Syntopie: sie kamen sich nahe

Beispielsweise Lokalfloren, Taxonomie, Sippen- und Gebietsdiskussionen, Fachexkursionen
Benutzeravatar
Carnifex
Beiträge: 179
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 22:02
Wohnort: 1180 Wien
Kontaktdaten:

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Carnifex » Freitag 22. Mai 2020, 23:34

Zwar hier schonmal von Jürgen gezeigt, aber so schön nebeneinander aufgreiht hab ich die drei Ahörner zuvor noch nicht finden können:

Bild

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 1090
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Hermann Falkner » Samstag 30. Mai 2020, 09:55

Ach ja - Melica ciliata und Melica transsilvanica in der Lobau, Heisslände bei der Gänshaufentraverse, würde auch hierher passen, bereits hier gepostet:
viewtopic.php?f=26&t=2263
Nicht unmittelbar nebeneinander, die genaue Distanz hab ich damals nicht dokumentiert, aber doch wenige Meter voneinander entfernt (die Bilder sind alt; rezent hab ich dort nur M. ciliata gesehen (mit etwas Suchen wär sicherlich aber auch M. transsilvanica wieder auffindbar).

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2110
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Jürgen Baldinger » Sonntag 31. Mai 2020, 14:34

Jeder Beitrag zählt, Hermann. ;-)

Heute in Himberg: Medicago minima (links) und M. lupulina im Vielschnittrasen eines Grünstreifens auf Parkplatzgelände.
medicago minima links und medicago lupulina himberg_20200531_104733.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
medicago minima links und medicago lupulina himberg_20200531_104733.jpg (1.79 MiB) 600 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2110
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Jürgen Baldinger » Montag 1. Juni 2020, 23:09

Ich unterbiete mich mit Direktkontakt von Medicago lupulina (grün) und M. minima (grau) auf diesem Allerweltsstandort selber. Heute, Vielschnittrasen, Gewerbegebiet, Inkustraße an der Stadtgrenze beim Kuchelauer Hafen.
medicago lupulina links u medicago minima südlichster punkt inkustraße kuchelauer hafen_20200601_173220.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
medicago lupulina links u medicago minima südlichster punkt inkustraße kuchelauer hafen_20200601_173220.jpg (1.86 MiB) 580 mal betrachtet
medicago minima südlichster punkt inkustraße kuchelauer hafen_20200601_173024.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
medicago minima südlichster punkt inkustraße kuchelauer hafen_20200601_173024.jpg (1.91 MiB) 580 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2110
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Jürgen Baldinger » Freitag 5. Juni 2020, 18:10

Sisymbrium orientale (grüner Kreis) und S. loeselii
sisymbrium officinale und sisymbrium loeselii helmut-zilk-park_20200605_090552.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
sisymbrium officinale und sisymbrium loeselii helmut-zilk-park_20200605_090552.jpg (1.91 MiB) 546 mal betrachtet
Vicia angustifolia und V. hirsuta
vicia angustifolia und vicia hirsuta himberg_20200605_141407.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
vicia angustifolia und vicia hirsuta himberg_20200605_141407.jpg (1.92 MiB) 546 mal betrachtet
Consolida hispanica und C. regalis
consolida hispanica u consolida regalis himberg_20200605_145013.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
consolida hispanica u consolida regalis himberg_20200605_145013.jpg (1.9 MiB) 546 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 1090
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Hermann Falkner » Samstag 6. Juni 2020, 06:57

Jürgen Baldinger hat geschrieben:Consolida hispanica[/i] und C. regalisconsolida hispanica u consolida regalis himberg_20200605_145013.jpg

Also ich will dich ja nicht enttäuschen, Jürgen - aber diese beiden seh ich eigentlich oft im selben Acker und (wohl) auch nebeneinander, hab nur nicht so drauf geachtet, bisher: das liegt daran, dass C. hispanica im Raum Essling/Seestadt eigentlich recht häufig ist, ebenso aber auch C. regalis.

Benutzeravatar
Carnifex
Beiträge: 179
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 22:02
Wohnort: 1180 Wien
Kontaktdaten:

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Carnifex » Samstag 6. Juni 2020, 13:22

Hatte es woanders schonmal gepostet, aber weil's hier so gut reinpasst:

Galinsoga parviflora und quadriradiata im Kuschelmodus (Biozentrum Althanstraße)

Bild
Bild

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2110
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Jürgen Baldinger » Samstag 6. Juni 2020, 22:17

Hermann Falkner hat geschrieben:
Jürgen Baldinger hat geschrieben:Consolida hispanica[/i] und C. regalisconsolida hispanica u consolida regalis himberg_20200605_145013.jpg

Also ich will dich ja nicht enttäuschen, Jürgen - aber diese beiden seh ich eigentlich oft im selben Acker und (wohl) auch nebeneinander, hab nur nicht so drauf geachtet, bisher: das liegt daran, dass C. hispanica im Raum Essling/Seestadt eigentlich recht häufig ist, ebenso aber auch C. regalis.
Es geht eh um nix. Macht mir nur eine kindliche Freude, Solches zu fotografieren. ;-) Kleinarten nebeneinander – und ich hoffe, hispanica und regalis gehören zu einem Aggregat – sind dann so eine Art Hattrick für mich. Schult auch den Bestimmungsblick.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Carnifex
Beiträge: 179
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 22:02
Wohnort: 1180 Wien
Kontaktdaten:

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Carnifex » Montag 8. Juni 2020, 15:56

Salvia pratensis und verticillata bilden eine Einheit auf einer Wienerwaldwiese am Osthang des Kahlenberges.

Bild

Diese seit den 1950er Jahren als Naturdenkmal ausgewiesene ...äh... Wiese wies damals gute Orchideenbestände auf. Ich konnte einige Individuen von Ophrys holoserica, Neottia ovata und (bereits verblüht) Cephalanthera damasonium finden. Himantoglossum sollte da auch noch vorkommen.

Benutzeravatar
Carnifex
Beiträge: 179
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 22:02
Wohnort: 1180 Wien
Kontaktdaten:

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Carnifex » Freitag 12. Juni 2020, 23:07

Am Nussberg in den Weingärten:

Lysimachia arvensis und foemina Seit' an Seit'.

Bild

Bild
Bild


Zurück zu „Konkrete botanische Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste