Fehlende Artkenntnisse

Botanisches, das andernorts im Forum nicht recht passt, kann hier veröffentlicht werden, Terminankündigungen ebenso wie Beiträge über Phytopathogene oder anderes mehr.
Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Fehlende Artkenntnisse

Beitragvon Stefan Lefnaer » Montag 13. Januar 2020, 16:44

Da führt es hin, wenn grundlegende Artkenntnisse fehlen (gut für's Opfer, meist passiert es umgekehrt):
Als dieser Bedenken bekam, so die Anklägerin weiter, beschloss die 48-Jährige, ihn aus dem Weg zu räumen. Sie veranlasste demnach die Zweitangeklagte, den Mann zu vergiften. Ihm wurde ein Brei aus vermeintlichen Maiglöckchenblättern verabreicht, allerdings kam es zuvor zu einer Verwechslung, das betagte Opfer erhielt Bärlauch und blieb daher auch unversehrt.

https://kaernten.orf.at/stories/3029713/

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste