Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk

Vielleicht künftig für die heimische Pflanzenwelt relevant: die Flora der Nachbarländer
Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1287
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk

Beitragvon Stefan Lefnaer » Mittwoch 16. Oktober 2019, 17:27

Liebe Leute,

vom 11.-14. Oktober war ich mit Walter Rottensteiner und zwei anderen Botanikern in Krk unterwegs um Funddaten, Belege und Fotos für Walters geplante Krk-Flora zu sammeln bzw. aufzunehmen. Wir haben am Freitag am frühen Nachmittag Krk erreicht und gleich die Bucht östlich der Brücke, die Krk mit dem Festland verbindet, aufgesucht. Am Ufer gab es einige interessante aber auch gewohnte Arten zu sehen. Ich möchte noch anmerken, dass die Belege noch nicht nachbestimmt wurden, und daher eventuell Fehlbestimmungen enthalten sein können.

Allium lusitanicum:

20191011_141025.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_141025.jpg (95 KiB) 1183 mal betrachtet

Blackstonia perfoliata subsp. serotina (angeblich ist das eine eigene Unterart, weil die Laubblätter nicht ganz verwachsen, sondern etwas eingeschnitten sind):

20191011_140349.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_140349.jpg (67.14 KiB) 1183 mal betrachtet
20191011_140420.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_140420.jpg (83.26 KiB) 1183 mal betrachtet

Eryngium amethystinum:

20191011_134244.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_134244.jpg (277.58 KiB) 1183 mal betrachtet

Helichrysum italicum (das wird in der Nähe auch feldmäßig kultiviert, da Wildsammlungen nicht mehr erlaubt sind bzw. die Bestände stark geschädigt hatten):

20191011_141955.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_141955.jpg (993.2 KiB) 1183 mal betrachtet
20191011_141811.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_141811.jpg (426.2 KiB) 1183 mal betrachtet
20191011_152933.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_152933.jpg (104.75 KiB) 1183 mal betrachtet

Melilotus indicus:

20191011_135328.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_135328.jpg (251.87 KiB) 1183 mal betrachtet
20191011_135411.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_135411.jpg (70.27 KiB) 1183 mal betrachtet

Xanthium spinosum:

20191011_143451.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_143451.jpg (1023.4 KiB) 1183 mal betrachtet

Kickxia elatine subsp. crinita (mit behaarten Blütenstielen):

20191011_150357.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_150357.jpg (257.03 KiB) 1183 mal betrachtet
20191011_150643.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_150643.jpg (131.25 KiB) 1183 mal betrachtet

Sporobolus neglectus massenhaft auf den schottrigen Ruderalflächen (das niedrige neben Bothriochloa ischaemum):

20191011_151930.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_151930.jpg (1.12 MiB) 1183 mal betrachtet
20191011_152608.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_152608.jpg (777.52 KiB) 1183 mal betrachtet
20191011_145547.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_145547.jpg (434.28 KiB) 1183 mal betrachtet

Sowie Bromus cf. squarrosus (am ersten Bild mit Tragus racemosus):

20191011_153859.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_153859.jpg (312.55 KiB) 1183 mal betrachtet
20191011_153518.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_153518.jpg (64.45 KiB) 1183 mal betrachtet

Auf der Weiterfahrt sind wir kurz stehen geblieben und am schottrigen Straßenrand fand ich Polycnemum majus:

20191011_155736.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_155736.jpg (1.1 MiB) 1183 mal betrachtet
20191011_160104.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_160104.jpg (118.34 KiB) 1183 mal betrachtet

Bevor es ins Hotel ging, haben wir noch eine Abbaugrube und Erddeponie nördlich von Krk aufgesucht. Dort gab es u.a. Artemisia annua zu sehen:

20191011_163941.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_163941.jpg (311.42 KiB) 1183 mal betrachtet
20191011_172156.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_172156.jpg (166.8 KiB) 1183 mal betrachtet

Weiters Ecballium elaterium mit noch unreifen und daher noch nicht "explosiven" Früchten:

20191011_172856.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_172856.jpg (1.25 MiB) 1183 mal betrachtet
20191011_172441.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_172441.jpg (531.73 KiB) 1183 mal betrachtet
20191011_172939.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191011_172939.jpg (160.44 KiB) 1183 mal betrachtet

Die anderen Tage folgen in Fortsetzungen...

Schöne Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1287
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk II

Beitragvon Stefan Lefnaer » Mittwoch 16. Oktober 2019, 20:20

Am Samstag besuchten wir die Bucht von Čižići. Leider war der Himmel meist bedeckt und die Fotos wurden daher suboptimal. Zwischen Straße und Meeresufer hat sich viel Paspalum dilatatum ausgebreitet:

20191012_095328.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191012_095328.jpg (1.03 MiB) 1154 mal betrachtet
20191012_095438.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191012_095438.jpg (212.03 KiB) 1154 mal betrachtet

Interessant sind die dortigen Kunstrasen mit Massenvorkommen von Spiranthes spiralis...

20191012_140454.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191012_140454.jpg (302.76 KiB) 1154 mal betrachtet
20191012_101302.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191012_101302.jpg (204.16 KiB) 1154 mal betrachtet

...und Prospero autumnale. Diese Art unterscheidet sich von der ebenfalls in Istrien heimischen P. elisae durch die innen nicht rosa sondern weiße Zwiebel:

20191012_101954.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191012_101954.jpg (110.06 KiB) 1154 mal betrachtet
20191012_102404.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191012_102404.jpg (204.67 KiB) 1154 mal betrachtet

Im Uferbereich weiters Althaea taurinensis, die sich von A. officinalis durch die tiefer eingeschnittenen Laubblätter unterscheidet (sowie einigen weiteren sich aber überlappenden Merkmalen):

20191012_105603.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191012_105603.jpg (964.23 KiB) 1154 mal betrachtet
20191012_110418.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191012_110418.jpg (149.39 KiB) 1154 mal betrachtet

Weiters dann Cirsium creticum:

20191012_123730.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191012_123730.jpg (424.93 KiB) 1154 mal betrachtet
20191012_123857.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191012_123857.jpg (194.22 KiB) 1154 mal betrachtet

Hier zwei Bilder von den großflächigen Salzstandorten:

20191012_115348.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191012_115348.jpg (746.59 KiB) 1154 mal betrachtet
20191012_115358.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191012_115358.jpg (724.29 KiB) 1154 mal betrachtet

In einer feuchten Mulde auf einer Wiese viel Gratiola officinalis:

20191012_122654.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191012_122654.jpg (641.84 KiB) 1154 mal betrachtet

Heliotropium europaeum wächst hier auf jedem Erdhaufen:

20191012_133306.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191012_133306.jpg (247.36 KiB) 1154 mal betrachtet

Danach haben wir einen kurzen Abstecher zum Strand bei Šilo gemacht und u.a. Paronychia kapela gesehen:

20191012_155445.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191012_155445.jpg (360.95 KiB) 1154 mal betrachtet

Zum Schluß noch etwas Nicht-botanisches, ein Bild der Marina und Altstadt von Vrbnik:

20191012_171116.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191012_171116.jpg (761.89 KiB) 1154 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1287
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Krk-Exkursion - Amaranthaceen-Exkurs I

Beitragvon Stefan Lefnaer » Mittwoch 16. Oktober 2019, 21:42

Als Vorbereitung auf den nächsten Tag schon einmal ein detaillierter Abstecher zum schönen Amaranthus deflexus (mit Dank an Johannes, der uns die Art bestimmt hat!). Diese bei uns unbeständige und seltene Art ist in Krk recht häufig anzutreffen und soll im folgenden genauer vorgestellt werden. Zuerst der oben feinflaumige Stängel:

Mikro1.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro1.jpg (187.49 KiB) 1145 mal betrachtet
Mikro12.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro12.jpg (373.21 KiB) 1145 mal betrachtet

Dann die Laubblätter:

Mikro4.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro4.jpg (286.57 KiB) 1145 mal betrachtet
Mikro5.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro5.jpg (340.41 KiB) 1145 mal betrachtet

Der endständige, eine Scheinähre bildende Blütenstand:

Mikro10.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro10.jpg (492.89 KiB) 1145 mal betrachtet
Mikro11.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro11.jpg (339.9 KiB) 1145 mal betrachtet
Mikro14.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro14.jpg (196.65 KiB) 1145 mal betrachtet

Von den anderen bei uns heimischen Amaranthus-Arten ist die Art sehr einfach anhand der länglichen, längsgestreifen Früchte zu unterscheiden. Diese sind viel größer als der relativ kleine Same und besitzen daher einen markanten Hohlraum (siehe das vorletzte Foto):

Mikro15.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro15.jpg (356.94 KiB) 1145 mal betrachtet
Mikro16.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro16.jpg (257.13 KiB) 1145 mal betrachtet
Mikro18.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro18.jpg (673.77 KiB) 1145 mal betrachtet

Hier noch die etwas länglichen Samen:

Mikro19.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro19.jpg (176.95 KiB) 1145 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1287
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk

Beitragvon Stefan Lefnaer » Donnerstag 17. Oktober 2019, 21:31

Am Sonntag ging es dann weiter an den Strand bei Kornić. Hier unser kleines Exkursionsgrüppchen:

20191013_095120.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_095120.jpg (964.04 KiB) 1106 mal betrachtet

Auf den Ruderalflächen uns vertrauter Amaranthus albus, der allerdings bis vor kurzem noch gar nicht für Krk bekannt war!

20191013_092539.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_092539.jpg (716.82 KiB) 1106 mal betrachtet

Direkt am Strand die stammsukkulente Sarcocornia perennis...

20191013_094730.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_094730.jpg (1.07 MiB) 1106 mal betrachtet
20191013_094907.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_094907.jpg (68.93 KiB) 1106 mal betrachtet

...sowie das ähnliche Arthrocnemum macrostachyum:

20191013_100405.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_100405.jpg (985.33 KiB) 1106 mal betrachtet
20191013_100536.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_100536.jpg (157.2 KiB) 1106 mal betrachtet

Atriplex prostrata s. lat. war in verschiedenen Habitusformen zu beobachten:

20191013_094616.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_094616.jpg (361.3 KiB) 1106 mal betrachtet
20191013_095043.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_095043.jpg (116.79 KiB) 1106 mal betrachtet
20191013_095404.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_095404.jpg (1.1 MiB) 1106 mal betrachtet

Bei uns zerstreut in Äckern zu finden, wächst Kickxia spuria dort am Strandschotter:

20191013_095529.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_095529.jpg (1.09 MiB) 1106 mal betrachtet
20191013_095613.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_095613.jpg (169.58 KiB) 1106 mal betrachtet

Dann ein herziger kleiner Amarant, der sich als der schon oben besprochene Amaranthus deflexus herausgestellt hat:

20191013_101929.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_101929.jpg (959.56 KiB) 1106 mal betrachtet
20191013_103438.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_103438.jpg (97.38 KiB) 1106 mal betrachtet

Dann sind wir zur Bucht von Stara Baška gefahren (dort wo wir im Frühsommer mit dem Boot angelegt hatten!):

20191013_114852.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_114852.jpg (635.76 KiB) 1106 mal betrachtet

Im Herbst war eher wenig zu sehen. Auf einer Ruderalfläche u.a. Carthamus lanatus (subsp. lanatus)...

20191013_124031.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_124031.jpg (1.2 MiB) 1106 mal betrachtet
20191013_124652.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_124652.jpg (485.52 KiB) 1106 mal betrachtet

...sowie Tribulus terrestris:

20191013_114648.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_114648.jpg (1.03 MiB) 1106 mal betrachtet
20191013_114740.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_114740.jpg (760.2 KiB) 1106 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1287
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk

Beitragvon Stefan Lefnaer » Donnerstag 17. Oktober 2019, 21:50

Am Nachmittag haben wir dann den Straßenrand bei Jurandvor angesehen. Reseda phyteuma gibt es in Krk zuhauf:

20191013_143926.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_143926.jpg (376.57 KiB) 1104 mal betrachtet
20191013_144050.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_144050.jpg (127.01 KiB) 1104 mal betrachtet

Solanum villosum subsp. alatum auch, zudem in Übergröße:

20191013_143711.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_143711.jpg (1.28 MiB) 1104 mal betrachtet

Dann ein größeres Individuum von Amaranthus deflexus:

20191013_143746.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_143746.jpg (1.11 MiB) 1104 mal betrachtet
20191013_143730.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_143730.jpg (1.06 MiB) 1104 mal betrachtet

Weiter ging es zur Bucht von Baška:

20191013_150625.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_150625.jpg (877.94 KiB) 1104 mal betrachtet
20191013_150852.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_150852.jpg (905 KiB) 1104 mal betrachtet

Direkt auf den steilen Wänden wuchs das uns bekannte Samolus valerandi:

20191013_151934.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_151934.jpg (318.71 KiB) 1104 mal betrachtet

Besonders hübsch anzusehen waren die vielfältigen Farbvarianten von Kali cf. soda. Vielleicht war es nur K. tragus, das muss erst geklärt werden, aber schön ist es so oder so!

20191013_154015.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_154015.jpg (147.17 KiB) 1104 mal betrachtet
20191013_154132.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_154132.jpg (139.62 KiB) 1104 mal betrachtet
20191013_154604.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_154604.jpg (1.29 MiB) 1104 mal betrachtet
20191013_154536.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_154536.jpg (600.55 KiB) 1104 mal betrachtet

Eine Rarität hingegen ist Asperula borbasiana, die wir aber nur fruchtend vorfanden:

20191013_160120.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_160120.jpg (379.17 KiB) 1104 mal betrachtet

In einem Bach dann etwas für uns ganz kommunes, aber für Krk noch nicht bekannt: Veronica beccabunga.

20191013_163714.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_163714.jpg (239.83 KiB) 1104 mal betrachtet

Als wir dann auf Arundo donax stießen, von dem es eine alte Angabe gibt, musste dies natürlich umgehend fotografisch festgehalten werden:

20191013_165341.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_165341.jpg (946.42 KiB) 1104 mal betrachtet
20191013_165429.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_165429.jpg (87.43 KiB) 1104 mal betrachtet
20191013_165444.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_165444.jpg (365.89 KiB) 1104 mal betrachtet

Zum Schluss suchten wir noch eine Erddeponie auf, die sich als wahre Fundgrube erwies (wie so oft). U.a. fanden wir Amaranthus caudatus neu für Krk und diverse weitere verwilderte Zierpflanzen.

20191013_172103.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_172103.jpg (456.09 KiB) 1104 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1287
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Krk-Exkursion - Amaranthaceen-Exkurs II

Beitragvon Stefan Lefnaer » Freitag 18. Oktober 2019, 17:36

Hier ein weiterer Exkurs zur Familie der schönen Amaranthaceen. Bei uns ist Amaranthus powellii eine sehr häufige Erscheinung, auf Krk haben wir es jedoch kein einziges Mal gesehen. Es gibt dort jedoch eine sehr ähnliche Art, die man (ich zumindest) nicht so einfach unterscheiden kann: A. hybridus. Laut Johannes Walter geht dies am besten über den Blüten- bzw. Fruchtstand, der beim Angreifen überhaupt nicht sticht. Hier im folgenden Detailfotos zu der Art. Der Stängel ist oben etwas kurzhaarig:

Mikro2.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro2.jpg (469.06 KiB) 1076 mal betrachtet

Dann Laubblattober- und -unterseite:

Mikro5.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro5.jpg (433.17 KiB) 1076 mal betrachtet
Mikro6.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro6.jpg (385.37 KiB) 1076 mal betrachtet

Blütenstand:

Mikro7.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro7.jpg (334.82 KiB) 1076 mal betrachtet
Mikro8.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro8.jpg (429.61 KiB) 1076 mal betrachtet
Mikro10.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro10.jpg (268.86 KiB) 1076 mal betrachtet
Mikro11.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro11.jpg (334.38 KiB) 1076 mal betrachtet

Die Früchte sind sich mit einem Querriss öffnende Deckelkapseln. Das Merkmal "Oberes Ende der Fr kurz-zylindrisch, parallelrandig, 0,4–0,5 mm lg, dadurch Gri von der Fr deutl. abgesetzt" lässt sich nicht nachvollziehen, abgesetzt ist da gar nichts. Das ist aus meiner Sicht nicht zur Bestimmung geeignet. Schön sieht man jedoch die 4-5 schmallanzettlichen Perigonblätter. Die Vorblätter sind kürzer als bei A. powellii.

Mikro14.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro14.jpg (213.03 KiB) 1076 mal betrachtet
Mikro15.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro15.jpg (423.99 KiB) 1076 mal betrachtet
Mikro17.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro17.jpg (442.39 KiB) 1076 mal betrachtet

Hier noch ein Foto von den Samen:

Mikro19.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro19.jpg (212.68 KiB) 1076 mal betrachtet

Ich werde nun ich Österreich alle Pflanzen, die ich bisher als A. powellii eingestuft hätte, genauer ansehen. Vielleicht ist die Art bei uns doch häufiger und wird übersehen? Ob es mir gelingen wird immer zu einer sicheren Zuordnung zu gelangen, ist aber nicht so sicher...

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1287
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk

Beitragvon Stefan Lefnaer » Freitag 18. Oktober 2019, 17:42

Bevor es botanisch weitergeht zur Auflockerung noch ein paar Bilder von Krk bei Nacht:

20191013_213433.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_213433.jpg (289.55 KiB) 1075 mal betrachtet
20191013_213900.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_213900.jpg (145.46 KiB) 1075 mal betrachtet
20191013_214317.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_214317.jpg (159.85 KiB) 1075 mal betrachtet
20191013_215506.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20191013_215506.jpg (401.4 KiB) 1075 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 838
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Kartierungs-, Sammel- und Foto-Exkursion nach Krk

Beitragvon kurt nadler » Freitag 18. Oktober 2019, 18:40

vielen dank für den reisebericht.
von mir aus kann´s gern weitergehen.

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1287
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Krk-Exkursion - Amaranthaceen-Exkurs III

Beitragvon Stefan Lefnaer » Samstag 19. Oktober 2019, 20:57

Wie wir alle wissen, nimmt die Gattung Polycnemum eine Zwischenstellung zwischen den zwei alten Familien (sensu EfÖLS3) der Amaranthaceae und Chenopodiaceae ein. Daher ist dies eine gute Gelegenheit hier überzuleiten. Polycnemum majus haben wir ja bereits ganz oben kennen gelernt. Im folgenden sollen die Details diese schönen Art dargestellt werden. Hier Fotos von Zweigen mit den typischen nadelförmigen Laubblättern. In deren Achseln befinden sich die Blüten bzw. Früchte.

Mikro23.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro23.jpg (162.13 KiB) 1028 mal betrachtet
Mikro25.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro25.jpg (208.51 KiB) 1028 mal betrachtet
Mikro26.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro26.jpg (217.69 KiB) 1028 mal betrachtet

Die Blüten/Früchte weisen fünf häutige Perigonblätter auf sowie am Grund zwei spitze Vorblätter, die bei dieser Art mindestens so lang wie die Perigonblätter sind:

Mikro27.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro27.jpg (281.58 KiB) 1028 mal betrachtet
Mikro28.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro28.jpg (466.98 KiB) 1028 mal betrachtet

Die Frucht ist eine Nuss mit einem ringförmigen Wulst oben. Hier abgebildet gemeinsam mit Samen:

Mikro29.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro29.jpg (270.76 KiB) 1028 mal betrachtet
Mikro30.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro30.jpg (302.33 KiB) 1028 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1287
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Krk-Exkursion - Amaranthaceen-Exkurs IV

Beitragvon Stefan Lefnaer » Samstag 19. Oktober 2019, 22:49

Nach dieser Überleitung sind wir bei Chenopodium angelangt, nämlich bei Chenopodium opulifolium. Ganz einfach ist die Art wohl nicht zu unterscheiden, aber für Ch. album agg.-Verhältnisse noch eher harmlos. Laut Johannes unterscheidet man sie am besten an den ungefähr gleich langen wie breiten dreilappigen und etwas dicklichen Laubblättern (auch die obersten müssen so sein!), deren Spreite meist nicht länger als 5 cm ist. Zudem ist der sparrige Wuchs ein Hinweis. Hier Fotos der Laubblätter:

Mikro2.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro2.jpg (416.42 KiB) 1021 mal betrachtet
Mikro3.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro3.jpg (431.2 KiB) 1021 mal betrachtet

Die Blüten- und Fruchtknäuel sind ungleichmßg angeordnet und klumpig gehäuft:

Mikro5.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro5.jpg (316.09 KiB) 1021 mal betrachtet
Mikro7.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro7.jpg (378.98 KiB) 1021 mal betrachtet
Mikro8.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro8.jpg (159.96 KiB) 1021 mal betrachtet

Wunderschön die Blüten/Früchte mit Blasenhaaren die wie kleine Perlen schimmern:

Mikro9.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro9.jpg (215.66 KiB) 1021 mal betrachtet
Mikro10.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro10.jpg (374.79 KiB) 1021 mal betrachtet
Mikro11.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro11.jpg (354.13 KiB) 1021 mal betrachtet
Mikro13.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro13.jpg (258.48 KiB) 1021 mal betrachtet

Die Samen, hier mit Fruchtwand...

Mikro16.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro16.jpg (325.72 KiB) 1021 mal betrachtet

...und hier mit entfernter Fruchtwand, sind auf der Rückseite schwach radiär gerillt...

Mikro17.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro17.jpg (91.63 KiB) 1021 mal betrachtet

...und von der Seite gesehen nicht gekielt:

Mikro18.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro18.jpg (89.41 KiB) 1021 mal betrachtet


Zurück zu „Blick über die Grenzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast