Phänologie 2022

Beispielsweise Lokalfloren, Taxonomie, Sippen- und Gebietsdiskussionen, Fachexkursionen
Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2976
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Phänologie 2022

Beitragvon Jürgen Baldinger » Samstag 8. Januar 2022, 21:51

Eranthis hyemalis und Loranthus europaeus heute im Botanischen Garten Wien
eranthis hyemalis botanischer garten wien_20220108_121917.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
eranthis hyemalis botanischer garten wien_20220108_121917.jpg (1.94 MiB) 1131 mal betrachtet
loranthus europaeus botanischer garten wien_20220108_121118.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
loranthus europaeus botanischer garten wien_20220108_121118.jpg (1.47 MiB) 1131 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

kurt nadler
Beiträge: 3096
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Phänologie 2022

Beitragvon kurt nadler » Dienstag 11. Januar 2022, 22:34

ohne worte
Dateianhänge
DSCN3620 (2) 2022-01-08 phäno marchegger schloss-au haselblüte corylus avellana.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSCN3620 (2) 2022-01-08 phäno marchegger schloss-au haselblüte corylus avellana.JPG (879.11 KiB) 1113 mal betrachtet

Maria Zacherl
Beiträge: 300
Registriert: Mittwoch 12. April 2017, 14:44

Re: Phänologie 2022

Beitragvon Maria Zacherl » Mittwoch 12. Januar 2022, 11:50

Pseudofumaria alba in 1230 Wien am 11 01 22, ErlaaerStrasse/vulgo Anton-Baumgartnerstrasse

VG Maria
Dateianhänge
pseudofumaria alba 11 01 22_161139.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
pseudofumaria alba 11 01 22_161139.jpg (1.54 MiB) 1105 mal betrachtet

Gerd4126
Beiträge: 367
Registriert: Freitag 7. April 2017, 11:25

Re: Phänologie 2022

Beitragvon Gerd4126 » Donnerstag 13. Januar 2022, 14:22

Heute, sonnseitiges Triestingtal, erste Hepatica nobilis und Galanthus nivalis brauchen noch mindestens 14 Tage....
Dateianhänge
2022-01-13 DSC08871.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
2022-01-13 DSC08871.JPG (277.38 KiB) 1084 mal betrachtet
2022-01-13 DSC08877.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
2022-01-13 DSC08877.JPG (392.28 KiB) 1084 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2976
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Phänologie 2022

Beitragvon Jürgen Baldinger » Freitag 14. Januar 2022, 10:41

Jetzt dürfte aber Schluss sein: Diese Physalis peruviana hat in Simmering das Zeitliche gesegnet. Siehe auch hier, hier und hier.
physalis peruviana litfaßstraße ecke rinnböckstraße_20220112_150141.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
physalis peruviana litfaßstraße ecke rinnböckstraße_20220112_150141.jpg (1.86 MiB) 1062 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Gerd4126
Beiträge: 367
Registriert: Freitag 7. April 2017, 11:25

Re: Phänologie 2022

Beitragvon Gerd4126 » Freitag 14. Januar 2022, 14:49

heute, Triestingtal...
Dateianhänge
2022-01-14 DSC08994.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
2022-01-14 DSC08994.JPG (320.93 KiB) 1053 mal betrachtet

Oliver Stöhr
Beiträge: 2739
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Re: Phänologie 2022

Beitragvon Oliver Stöhr » Samstag 15. Januar 2022, 16:30

Primula vulgaris heute in Lengberg / Osttirol - noch nicht blühend aber junge Blätter treibend
Dateianhänge
FEEA4AC4-151B-492C-ADC5-3A471D3ED427.jpeg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
FEEA4AC4-151B-492C-ADC5-3A471D3ED427.jpeg (1.59 MiB) 1026 mal betrachtet

Gerd4126
Beiträge: 367
Registriert: Freitag 7. April 2017, 11:25

Re: Phänologie 2022

Beitragvon Gerd4126 » Sonntag 16. Januar 2022, 15:57

mittlerweile im Piestingtal, Eranthis hyemalis, 16. Jänner
Dateianhänge
2022-01-16 DSC09031 2. Böschung .JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
2022-01-16 DSC09031 2. Böschung .JPG (736.84 KiB) 1009 mal betrachtet
2022-01-16 DSC09045.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
2022-01-16 DSC09045.JPG (829.9 KiB) 1009 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 3096
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Phänologie 2022

Beitragvon kurt nadler » Sonntag 16. Januar 2022, 23:24

bringt mich sehr in versuchung, extra am hainburger braunsbergfuß dahingehend nachzuschaun, wo eranthis ja mit galanthus elwesii verwildert ist (viewtopic.php?f=10&t=1964&p=9119&hilit=Hainburg#p9120), aber aktuell ists noch verlockender, bislang unbekannte oder ewig nicht besuchte ecken und winkel unserer umgebung zu erkunden, so heute die petroneller au, wo corylus derzeit in vollblüte ist.

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 1474
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Phänologie 2022

Beitragvon Hermann Falkner » Montag 17. Januar 2022, 21:00

Naja, also in der Au zeigt sich der Winterling weiterhin gar nicht - an diesem Wochenende geprüft (1 Standort Lobau, 2 in Essling): nix-null-nada. Es braucht da wohl eher sonnseittige Hänge.

Corylus avellana blüht aber inzwischen auch hier.


Zurück zu „Konkrete botanische Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste