Studienreise des Joanneums nach Istrien 2019

Vielleicht künftig für die heimische Pflanzenwelt relevant: die Flora der Nachbarländer
Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1876
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Studienreise des Joanneums nach Istrien 2019

Beitragvon Stefan Lefnaer » Montag 27. Mai 2019, 19:03

Liebe Leute,

vom 23.05.-26.05.2019 fand wieder eine Studienreise des Joanneums nach Istrien statt, diesmal auf die Inseln Krk und Plavnik. Wir haben sehr viel gesehen, weshalb ich natürlich eine Auswahl treffen muss. Ich fokussiere mich daher auf Neufunde und Raritäten. Ich fange mit dem zweiten Tag an, aus meiner Sicht der schönste. Wir fuhren nach Punat und wurde durch Robert Hofrichter kurz durch seine Meeresstation geführt. Dann gingen wir zum Boot der Meeresstation. Auf der Kaimauer gleich der erste Höhepunkt und neu für Krk, Lepidium didymum (= Coronopus didymus):

20190524_100416.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_100416.jpg (1.07 MiB) 2472 mal betrachtet

Wir fuhren die wunderschöne Küste entlang...

20190524_104553.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_104553.jpg (873.12 KiB) 2472 mal betrachtet
20190524_105140.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_105140.jpg (995.45 KiB) 2472 mal betrachtet

...um in Stara Baška einen Zwischenhalt zu machen.

20190524_111730.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_111730.jpg (919.34 KiB) 2472 mal betrachtet

Hier neben typischen Strandarten wie Plantago weldenii (var. commutata) (=P. coronopus subsp. weldenii ss Istrienflora)...

20190524_111907.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_111907.jpg (1.04 MiB) 2472 mal betrachtet

...und Spergularia marina...

20190524_112423.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_112423.jpg (221.13 KiB) 2472 mal betrachtet

...die in der Kvarner Bucht endemische Art Ornithogalum televrinum (mit länglicher Zwiebel)...

20190524_113101.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_113101.jpg (104.76 KiB) 2472 mal betrachtet
20190524_113148.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_113148.jpg (92.02 KiB) 2472 mal betrachtet
20190524_113208.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_113208.jpg (97.95 KiB) 2472 mal betrachtet

...und als weitere Rarität Scutellaria orientalis subsp. pinnatifida:

20190524_115820.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_115820.jpg (535.63 KiB) 2472 mal betrachtet
20190524_115835.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_115835.jpg (114.17 KiB) 2472 mal betrachtet

Dann gingen wir zurück auf das Boot und fuhren an einem felsigen Eiland vorbei nach Plavnik.

20190524_124028.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_124028.jpg (564.63 KiB) 2472 mal betrachtet
20190524_124902.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_124902.jpg (595.94 KiB) 2472 mal betrachtet

Hier wären als Neufunde zu nennen Lathyrus sphaericus...

20190524_133746.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_133746.jpg (396.6 KiB) 2472 mal betrachtet

...Aphanes arvensis...

20190524_155243.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_155243.jpg (217.29 KiB) 2472 mal betrachtet

...und Galium murale:

20190524_161606.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_161606.jpg (1.25 MiB) 2472 mal betrachtet
20190524_161936.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_161936.jpg (292.67 KiB) 2472 mal betrachtet

Am Boot wurden Fisch und Fleisch gegrillt und dann gemeinsam an einem lauschigen Tisch in einem Wäldchen verspeist. Zurück ging es vorbei an ökologisch problematischen Offshore-Fischfarmen:

20190524_174612.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_174612.jpg (636.85 KiB) 2472 mal betrachtet

Dank der Navigationskünste zweier erfahrener Seebärinnen kamen wir sicher in Krk an:

20190524_183126.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190524_183126.jpg (631.5 KiB) 2472 mal betrachtet

Vielleicht wollen ja andere Teilnehmer, die hier im Forum aktiv sind, auch ihr Neufunde, seltene Arten oder schöne Fotos hochladen?

Schöne Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2268
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Studienreise des Joanneums nach Istrien 2019

Beitragvon Jürgen Baldinger » Montag 27. Mai 2019, 20:43

Danke für diese Eindrücke, da kommt Fernweh auf.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
MichaelB
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 13. März 2018, 12:57
Wohnort: Wien

Re: Studienreise des Joanneums nach Istrien 2019

Beitragvon MichaelB » Dienstag 28. Mai 2019, 06:41

Liebes Forum,

schon auf der Anreise haben wir nach Überquerung der Brücke (Krčki most) in der ersten Ortschaft im Norden der Insel, in Omišalj, einen botanischen Stopp eingelegt. Hoch am Kirchturm blüht bereits die Pyramiden-Glockenblume (Campanula pyramidalis):
01Campanula_pyramidalis.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
01Campanula_pyramidalis.JPG (161.47 KiB) 2448 mal betrachtet

Eine interessant geformte Frucht bildet der Rund-Schneckenklee, Medicago orbicularis:
02Medicago_orbicularis.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
02Medicago_orbicularis.JPG (132.12 KiB) 2448 mal betrachtet

Vom Ort führt ein Weg durch den Park Dubec hinunter zur Küste mit dem ehemaligen, verfallenden Hotel Učka auf einer kleinen Halbinsel:
03hotelucka.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
03hotelucka.JPG (202.42 KiB) 2448 mal betrachtet

Dieser "Park" liegt an einem nordexponierten Steilhang und weist eine durchaus naturnahe Vegetation mit Flaumeichen- und Lorbeerwald auf. Hier finden sich einige in Österreich als submediterrane Raritäten bekannte Arten wie der Glanz-Storchschnabel (Geranium lucidum):
04Geranium_lucidum.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
04Geranium_lucidum.JPG (262.38 KiB) 2448 mal betrachtet

Dazu der Blasse Scheinerdrauch oder Blassgelbe Lerchensporn (Pseudofumaria alba):
05Pseudofumaria_alba.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
05Pseudofumaria_alba.JPG (233.55 KiB) 2448 mal betrachtet

und die Italienische Platterbse (Lathyrus venetus)
06Lathyrus_venetus.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
06Lathyrus_venetus.jpg (74.33 KiB) 2448 mal betrachtet

sowie der Italienische Aronstab (Arum italicum)
07Arum_italicum.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
07Arum_italicum.JPG (271.83 KiB) 2448 mal betrachtet

Der schattige bewaldete Hang gefällt speziell den Farnen, auch davon einige submediterrane Arten wie Spitz-Streifenfarn (Asplenium onopteris)
08Asplenium_onopteris.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
08Asplenium_onopteris.JPG (257.7 KiB) 2448 mal betrachtet

und Südlicher Tüpfelfarn (Polypodium cambricum)
09Polypodium_cambricum.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
09Polypodium_cambricum.JPG (209.49 KiB) 2448 mal betrachtet

Der Milz- oder Schriftfarn (Asplenium ceterach) ist auf der ganzen Insel häufig an den allgegenwärtigen Steinmauern:
10Asplenium_ceterach.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
10Asplenium_ceterach.JPG (260.98 KiB) 2448 mal betrachtet


LG, michel

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1876
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Studienreise des Joanneums nach Istrien 2019

Beitragvon Stefan Lefnaer » Dienstag 28. Mai 2019, 18:07

Am letzten Tag spazierten wir durch die Altstadt von Krk. Zuerst auf den Felsen in Meeresnähe Camphorosma monspeliaca:

20190526_090511.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190526_090511.jpg (346.42 KiB) 2434 mal betrachtet
20190526_090301.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190526_090301.jpg (147.33 KiB) 2434 mal betrachtet

Auf einem Felsen weiter oben Veronica cymbalaria:

20190526_092210.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190526_092210.jpg (626.95 KiB) 2434 mal betrachtet

In einem "Kunstrasen" fand Martina Pöltl zwischen Plantago coronopus agg. eine interessante Asteracee mit verdickten Korbstielen: Hedypnois rhagadioloides.

20190526_093329.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190526_093329.jpg (1.21 MiB) 2434 mal betrachtet
20190526_093517.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190526_093517.jpg (305.53 KiB) 2434 mal betrachtet

Interessant auch die Körbe (hier die vorderen Hüllblätter entfernt): die inneren Früchte weisen einen Pappus auf. Die äußeren besitzen nur ein Krönchen und werden jeweils durch ein Hüllblatt eingehüllt.

Mikro1.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro1.jpg (569.84 KiB) 2434 mal betrachtet

Hier noch ein paar Eindrücke von der mediterranen Ruderalvegetation. Alte Mauern beherbergen nicht nur Parietaria judaica...

20190526_100121.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190526_100121.jpg (1011.72 KiB) 2434 mal betrachtet

...sondern auch Umbilicus horizontalis...

20190526_102102.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190526_102102.jpg (457.66 KiB) 2434 mal betrachtet

...sowie Scrophularia peregrina:

20190526_102229.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190526_102229.jpg (453.32 KiB) 2434 mal betrachtet

Polycarpon tetraphyllum, bei uns eine Seltenheit, ist überall zu finden:

20190526_102723.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190526_102723.jpg (1.12 MiB) 2434 mal betrachtet
20190526_102955.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190526_102955.jpg (253.65 KiB) 2434 mal betrachtet

Schöne Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1876
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Studienreise des Joanneums nach Istrien 2019

Beitragvon Stefan Lefnaer » Dienstag 28. Mai 2019, 19:16

Hier eine Rätselpflanze, vermutlich Achillea sp., die ich auf einer vorher aufgegrabenen Trockenrasenfläche fand (rechts am ersten Bild Marrubium incanum). Hat wer eine Idee? Möglicherweise eine verwilderte Zierpflanze?

20190526_114404.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190526_114404.jpg (451.76 KiB) 2422 mal betrachtet
20190526_115916.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190526_115916.jpg (195.77 KiB) 2422 mal betrachtet
20190526_115931.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190526_115931.jpg (303.07 KiB) 2422 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1876
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Studienreise des Joanneums nach Istrien 2019

Beitragvon Stefan Lefnaer » Dienstag 28. Mai 2019, 20:12

Prof. Gutermann ist zufällig auf den Bericht gestoßen und hat folgende Korrektur angebracht: "Das Bild des Plantago "coronopus" scheint mir eher P. weldenii (var. commutata) zu sein, die besser als Art von P. coronopus zu trennen ist. Die wichtigsten Merkmale sind (neben relativer Schaftlänge und -durchmesser) die Kelchblätter - bei P. c. ist der Kiel der inneren (hinteren) nur schmal (0,1-0,3 mm) geflügelt; bei P. w. dagegen breit (0,4-0,7 mm). Die "ungeteilten oder wenig geteilten" Laubblätter in der Istrienflora beziehen sich nur auf die ephemeren Formen; andere entwickeln aber durchaus "coronopus"-ähnliche Laubblätter und können als P. w. var. commutata bezeichnet werden. (Vgl. auch die Fotos auf unserer Flora-Ionica-Website! Zu dem coronopus-agg. gehört auch noch der eher westmediterrane P. macrorhiza). Weitere Differenzialmerkmale bieten Kronzipfel (0,7-1,1 versus 1,1-1,4 mm) sowie Samengröße. Die beiden Arten unterscheiden sich auch chromosomal."

Ich hab die Beschriftung oben daher korrigiert.

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1876
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Studienreise des Joanneums nach Istrien 2019

Beitragvon Stefan Lefnaer » Mittwoch 29. Mai 2019, 19:59

Am dritten Tag haben wir Porat angesehen und das dortige kleine Kloster besucht. Am schottrigen Parkplatz bin ich über die zweite für Krk neue Krähenfußart gestolpert: Lepidium squamatum (= Coronopus squamatus).

20190525_102344.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190525_102344.jpg (684.56 KiB) 2397 mal betrachtet
20190525_102614.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190525_102614.jpg (187.01 KiB) 2397 mal betrachtet
20190525_102540.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190525_102540.jpg (152.1 KiB) 2397 mal betrachtet

Dann wanderten wir nach Nordwesten und sahen u.a. Vicia loiseleurii:

20190525_120105.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190525_120105.jpg (74.94 KiB) 2397 mal betrachtet
20190525_120806.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190525_120806.jpg (95 KiB) 2397 mal betrachtet
20190525_120347.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190525_120347.jpg (71.77 KiB) 2397 mal betrachtet

Michel fand auf einer Waldlichtung neu für Krk die schöne Linaria pelisseriana (interessant die ganz anders als die Stängelblätter aussehenden Grundblätter!):

20190525_121921.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190525_121921.jpg (69.22 KiB) 2397 mal betrachtet
20190525_123231.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190525_123231.jpg (140.23 KiB) 2397 mal betrachtet
20190525_123352.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190525_123352.jpg (163.44 KiB) 2397 mal betrachtet

Nach einer Mittagspause ging es die Küste nach Osten entlang Richtung Malinska.

20190525_142234.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190525_142234.jpg (690.83 KiB) 2397 mal betrachtet

Auf den Felsen am Strand fand ich dann wieder was neues für Krk: Plantago subulata.

20190525_134344.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190525_134344.jpg (327.32 KiB) 2397 mal betrachtet
20190525_134406.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190525_134406.jpg (612.06 KiB) 2397 mal betrachtet
20190525_134637.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190525_134637.jpg (629.83 KiB) 2397 mal betrachtet

Auf einer Ruderalfläche wurde schließlich ein Klee mit an Trifolium fragiferum erinnernden Früchten gefunden, der nicht bestimmt werden konnte. Jetzt in Wien ist es mir eingefallen, eigentlich hätte ich aufgrund der resupinierten Blüten (die Fahnen stehen nach unten, nicht wie sonst bei Schmetterlingsblüten nach oben!) gleich draufkommen müssen! Es handelt sich um Trifolium resupinatum. Der ist auch neu für Krk.

20190525_160146.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190525_160146.jpg (464.48 KiB) 2397 mal betrachtet
20190525_160221.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190525_160221.jpg (270.84 KiB) 2397 mal betrachtet
20190525_160403.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190525_160403.jpg (170.54 KiB) 2397 mal betrachtet

Benutzeravatar
Pablito
Beiträge: 334
Registriert: Dienstag 27. März 2018, 08:42
Wohnort: Wien

Re: Studienreise des Joanneums nach Istrien 2019

Beitragvon Pablito » Freitag 31. Mai 2019, 12:28

Liebes Forum,
als Dritter im Bunde mit meinen Freunden Stefan und Michel darf ich auch noch ein paar Bilder biesteuern :-)
Samstag 25.5.19

Ophrys apifera in weiß zwischen einer Steinmauer und einer Schotterstraße, sowie vis a vis in einem kl. Wiesenstück
k-Ophrys apifera weiß.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Ophrys apifera weiß.JPG (91.11 KiB) 2375 mal betrachtet


Auch ein selten so zu sehender Schmetterling ist mir untergekommen der Schwarze Bär = Arctia villica
k-Schwarzer Bär (Arctia villica).JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Schwarzer Bär (Arctia villica).JPG (201.73 KiB) 2375 mal betrachtet


Sonntag 26.5.19
Kurz vor der Busabfahrt hatten Michel und ich noch ein paar Orchideen-Highlights u.a.
Ophrys apifera in rosa
k-Ophrys apifera rosa I.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Ophrys apifera rosa I.JPG (134.95 KiB) 2375 mal betrachtet


Anacamptis coriophora mit dem kl. Kokon einer Sackträgermotte
k-Anacamptis coriophora.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Anacamptis coriophora.JPG (127.6 KiB) 2375 mal betrachtet


Anacamptis laxiflora(Dank an Walter Kusseg für den Fundort-Tipp)
k-Anacamptis laxiflora ssp. l..JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Anacamptis laxiflora ssp. l..JPG (173.54 KiB) 2375 mal betrachtet


Anacamptis pyramidalis
k-Anacamptis pyramidalis.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Anacamptis pyramidalis.JPG (119.07 KiB) 2375 mal betrachtet


Blackstonia perfoliata
k-Blackstonia perfoliata.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Blackstonia perfoliata.JPG (89.47 KiB) 2375 mal betrachtet


Gladiolus illyricus
k-Gladiolous illyricus.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
k-Gladiolous illyricus.JPG (161.91 KiB) 2375 mal betrachtet
LG Reini BR

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1876
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Studienreise des Joanneums nach Istrien 2019

Beitragvon Stefan Lefnaer » Donnerstag 6. Februar 2020, 18:30

Hier noch meine Belege von der Studienreise als CSV-Datei und KML-Datei (kann z.B. mit Google Earth geöffnet werden).


Zurück zu „Blick über die Grenzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast