Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk

Vielleicht künftig für die heimische Pflanzenwelt relevant: die Flora der Ostalpen, Grenzregionen, Nachbarländer
Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1221
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk

Beitragvon Stefan Lefnaer » Montag 21. Oktober 2019, 21:19

Jetzt noch die Fotos vom letzten Tag. Nächst Turčić fanden wir in einem Acker den schon oben angesprochenen Amaranthus hybridus (s. str.):

20191014_120443.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191014_120443.jpg (380.42 KiB) 839 mal betrachtet
20191014_120753.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191014_120753.jpg (381.22 KiB) 839 mal betrachtet
20191014_115410.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191014_115410.jpg (409.45 KiB) 839 mal betrachtet
20191014_115544.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191014_115544.jpg (306.02 KiB) 839 mal betrachtet
20191014_115644.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191014_115644.jpg (326.62 KiB) 839 mal betrachtet
20191014_115724.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191014_115724.jpg (301.13 KiB) 839 mal betrachtet

Am Roterdeboden auch viel Heliotropium europaeum:

20191014_120713.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191014_120713.jpg (440.75 KiB) 839 mal betrachtet

Zuletzt in einem aufgelassenen Stall nächst dem Jezero-See Chenopodium opulifolium, das auch bereits oben angesprochen wurde:

20191014_140554.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191014_140554.jpg (296.43 KiB) 839 mal betrachtet
20191014_140220.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191014_140220.jpg (190.88 KiB) 839 mal betrachtet

Peter Pilsl
Beiträge: 105
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2016, 09:19
Wohnort: Salzburg

Re: Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk

Beitragvon Peter Pilsl » Dienstag 22. Oktober 2019, 08:50

Hallo Stefan,
der Amaranthus hybridus s.str. erinnert mich eher an einen powellii. Ich kenne hybridus s.str. mit dichteren Blütenständen mit vielen eng stehenden Seitentrieben!?!
Peter Pilsl
SABOTAG

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1221
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk

Beitragvon Stefan Lefnaer » Dienstag 22. Oktober 2019, 09:28

Johannes Walter war sich sicher. Falls er noch eine Revidierung schickt, werde ich hier informieren.

kurt nadler
Beiträge: 702
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk

Beitragvon kurt nadler » Dienstag 22. Oktober 2019, 19:45

lieber stefan, lieber peter

vielleicht habt ihr beide recht, und nicht alle bilder betreffen die gleiche art ...

herzliche grüße
kurt

Oliver Stöhr
Beiträge: 1309
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk

Beitragvon Oliver Stöhr » Dienstag 22. Oktober 2019, 19:51

Ich wäre da auch bei Peter und würde, soweit erkennbar, alle Fotos eher A. powellii zuordnen ...
LG
Oliver

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1221
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk

Beitragvon Stefan Lefnaer » Dienstag 22. Oktober 2019, 19:51

Ich glaub das auf dem Maisfeld war alles derselbe Amarant. Ich hätte es auch für A. powellii gehalten, aber ich kannte A. hybridus bisher nicht und A. powellii ist zudem für Krk noch nicht angegeben (was aber nichts sagt, da viel fehlt).

kurt nadler
Beiträge: 702
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk

Beitragvon kurt nadler » Dienstag 22. Oktober 2019, 20:01

Sagnma so:
Die ersten zwei schaun nicht im geringsten nach powellii aus, die folgenden aber schon.
(bitte nur als Denkanstoß werten, ich hab ja ungefähr null Ahnung von diesen Arten.)

Oliver Stöhr
Beiträge: 1309
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk

Beitragvon Oliver Stöhr » Dienstag 22. Oktober 2019, 20:22

Wo siehst du Unterschiede? Für mich das alles dieselbe Art...
Lg
Oliver

kurt nadler
Beiträge: 702
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk

Beitragvon kurt nadler » Mittwoch 23. Oktober 2019, 01:22

hast auch wieder recht.
die fruchtstände sind überall schlanker als ich von powelli gewohnt bin, so man das überhaupt sagen kann. ich hab mich von der seitwärts spreizenden wuchsform der ersten bilder verleiten lassen, dass evtl. die aufrechten fruchtstände der folgebilder was andres sein könnten. aber dem scheint nicht zu sein.
ich würde meinen, dass powellii sowohl in den blütenständen, als auch im gesamthabitus gedrungener wächst als die vorgestellte sippe.

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1221
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk

Beitragvon Stefan Lefnaer » Freitag 14. Februar 2020, 19:34

Hier noch alle meine Belege von der Sammelreise als CSV-Datei und KML-Datei z.B. für Google-Earth.


Zurück zu „Blick über die Grenzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste