Marchfeld zw. Oberweiden und Lassee

Was beeindruckt. Ästhetische Themen ohne tiefere fachliche Einbettung
(Hinweis: Informative Themen zu selteneren Arten bitte im Forum "Interessante Funde" eröffnen)
Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2765
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Marchfeld zw. Oberweiden und Lassee

Beitragvon Jürgen Baldinger » Donnerstag 1. Juli 2021, 19:13

Gypsophila paniculata an fast jeder Böschung, jedem Saum, Wegrand, vom Weitem schon gut erkennbar
gypsophila paniculata SE oberweiden_20210701_102859.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
gypsophila paniculata SE oberweiden_20210701_102859.jpg (1.87 MiB) 214 mal betrachtet
Prunus fruticosa neu für 7767/1 (auf der Böschung der Nordbahn-Zweigstrecke Gänserndorf - Marchegg; vom benachbarten Quadranten 7766/2 liegt eine Angabe von vor 1990 vor)
prunus fruticosa SE oberweiden_20210701_092235.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
prunus fruticosa SE oberweiden_20210701_092235.jpg (1.91 MiB) 214 mal betrachtet
Allium oleraceum an der Marchegger Ostbahn westlich Breitensee
allium oleraceum lassee E bhf_20210701_120609.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
allium oleraceum lassee E bhf_20210701_120609.jpg (1.78 MiB) 214 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Zurück zu „Schönheit der Natur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste