Bupleurum-Bestimmungsschlüssel

Beobachtungen, auch an trivialen Arten
Benutzeravatar
Norbert Sauberer
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 1. April 2017, 21:22

Bupleurum-Bestimmungsschlüssel

Beitragvon Norbert Sauberer » Samstag 23. Juni 2018, 19:35

Punkt 1: mittlere und obere StgB durchwachsen oder nicht durchwachsen.
Wenn man dieses Foto betrachtet, dann schaut das schon einigermaßen durchwachsen aus, oder?
Bupleurum longifolium Oetscher Hintere Tormaeuer_20180621_15.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Bupleurum longifolium Oetscher Hintere Tormaeuer_20180621_15.jpg (108.6 KiB) 74 mal betrachtet

Dieses StgB stammt aber von Bupleurum longifolium und nicht von B. rotundifolium.
Richtigerweise müsste der Schlüssel wie bei http://www.blumeninschwaben.de/Zweikeim ... nohr.htm#1 lauten:
1: Pflanze im oberen Teil verzweigt; untere Blätter rundlich, stängelumfassend; Ackerpflanze
- Pflanze im oberen Teil unverzweigt oder wenig verzweigt; untere Blätter gestielt, länglich- eiförmig; Waldpflanze (Hochstauden etc.)

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 481
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bupleurum-Bestimmungsschlüssel

Beitragvon Stefan Lefnaer » Samstag 23. Juni 2018, 19:49

Durchwachsen ist das LB nur, wenn die Spreite den Stängel komplett umschließt. Also so:

Bild

Das scheint bei deiner Art nicht der Fall zu sein, da ist die Spreite an einer Stelle offen bzw. hat dort einen Schlitz.

Benutzeravatar
Norbert Sauberer
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 1. April 2017, 21:22

Re: Bupleurum-Bestimmungsschlüssel

Beitragvon Norbert Sauberer » Samstag 23. Juni 2018, 20:09

Das schon, aber herzförmig ist das auch nicht mehr wirklich, da auf der gegenüberliegenden Stängelseite bereits eindeutig verwachsen ....

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 481
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bupleurum-Bestimmungsschlüssel

Beitragvon Stefan Lefnaer » Samstag 23. Juni 2018, 20:52

Ich würde sagen stängelumfassend, aber nicht durchwachsen.


Zurück zu „Anmerkungen und Korrekturen zu den Angaben der "Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol" (3. Auflage, 2008)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast