Syntopie: sie kamen sich nahe

Beispielsweise Lokalfloren, Taxonomie, Sippen- und Gebietsdiskussionen, Fachexkursionen
Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2765
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Jürgen Baldinger » Freitag 16. Juli 2021, 07:46

Also sagen wir, mindestens 5?
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Carnifex
Beiträge: 252
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 22:02
Wohnort: 1180 Wien
Kontaktdaten:

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Carnifex » Freitag 16. Juli 2021, 07:59

Leider nicht von mir, aber ich teile es gerne:
https://www.inaturalist.org/observations/81684895

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2765
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Jürgen Baldinger » Freitag 16. Juli 2021, 14:16

Auch nicht schlecht.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Oliver Stöhr
Beiträge: 2511
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Oliver Stöhr » Freitag 30. Juli 2021, 19:24

Unsere beiden Antennaria-Arten einmal eng-an-eng: links oben A. carpatica und rechts A. dioica, aufgenommen gestern im Dorfertal nördlich von Hinterbichl / Osttirol über Kalkglimmerschiefer auf rd 2000 msm (Venedigergruppe).
Dateianhänge
A9A9CF12-7D86-4C95-A8C1-EE914FE2BBF3.jpeg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
A9A9CF12-7D86-4C95-A8C1-EE914FE2BBF3.jpeg (1.73 MiB) 487 mal betrachtet

Oliver Stöhr
Beiträge: 2511
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Oliver Stöhr » Dienstag 3. August 2021, 18:36

... und auch manche Senecio-Arten kommen sich nahe und kreuzen sich dann zuweilen wie hier S. cacaliaster (rechts unten) und S. ovatus (Mitte) - die nicht seltene Hybride ist links zu sehen.
(heute im Riedingtal, Lungau).
Dateianhänge
60227B7C-3DBE-4166-B482-056E59BD7CFC.jpeg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
60227B7C-3DBE-4166-B482-056E59BD7CFC.jpeg (1.88 MiB) 464 mal betrachtet

Oliver Stöhr
Beiträge: 2511
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Oliver Stöhr » Dienstag 3. August 2021, 18:40

Ebenfalls heute im Riedingtal (Lungau): Rhinanthus alectorolophus (verzweigter, aestivaler Ökotyp) rechts und R. glacialis links.
Dateianhänge
2C23CE83-116F-4D77-A1B2-327D4CE8195B.jpeg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
2C23CE83-116F-4D77-A1B2-327D4CE8195B.jpeg (1.67 MiB) 463 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2530
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Stefan Lefnaer » Samstag 7. August 2021, 21:09

Vaccinium uliginosum (s. str.), Vaccinium myrtillus und Vaccinium oxycoccos (s. str.) heute im Moorwald Gebharts.

20210807_121639.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210807_121639.jpg (1.52 MiB) 432 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 1400
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Hermann Falkner » Samstag 7. August 2021, 21:19

... Vaccinium vitis-idae würde ein quadruple draus machen; wär dort womöglich machbar ;-)

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2530
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Stefan Lefnaer » Sonntag 8. August 2021, 20:12

Heute taxonomisch und standörtlich etwas holprig: Peplis portula und Portulaca oleracea auf einem Teichboden.

20210808_095945.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210808_095945.jpg (880.26 KiB) 422 mal betrachtet

Patrick Hacker
Beiträge: 75
Registriert: Freitag 1. November 2019, 18:46
Wohnort: Wien & Seewinkel
Kontaktdaten:

Re: Syntopie: sie kamen sich nahe

Beitragvon Patrick Hacker » Montag 9. August 2021, 01:19

Vorgestern am Hundsheimer Berg bei Hainburg: Melampyrum cristatum und M. nemorosum direkt nebeneinander.
210807_Melampyrum cristatum & nemorosum_Hundsheimer Berg.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
210807_Melampyrum cristatum & nemorosum_Hundsheimer Berg.JPG (1.68 MiB) 436 mal betrachtet


Zurück zu „Konkrete botanische Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste