mein erstes Jänner-Veilchen 2019 - Viola hirta (Lobau)

Was beeindruckt.
(Hinweis: Informative Themen zu selteneren Arten bitte im Forum "Interessante Funde" eröffnen)
Online
Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 801
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

mein erstes Jänner-Veilchen 2019 - Viola hirta (Lobau)

Beitragvon Hermann Falkner » Sonntag 13. Januar 2019, 21:14

Während die Alpen im Schnee ersticken, ist er hier in Wien schon wieder dahingeschmolzen, man muss schon suchen, um letzte Schneereste oder etwas Eis (Bild!) zu finden.

Gefunden hab ich heute, am 13. Jänner, in der Lobau auch 2 Exemplare von Viola hirta - blühend! Das abgebildete Exemplar hat zwar einen extrem gestauchten Stiel und daher das Vorblatt kurioserweise in der Mitte, es kann sich hier aber nur um Viola hirta handeln.
Angesichts der auch in Wien in den letzten Tagen überwiegend tiefen Temparaturen (nur heute war's sehr mild!) muss sich der Blühspross in jedem Fall schon vor einigen Tagen entwickelt haben, vielleicht sogar schon vor Neujahr oder vor Weihnachten - und schwer zu sagen, ob er erst jetzt aufgeblüht ist oder schon vor einigen (vielen?) Tagen. Die Pflanzen sind zwar sichtlich vom "kurzen Winter" etwas mitgenommen, aber insgesamt doch in sehr gutem Zustand.
Dateianhänge
20190113-0049_P1130049.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190113-0049_P1130049.jpg (971.53 KiB) 192 mal betrachtet
20190113-0045_P1130045.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190113-0045_P1130045.jpg (972.7 KiB) 192 mal betrachtet
20190113-0061_P1130061.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190113-0061_P1130061.jpg (902.96 KiB) 192 mal betrachtet
20190113-0077_P1130077.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190113-0077_P1130077.jpg (1.39 MiB) 192 mal betrachtet

Zurück zu „Schönheit der Natur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste