Feuchtwiesen bei Fischa und Kiebitzbach

Was beeindruckt. Ästhetische Themen ohne tiefere fachliche Einbettung
(Hinweis: Informative Themen zu selteneren Arten bitte im Forum "Interessante Funde" eröffnen)
Online
Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2765
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Feuchtwiesen bei Fischa und Kiebitzbach

Beitragvon Jürgen Baldinger » Samstag 14. August 2021, 14:22

Auf feuchten Wiesen zwischen Gramatneusiedl und Ebergassing unter anderem Allium angulosum (mit reichen Beständen) und Veronica maritima. Bessere Fotos gibt es nicht. Es artete umgehend in ein Mückenmassaker aus, kurzärmelig knicke ich dann ein. Für den Quadranten sind die Vorkommen bekannt.
veronica maritima ebergassing_20210814_093337.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
veronica maritima ebergassing_20210814_093337.jpg (1.85 MiB) 248 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 1400
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Feuchtwiesen bei Fischa und Kiebitzbach

Beitragvon Hermann Falkner » Samstag 14. August 2021, 16:00

Schwächling!!! :-D

Ja, die Gelsen ... heuer sind die Biester wieder mal besonders stichfreudig (und zahlreich), habe selbst schon mehrmals die Flucht ergriffen ;-)

Zur Sache, V. maritima kenn ich von der Fischa schon mehrfach, komme zwar nicht mehr oft hin, aber die ist dort erfreulicherweise noch etwas häufiger.
Bei A. angulosum bin ich mir nicht sicher, ob ich die dort selbst schon gesehen hab, da müsst ich in meinem Archiv stöbern.

Benutzeravatar
Norbert Sauberer
Beiträge: 514
Registriert: Samstag 1. April 2017, 21:22

Re: Feuchtwiesen bei Fischa und Kiebitzbach

Beitragvon Norbert Sauberer » Samstag 14. August 2021, 18:46

Beide Arten sind in diesem Gebiet zum Glück in den Feuchtwiesen noch regelmäßig anzutreffen. War gestern erst dort.

Benutzeravatar
Norbert Sauberer
Beiträge: 514
Registriert: Samstag 1. April 2017, 21:22

Re: Feuchtwiesen bei Fischa und Kiebitzbach

Beitragvon Norbert Sauberer » Sonntag 15. August 2021, 06:19

Übrigens sind noch ganz andere Kostbarkeiten in diesen Feuchtwiesen dort versteckt, z.B. Taraxacum palustre agg., Gentiana pneumonanthe, Thalictrum flavum oder auch Carex buxbaumii! Diese Arten kenne ich von dort schon lange, aber heuer habe ich zusätzlich auch noch Plantago altissima gefunden. Anbei einige Fotos von Carex und Plantago.
Carex buxbaumii Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210618_02.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Carex buxbaumii Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210618_02.jpg (161.18 KiB) 225 mal betrachtet
Carex buxbaumii Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210618_03.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Carex buxbaumii Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210618_03.jpg (91.58 KiB) 225 mal betrachtet
Carex buxbaumii Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210619_34.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Carex buxbaumii Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210619_34.jpg (501.59 KiB) 225 mal betrachtet
Carex buxbaumii Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210619_35.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Carex buxbaumii Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210619_35.jpg (386.38 KiB) 225 mal betrachtet

Plantago altissima Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210618_27.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Plantago altissima Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210618_27.jpg (436.01 KiB) 225 mal betrachtet
Plantago altissima Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210618_29.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Plantago altissima Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210618_29.jpg (313.17 KiB) 225 mal betrachtet

Plantago altissima Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210618_19.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Plantago altissima Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210618_19.jpg (129.56 KiB) 225 mal betrachtet
Plantago altissima Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210618_07.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Plantago altissima Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210618_07.jpg (379.75 KiB) 225 mal betrachtet
Plantago altissima Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210618_45.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Plantago altissima Kibitzbachwiesen Gramatneusiedl_20210618_45.jpg (180.39 KiB) 225 mal betrachtet


Zurück zu „Schönheit der Natur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste