Kalte Kuchl zwischen Annaberg und Türnitz, NÖ

Was beeindruckt.
(Hinweis: Informative Themen zu selteneren Arten bitte im Forum "Interessante Funde" eröffnen)
Benutzeravatar
MichaelB
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag 13. März 2018, 12:57
Wohnort: Wien

Kalte Kuchl zwischen Annaberg und Türnitz, NÖ

Beitragvon MichaelB » Sonntag 6. Mai 2018, 21:51

guten Abend liebes Forum,

mein heutiges Ziel - nicht zu verwechseln mit der bekannteren Kalten Kuchl am Übergang zwischen Schwarza- und Traisental. Mit der Blumenpracht der slowenischen Karstwiesen kann diese Alm an der Ostflanke des Tirolerkogels wohl nicht ganz mithalten, sie gehört aber doch zu meinen Lieblingsplätzen in den Voralpen. Schon von der Weite liegt stellenweise ein saphirblauer Schimmer in der Wiese, aus der Nähe betrachtet sind es unzählige Frühlingsenziane, vulgo Schusternagerln. (Abseits der "Kalten Kuchl" habe ich diese Enzianart in der Gegend dagegen kaum gesehen, also auch in den NÖ-Voralpen höchstens noch als lokal häufig, aber lange nicht mehr als verbreitet zu bezeichnen!) Den Farbenrausch komplettieren Gold-Fingerkraut, Hufeisenklee, Holunder-Fingerwurz und noch einige andere. Am östlichen Ende des Rückens steht dann die Almhütte mit einem Viehtränkenteich und prächtigen alten Bergahornen, samt einer Rotbuche.

Liebe Grüße,
michel
Dateianhänge
1kalte_kuchl_richtung_osten.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
1kalte_kuchl_richtung_osten.JPG (231.22 KiB) 379 mal betrachtet
2kalte_kuchl_richtung_westen.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
2kalte_kuchl_richtung_westen.JPG (293.87 KiB) 379 mal betrachtet
3Gentiana_verna_Fruehlingsenzian.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
3Gentiana_verna_Fruehlingsenzian.JPG (218.29 KiB) 379 mal betrachtet
4_Gentiana_verna_zweifaerbig.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
4_Gentiana_verna_zweifaerbig.JPG (312.63 KiB) 379 mal betrachtet
5Potentilla_aurea_Goldfingerkraut.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
5Potentilla_aurea_Goldfingerkraut.JPG (257.36 KiB) 379 mal betrachtet
6Hippocrepis_comosa_Hufeisenklee.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
6Hippocrepis_comosa_Hufeisenklee.JPG (324.01 KiB) 379 mal betrachtet
7Acer_pseudo_platanus_Bergahorn.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
7Acer_pseudo_platanus_Bergahorn.JPG (175.87 KiB) 379 mal betrachtet
8Fagus_sylvatica_Rotbuche.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
8Fagus_sylvatica_Rotbuche.JPG (300.38 KiB) 379 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 74
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien

Re: Kalte Kuchl zwischen Annaberg und Türnitz, NÖ

Beitragvon kurt nadler » Dienstag 20. November 2018, 12:28

danke, herrliche biotope.
kurt

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1220
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Kalte Kuchl zwischen Annaberg und Türnitz, NÖ

Beitragvon Jürgen Baldinger » Donnerstag 22. November 2018, 13:15

Hier noch für die Auffindbarkeit via Suchfunktion die Artenliste:

- Gentiana verna
- Hippocrepis comosa
- Potentilla aurea
- Acer pseudoplatanus
- Fagus sylvatica
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

kurt nadler
Beiträge: 74
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien

Re: Kalte Kuchl zwischen Annaberg und Türnitz, NÖ

Beitragvon kurt nadler » Freitag 23. November 2018, 17:52

und von hoher naturschutzfachlicher bedeutung:

Dactylorhiza sambucina

lieber jürgen, genügt das ohn strich vorm wort?
tschuldigts die einmischung.

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1220
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Kalte Kuchl zwischen Annaberg und Türnitz, NÖ

Beitragvon Jürgen Baldinger » Freitag 23. November 2018, 21:00

Heidiho Kurt.

Manche nützten, vor allem anfangs, die Möglichkeit, anstatt herkömmlich via Textfeld zu schreiben, die Informationen in den Dateikommentar, also bei den jeweiligen hochgeladenen Bilddateien (siehe Foto), zu packen; in dieses Feld reicht die Suchfunktion aber nicht hinein. Wenn ich solche Beiträge sehe, schreibe ich eine kurze Liste, ob mit oder ohne Aufzählungszeichen ist egal, damit die Sache passt. In diesem Fall hat Michel eh alle Arten benannt, ich hab' nur die wissenschaftlichen Namen zusätzlich angeführt. Wenn Du diese verwendest und normal in's Textfeld schreibst, ist alles fantastico.

So long.
Dateianhänge
Ohne Titel.jpeg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Ohne Titel.jpeg (66.52 KiB) 183 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"


Zurück zu „Schönheit der Natur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast