Blühfauler Klee

Was beeindruckt. Ästhetische Themen ohne tiefere fachliche Einbettung
(Hinweis: Informative Themen zu selteneren Arten bitte im Forum "Interessante Funde" eröffnen)
Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1737
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Blühfauler Klee

Beitragvon Stefan Lefnaer » Dienstag 30. Juni 2020, 21:50

Für Liebhaber pflanzlicher Missgeburten und perverser Schönheit der Natur habe ich heute diesen äußerst blühfaulen Trifolium repens (subsp. repens) im Programm:

20200605_183554.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20200605_183554.jpg (801.52 KiB) 221 mal betrachtet
20200605_183617.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20200605_183617.jpg (502.96 KiB) 221 mal betrachtet
20200605_183806.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20200605_183806.jpg (556.56 KiB) 221 mal betrachtet
20200605_183817.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20200605_183817.jpg (153.45 KiB) 221 mal betrachtet

Peter Pilsl
Beiträge: 216
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2016, 09:19
Wohnort: Salzburg

Re: Blühfauler Klee

Beitragvon Peter Pilsl » Mittwoch 1. Juli 2020, 08:21

so blühfaulen Klee gibts auch in Oberösterreich
http://131.130.131.10/herbaria/jacq-vie ... lsl_001218
Peter Pilsl
SABOTAG

Benutzeravatar
Norbert Griebl
Beiträge: 527
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 16:59

Re: Blühfauler Klee

Beitragvon Norbert Griebl » Mittwoch 1. Juli 2020, 12:48

stark, einfach stark!

Joachim Brocks
Beiträge: 166
Registriert: Dienstag 4. Juli 2017, 16:26

Re: Blühfauler Klee

Beitragvon Joachim Brocks » Mittwoch 1. Juli 2020, 16:06

Liebe Kritiker des Klees,
Irre, was sich da so abspielt ... eine Klee-Krise möglicherweise ... über den Klee darf nicht umsonst gelobt werden ... vielleicht muss man Anreize andenken ... die bedingungslose Grundberegnung muss wohl überdacht werden ...
Was noch viel schlimmer scheint - im Waldviertel ist der Klee jetzt manchmal schon so sauer, dass er nicht einmal mehr grün wird ... :-)
Oxalidaceae_Oxalis acetosella weiß.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Oxalidaceae_Oxalis acetosella weiß.jpg (1.32 MiB) 179 mal betrachtet

Danke und frohes Forschen
Jock


Zurück zu „Schönheit der Natur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast