Slowenische Ruderal- und Küstenpflanzen

Vielleicht künftig für die heimische Pflanzenwelt relevant: die Flora der Ostalpen, Grenzregionen, Nachbarländer
Oliver Stöhr
Beiträge: 754
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Slowenische Ruderal- und Küstenpflanzen

Beitragvon Oliver Stöhr » Donnerstag 18. Oktober 2018, 20:30

Liebe alle,

hier noch als Ergänzung zu meinem Beitrag über die herbstlichen Karsttrockenrasen ein paar Bilder zur autumnalen Ruderal- und Küstenflora von Izola und Piran.

Viele Grüße
Oliver
Dateianhänge
Amaranthus deflexus.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Amaranthus deflexus.jpg (953.82 KiB) 400 mal betrachtet
Amaranthus graecizans.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Amaranthus graecizans.jpg (774.69 KiB) 400 mal betrachtet
Capparis spinosa.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Capparis spinosa.jpg (855.89 KiB) 400 mal betrachtet
Capsicum annuum.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Capsicum annuum.jpg (972.03 KiB) 400 mal betrachtet
Euphorbia prostrata.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Euphorbia prostrata.jpg (973.67 KiB) 400 mal betrachtet
Solanum pseudocapsicum.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Solanum pseudocapsicum.jpg (911.94 KiB) 400 mal betrachtet
Atriplex cf. prostrata.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Atriplex cf. prostrata.jpg (941.83 KiB) 400 mal betrachtet
Salsola soda.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Salsola soda.jpg (831.43 KiB) 387 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Oliver Stöhr am Donnerstag 18. Oktober 2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 634
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Slowenische Ruderal- und Küstenpflanzen

Beitragvon Stefan Lefnaer » Donnerstag 18. Oktober 2018, 21:12

So ein "Kali tragus" wurde uns auf unserer Istrienexkursion auch vorgestellt. Ich halte das für Salsola soda. Die Laubblätter waren da weder stachelspitzig noch waren Perigonflügel vorhanden. Das mit den gegen- bzw. wechselständigen LB ist aus meiner Sicht mit Vorsicht zu genießen, da es für die obersten/untersten jeweils nicht gilt (am Foto oben sieht man sogar gut, dass die Seitenzweige am Stängel gegenständig angeordnet sind). Hier zum Vergleich jedenfalls ein Foto von "unserem" Kali tragus, das ja sicher jeder kennt und das keine größere Ähnlichkeit aufweist:

Bild

Oliver Stöhr
Beiträge: 754
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Slowenische Ruderal- und Küstenpflanzen

Beitragvon Oliver Stöhr » Donnerstag 18. Oktober 2018, 21:45

Danke, du dürftest Recht haben!

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1197
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Slowenische Ruderal- und Küstenpflanzen

Beitragvon Jürgen Baldinger » Montag 12. November 2018, 13:27

Mir ist gerade bewusst geworden, dass die Suchfunktion des Forums nicht in die Dateibeschriftungen hineinreicht, dass also "graezicans" oder "deflexus", wie hier in Olivers feinem Beitrag, nicht gefunden werden. Das nur als Information, ich habe ja auch schon die Bildbeschriftungen auf diese Weise vorgenommen. Ich führe hier die Funde des Beitrags daher noch einmal im Text an.

Amaranthus deflexus
Amaranthus graecizans
Capparis spinosa
Capsicum annuum
Euphorbia prostrata
Solanum pseudocapsicum
Atriplex prostrata
Salsola soda
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Oliver Stöhr
Beiträge: 754
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Slowenische Ruderal- und Küstenpflanzen

Beitragvon Oliver Stöhr » Montag 12. November 2018, 20:59

Danke Jürgen, gut zu wissen ;-)
LG
Oliver


Zurück zu „Blick über die Grenzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast