Pflanzen-Fasching

Was beeindruckt
(Hinweis: Informative Themen zu selteneren Arten bitte im Forum "Interessante Funde" eröffnen)
Joachim Brocks
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 4. Juli 2017, 16:26

Pflanzen-Fasching

Beitragvon Joachim Brocks » Samstag 10. Februar 2018, 14:03

Liebe NaturforscherInnen,
Der Fasching ist eine herrliche Zeit für Pflanzenfreunde. Ein kurzer Ausflug in den winterlichen Flysch-Wienerwald bei Neuwaldegg zeigt, wie sich Wicken-Ranken und Gräser-Blätter frech als Faschingsgirlanden verkleiden. Ja sogar ein fetter alter Baumstamm präsentiert sein Holz wirbelig verdreht, während die Eichen-Blätter Hand in Hand im Winde herumtanzen. Ob sie sich danach eine Querkuss geben weiß ich jedoch nicht ...

Vicia als Faschingsspirale.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Vicia als Faschingsspirale.jpg (1.59 MiB) 38 mal betrachtet

Brachypodium als Faschingsspirale.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Brachypodium als Faschingsspirale.jpg (1.74 MiB) 38 mal betrachtet

Holzstruktur 4 klein.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Holzstruktur 4 klein.jpg (1.75 MiB) 38 mal betrachtet

Eichenblätter Hand in Hand.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Eichenblätter Hand in Hand.jpg (1.93 MiB) 38 mal betrachtet


Liebe Grüße
Jock

2045
Beiträge: 210
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 19:05
Wohnort: NÖ, Breitenfurt
Kontaktdaten:

Re: Pflanzen-Fasching

Beitragvon 2045 » Samstag 10. Februar 2018, 14:12

Hallo Jock!
Tolle Fotos mit einer ganz "speziellen" Sichtweise passend zur aktuellen närrischen Zeit.
Das Bild mit der Holzstruktur ist durch Käferbefall verursacht - oder?

LG Markus

Joachim Brocks
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 4. Juli 2017, 16:26

Re: Pflanzen-Fasching

Beitragvon Joachim Brocks » Samstag 10. Februar 2018, 14:26

Servus Markus,
Da habe ich auch ein wenig gegrübelt - Fraßspuren? Rhizomorphen? Ich habe mich dann aber entschieden, die Strukturen einfach als Holz-Wirbelbildungen zu interpretieren, die Bäume an Stellen machen, wo es regelmäßig starke Zug- und Druckspannungen gibt. Gehölze machen meines Wissens nach ihre Struktur flexibler und damit belastbarer. Wenn's stimmt, ein genialer Zug der Evolution, von dem wir viel lernen könnten ...
Liebe Grüße
Jock


Zurück zu „Schönheit der Natur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste