenblätter deuten aber doch mehr auf G. lutea hin.

LG,
Alfred


Zurück zu „Pteridophyta (Gefäßsporenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste