Nach- und Spätblüten 2019

Beispielsweise Lokalfloren, Taxonomie, Sippen- und Gebietsdiskussionen, Fachexkursionen
Oliver Stöhr
Beiträge: 1849
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Nach- und Spätblüten 2019

Beitragvon Oliver Stöhr » Montag 14. Oktober 2019, 20:24

Ich mache einmal dieses Thema auf und poste die bemerkenswert späte Blüte von Asparagus officinalis, gesehen gestern in Lienz. Während die anderen Asparagus-Pflanzen bei uns gerade vergilben, erlebt dieses Individuum gerade den 2. Frühling ...
Cornus sanguinea blüht auch schon wieder, aber die hatten wir schon hier im Forum.
Beste Grüße
Oliver
Dateianhänge
0Y0A6054.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A6054.jpg (868.63 KiB) 2390 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 1789
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Nach- und Spätblüten 2019

Beitragvon kurt nadler » Dienstag 22. Oktober 2019, 11:07

auswahl von noch, wieder bzw. schon blühenden pflanzen im wwf-reservat marchauen (meist konik-pferdeweide). so viel los, dass es wohl mehrere posts braucht.
bin an determinationspräzisierungen oder allfälligen -verbesserungen interessiert.
Dateianhänge
DSC04269-kopie.JPG
Potentilla argentea agg. und Achillea millefolium agg.
blühen reichlich und verbreitet.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04269-kopie.JPG (1.42 MiB) 2328 mal betrachtet
DSC04277-kopie.JPG
Potentilla argentea agg.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04277-kopie.JPG (497.14 KiB) 2328 mal betrachtet
DSC04278-kopie.JPG
(Nur) Mädels von Silene otites blühen vereinzelt (bislang wusste ich nicht, dass es von dieser Art Damen und Herren gibt).
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04278-kopie.JPG (311.53 KiB) 2328 mal betrachtet
DSC04283-kopie.JPG
Immer wieder findet man blühende Verbascum phoeniceum (alle gleichfärbig violett).
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04283-kopie.JPG (351.88 KiB) 2328 mal betrachtet
DSC04304-kopie.JPG
Seltene Herbstblüte von Filipendula vulgaris. Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04304-kopie.JPG (910.39 KiB) 2328 mal betrachtet
DSC04305-kopie.JPG
Veronica spicata blüht teilweise noch.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04305-kopie.JPG (512.45 KiB) 2328 mal betrachtet
DSC04328-kopie.JPG
Tragopogon orientale am Marchdamm.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04328-kopie.JPG (721.5 KiB) 2328 mal betrachtet
DSC04450-kopie.JPG
Myosotis palustris agg., verbreitet im "Verlandungsgatsch".
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04450-kopie.JPG (593.12 KiB) 2328 mal betrachtet
DSC04473-kopie.JPG
Bidens cf. frondosa, häufig an Stillgewässerufern.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04473-kopie.JPG (430.71 KiB) 2328 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 1789
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Nach- und Spätblüten 2019

Beitragvon kurt nadler » Dienstag 22. Oktober 2019, 11:19

noch ein paar:
Dateianhänge
DSC04511-kopie.jpg
Myosotis palustris agg. (nicht so stauchwüchsig wie im vorigen Post).
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04511-kopie.jpg (1.15 MiB) 2328 mal betrachtet
DSC04603-kopie.JPG
Stellaria media agg. beginnt gerade zu blühen.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04603-kopie.JPG (699.07 KiB) 2328 mal betrachtet
DSC04636-kopie.JPG
Symphyotrichum cf. lanceolatum, die "Marchaster", hat ihren Blühhöhepunkt bereits überschritten.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04636-kopie.JPG (499.63 KiB) 2328 mal betrachtet
DSC04747-kopie.JPG
Etliche Exemplare von Salvia pratensis blühen wieder. Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04747-kopie.JPG (1.16 MiB) 2328 mal betrachtet
DSC04765-kopie.JPG
Noch (lange) anhaltender Blühaspekt von Scabiosa ochroleuca (wie dies auch auf einem Orts-Scherrasen in Prellenkirchen jährlich bis weit in den November der Fall ist).
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04765-kopie.JPG (1.19 MiB) 2328 mal betrachtet
DSC04769-kopie.JPG
Thlaspi arvensis in Frühlingsgefühlen.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04769-kopie.JPG (780.36 KiB) 2328 mal betrachtet
DSC04771-kopie.JPG
Veronica chamaedrys subsp. vindobonensis hat´s nochmals probiert.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04771-kopie.JPG (573.66 KiB) 2328 mal betrachtet
DSC04774-kopie.JPG
Centaurea jacea agg. blüht so wie die nicht abgebildete Centaurea stoebe noch weithin.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04774-kopie.JPG (834.25 KiB) 2328 mal betrachtet
DSC04775-kopie.JPG
Knautia sp. und Picris hieracioides.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04775-kopie.JPG (1.22 MiB) 2328 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 1789
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Nach- und Spätblüten 2019

Beitragvon kurt nadler » Dienstag 22. Oktober 2019, 11:28

und die letzten:
Dateianhänge
DSC04777-kopie.JPG
Carduus acanthoides.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04777-kopie.JPG (1.08 MiB) 2328 mal betrachtet
DSC04779-kopie.JPG
Stachys annua nutzt den späten Sommer.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04779-kopie.JPG (709.31 KiB) 2328 mal betrachtet
DSC04780-kopie.jpg
Reseda lutea.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04780-kopie.jpg (1.14 MiB) 2328 mal betrachtet
DSC04782-kopie.JPG
Linaria vulgaris und Berteroa incana.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04782-kopie.JPG (823.9 KiB) 2328 mal betrachtet
DSC04793-kopie.JPG
Nur 1 Ranunculus polyanthemos agg. konnte blühend vorgefunden werden.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04793-kopie.JPG (700.76 KiB) 2328 mal betrachtet
DSC04808-kopie.JPG
Anchusa officinalis (mit ein wenig Erodium cicutarium). Im Bild unten links sind vegetative Pflanzen von Scutellaria hastifolia zu sehen (blüht auch, kommt aber hoffentlich in einem gesonderten Beitrag).
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04808-kopie.JPG (1.2 MiB) 2328 mal betrachtet
DSC04809-kopie.JPG
Auch Salvia nemorosa blüht wieder relativ reichlich.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC04809-kopie.JPG (1.2 MiB) 2328 mal betrachtet

Maria Zacherl
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 12. April 2017, 14:44

Re: Nach- und Spätblüten 2019

Beitragvon Maria Zacherl » Dienstag 22. Oktober 2019, 22:03

Hallo,

zw. Oggau und Rust vom Sonntag/20 10 Inula britannica an einer Stelle noch zahlreich.

P1210685.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
P1210685.JPG (1.35 MiB) 2312 mal betrachtet


VG Maria

Benutzeravatar
Josef
Beiträge: 139
Registriert: Montag 15. Juli 2019, 18:31
Wohnort: 3180 Lilienfeld, NÖ

Re: Nach- und Spätblüten 2019

Beitragvon Josef » Donnerstag 24. Oktober 2019, 19:23

Hallo!

Bei einer Wanderung auf die Jochart/Rohr im Gebirge gesichtet: mehrere Veilchen! (Viola odorata? hab leider nicht geschnuppert!) Ebenfalls blühend
gesehen, aber nicht fotografiert: Salvia pratensis und Echium vulgare.
IMG_9165.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_9165.JPG (496.35 KiB) 2280 mal betrachtet
IMG_9167.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_9167.JPG (624.87 KiB) 2280 mal betrachtet


LG Josef

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 1189
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Nach- und Spätblüten 2019

Beitragvon Hermann Falkner » Samstag 26. Oktober 2019, 10:00

Hallo Josef,
Viola odorata ist das so gut wie sicher nicht, bestimmen kann ich dein Veilchenaber auch nicht, man sieht zu wenig.

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2268
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Nach- und Spätblüten 2019

Beitragvon Jürgen Baldinger » Samstag 26. Oktober 2019, 16:20

Heute, südseitige Trassenböschung der Marchegger Ostbahn bei Raasdorf:

Viola hirta (hoffentlich richtig bestimmt: keine Ausläufer, Vorblätter tief sitzend, Kelch an den Kanten, nicht aber an den Flächen behaart, und vor allem: Nebenblätter nur mit wenigen, kurzen, unbewimperten Fransen, auch zeigten die seitlichen Kronblätter etwas nach oben)
viola hirta raasdorf trasse marchegger ostbahn_20191026_105952.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
viola hirta raasdorf trasse marchegger ostbahn_20191026_105952.jpg (1.94 MiB) 2252 mal betrachtet
Onopordum acanthium
onopordum acanthium raasdorf trasse marchegger ostbahn_20191026_112426.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
onopordum acanthium raasdorf trasse marchegger ostbahn_20191026_112426.jpg (1.95 MiB) 2252 mal betrachtet
Carduus nutans
carduus nutans raasdorf trasse marchegger ostbahn_20191026_113241.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
carduus nutans raasdorf trasse marchegger ostbahn_20191026_113241.jpg (1.93 MiB) 2252 mal betrachtet
Ebenfalls heute, Schottergruben östlich Untersiebenbrunn:

Picris hieracioides subsp. hieracioides
picris hieracioides subsp. hieracioides schottergruben E untersiebenbrunn_20191026_132555.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
picris hieracioides subsp. hieracioides schottergruben E untersiebenbrunn_20191026_132555.jpg (1.95 MiB) 2252 mal betrachtet
Tanacetum vulgare
tanacetum vulgare schottergruben E untersiebenbrunn_20191026_132709.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
tanacetum vulgare schottergruben E untersiebenbrunn_20191026_132709.jpg (1.87 MiB) 2252 mal betrachtet
Senecio vernalis
senecio vernalis schottergruben E untersiebenbrunn_20191026_133532.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
senecio vernalis schottergruben E untersiebenbrunn_20191026_133532.jpg (1.61 MiB) 2252 mal betrachtet
zwar nicht mehr blühend, aber für Western-Fans immer brauchbar: Kali tragus
kali tragus schottergruben E untersiebenbrunn_20191026_134239.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
kali tragus schottergruben E untersiebenbrunn_20191026_134239.jpg (1.9 MiB) 2252 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 1189
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Nach- und Spätblüten 2019

Beitragvon Hermann Falkner » Samstag 26. Oktober 2019, 20:17

Jürgen, deine Viola hirta stimmt ganz sicher ;-)

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2268
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Nach- und Spätblüten 2019

Beitragvon Jürgen Baldinger » Sonntag 27. Oktober 2019, 06:07

Danke, Hermann.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"


Zurück zu „Konkrete botanische Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste