Winterblüher

Was beeindruckt
(Hinweis: Informative Themen zu selteneren Arten bitte im Forum "Interessante Funde" eröffnen)
Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 501
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Winterblüher

Beitragvon Hermann Falkner » Samstag 6. Januar 2018, 20:21

Liebes Forum,

natürlich sind nur sehr wenige Pflanzen "echte" Winterblüher, und die allerwenigsten davon sind heimische; die Schneerose, Helleborus niger, fällt einem auf Anhieb ein, das war's dann aber eigentlich so ziemlich ... Jasminum nudiflorum, Viburnum x burkwoodii und einige andere Winterblüher gehören ja nicht zur heimischen Flora (jedenfalls noch nicht bzw. verwildern die kaum).

In milden Wintern blühen aber viele "Dauerblüher", und manchmal auch Pflanzen, die gar keine klassischen Dauerblüher sind.
Eine kleine Auswahl - und wer mag, kann gern eigene "Winterblüher" an diesen Beitrag anhängen.
Dateianhänge
20171231_0006_PC310007.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
31.12.2017: Bellis perennis (Donaustadt, Essling)
20171231_0006_PC310007.jpg (1.01 MiB) 794 mal betrachtet
20171231_0009_PC310014.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
31.12.2017: Achillea millefolium agg. (Donaustadt, Essling)
20171231_0009_PC310014.jpg (959.85 KiB) 794 mal betrachtet
20171231_0011_PC310016.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
31.12.2017: Taraxacum sect. Ruderalia (Donaustadt, Essling)
20171231_0011_PC310016.jpg (1.04 MiB) 794 mal betrachtet
20180101_0040_P1010045.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
01.01.2018: Thlaspi arvense (Donaustadt, Essling)
20180101_0040_P1010045.jpg (1.2 MiB) 794 mal betrachtet
20180101_0044_P1010049.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
01.01.2018: Tripleurospermum perforatum (Donaustadt, Essling)
20180101_0044_P1010049.jpg (1.04 MiB) 794 mal betrachtet
20180101_0051_P1010056.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
01.01.2018: Lamium maculatum (Donaustadt, Essling)
20180101_0051_P1010056.jpg (1.13 MiB) 794 mal betrachtet
20180101_0071_P1010076.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
01.01.2018: Senecio vulgaris (Donaustadt, Essling)
20180101_0071_P1010076.jpg (1005.42 KiB) 794 mal betrachtet
20180106_0013_P1060013.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
01.01.2018: Cymbalaria muralis (Mariahilf, Wienfluss Nähe Naschmarkt)
20180106_0013_P1060013.jpg (1.05 MiB) 794 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Hermann Falkner am Sonntag 28. Januar 2018, 21:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 992
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Winterblüher

Beitragvon Jürgen Baldinger » Samstag 6. Januar 2018, 20:59

Schöne Fotos. By the way: Bist eh heuer wieder beim "Vorfrühlingsrennen" hier im Forum dabei, oder? ;-)
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 501
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Winterblüher

Beitragvon Hermann Falkner » Sonntag 7. Januar 2018, 11:49

Jürgen Baldinger hat geschrieben:Schöne Fotos. By the way: Bist eh heuer wieder beim "Vorfrühlingsrennen" hier im Forum dabei, oder? ;-)

Danke ;-)
.... Wer die ersten Schneeglöckerl & Co bringt? Ich hoffe doch, :-)

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 992
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Winterblüher

Beitragvon Jürgen Baldinger » Sonntag 7. Januar 2018, 14:29

Sehr gut! Ich freu' mich schon. Phänologisch aberrant (zumindest Eranthis hyemalis und Primula vulgaris) und natürlich noch keine Vorfrühlingsboten meine Funde heute: Senecio inaequidens (Schotterbrachen beim Hauptbhf Wien)
IMG_20180107_111531.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_20180107_111531.jpg (1.9 MiB) 779 mal betrachtet
Eranthis hyemalis (Botanischer Garten Wien)
IMG_20180107_113147.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_20180107_113147.jpg (1.96 MiB) 779 mal betrachtet
Primula vulgaris (ebenda)
IMG_20180107_113854.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_20180107_113854.jpg (1.92 MiB) 779 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 992
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Winterblüher

Beitragvon Jürgen Baldinger » Mittwoch 24. Januar 2018, 17:19

Ich hänge noch kultiviertes Tanacetum parthenium an, eine ja nur selten und meist unbeständig verwildernde Zierpflanze, aber laut EfÖLS 2008 ja Blühzeit nur bis August - diese Pflanze blüht allerdings seit Sommer durch.

Fundpunkt: Wien-Josefstadt, Foto von heute.
Dateianhänge
IMG_20180124_110348.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_20180124_110348.jpg (1.94 MiB) 727 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 501
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Winterblüher

Beitragvon Hermann Falkner » Donnerstag 25. Januar 2018, 17:01

Die passt wirklich gar nicht in die Jahreszeit ;-) hab ich übrigens durchaus auch schon naturnah verwildert gesehen, aus dem Gedächtnis weiss ich aber nicht mehr wo.

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 992
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Winterblüher

Beitragvon Jürgen Baldinger » Freitag 26. Januar 2018, 12:33

Gestern, Frauenstein, Mödling, Schwarzföhren-Wald, etwa 330 msm: Polygala chamaebuxus blühend., 1 Exemplar Noccaea montana übrigens ebenso.
Dateianhänge
IMG_20180126_122900_resized_20180126_122923302.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_20180126_122900_resized_20180126_122923302.jpg (1.46 MiB) 698 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Oliver Stöhr
Beiträge: 572
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Winterblüher

Beitragvon Oliver Stöhr » Samstag 27. Januar 2018, 21:39

Hallo Hermann,

ich würde meinen, dass dein Foto der vermeintlichen Capsella bursa-pastoris ein Thlaspi arvense zeigt, da die Blätter kahl, glänzend und auch rel. breit / ungeteilt sind. Diese Art findet man auch fallweise im Winterhalbjahr blühend ...

Viele Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 501
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Winterblüher

Beitragvon Hermann Falkner » Sonntag 28. Januar 2018, 21:38

Oliver Stöhr hat geschrieben:Hallo Hermann,

ich würde meinen, dass dein Foto der vermeintlichen Capsella bursa-pastoris ein Thlaspi arvense zeigt, da die Blätter kahl, glänzend und auch rel. breit / ungeteilt sind. Diese Art findet man auch fallweise im Winterhalbjahr blühend ...

Viele Grüße
Oliver

Hallo Oliver,

ziemlich sicher sogar: Danke für die Korrektur!
Capsella bursa-pastoris war ganz sicher auch vorhanden, zumindest in fruchtendem Zustand und da ist eine Verwechslung ja dann nicht mehr möglich, aber offenbar hab ich unter den blühenden wohl eine Thlaspi erwischt.

LG
Hermann

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 992
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Winterblüher

Beitragvon Jürgen Baldinger » Freitag 2. Februar 2018, 18:24

Wird das heuer überhaupt noch ein Vorfrühlingsrennen oder geht der Herbst nahtlos in den Frühling über, Hermann?

Heute, Laaerberg in Wien-Favoriten, ruderalisierter Flaumeichen-Wald

Mahonia aquifolium
laaerberg_mahonia aquilegifolium_20180202_143105.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
laaerberg_mahonia aquilegifolium_20180202_143105.jpg (1.92 MiB) 645 mal betrachtet
Daphne laureola
laaerberg_daphne laureola_winter_20180202_143113.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
laaerberg_daphne laureola_winter_20180202_143113.jpg (1.92 MiB) 645 mal betrachtet
Sambucus nigra sprießend
laaerberg_20180202_145838.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
laaerberg_20180202_145838.jpg (1.58 MiB) 645 mal betrachtet
Kultivierte Calendula officinalis
laaerberg_20180202_151014.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
laaerberg_20180202_151014.jpg (1.9 MiB) 645 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"


Zurück zu „Schönheit der Natur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast