Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beispielsweise Lokalfloren, Taxonomie, Sippen- und Gebietsdiskussionen, Fachexkursionen
Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2084
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon Jürgen Baldinger » Samstag 18. April 2020, 07:23

Schöne Übersicht, Kurt. Als jemand, der Muscari armeniacum nicht kennt, lass mich nachfragen, was Du mit
Wie Peter Pilsl (in der Breitenbrunner Dorf-Flora) andeutete, sind offene Blüten von neglectum (wohl) immer deutlich heller als jene von neglectum.
meinst.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

kurt nadler
Beiträge: 1396
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon kurt nadler » Samstag 18. April 2020, 12:05

danke.
gerne: das blau jedenfalls der blühenden blüten ist bei armeniacum viel heller als jenes von neglectum; bei den abgeblühten blüten trau ich mir das nicht zu behaupten, könnte aber auch sein, aber nicht so auffallend. die blütenreste, solang sie am stängel weilen, sind jedenfalls bei beiden arten sehr dunkel.

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2084
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon Jürgen Baldinger » Samstag 18. April 2020, 19:10

Danke, dann habe ich sie heute wohl gesehen, kultiviert.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

kurt nadler
Beiträge: 1396
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon kurt nadler » Sonntag 19. April 2020, 17:14

Impressionen aus dem Orts-Ostende: 18.4.2020
(Man möge mir die Bildstörungen verzeihen, bedingt für in letzter Zeit übereifriges Pflanzenfotografieren (am Boden aufliegend - Staubpartikel im Inneren des Objektivs)).
Dateianhänge
DSC08435 prellenkirchen.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08435 prellenkirchen.JPG (908.65 KiB) 368 mal betrachtet
DSC08436 prellenkirchen centaurea jacea i.w.s..JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08436 prellenkirchen centaurea jacea i.w.s..JPG (1.33 MiB) 368 mal betrachtet
DSC08439 prellenkirchen chondrilla juncea, bromus cf. tectorum.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08439 prellenkirchen chondrilla juncea, bromus cf. tectorum.JPG (1.15 MiB) 368 mal betrachtet
DSC08443 prellenkirchen potentilla argentea, silene vulgaris, crepis foetida.JPG
Erstgenannte Art ist im Ort überaus verbreitet und häufig, zweitgenannte aber nur eher selten, hier mit dem größten Bestand "weit und breit".
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08443 prellenkirchen potentilla argentea, silene vulgaris, crepis foetida.JPG (1.39 MiB) 368 mal betrachtet
DSC08447 prellenkirchen hieracium (pilosella) sp..JPG
Ich erwarte ein hochwüchsige, vielköpfige Sippe.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08447 prellenkirchen hieracium (pilosella) sp..JPG (1.05 MiB) 368 mal betrachtet
DSC08451 prellenkirchen hieracium (pilosella) sp..JPG
Dieselbe Sippe (insges. nur wenige Pflanzen).
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08451 prellenkirchen hieracium (pilosella) sp..JPG (861.79 KiB) 368 mal betrachtet
DSC08452 prellenkirchen salvia pratensis.JPG
Gibt´s hier zerstreut fast flächig und hat zu blühen begonnen.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08452 prellenkirchen salvia pratensis.JPG (1.15 MiB) 368 mal betrachtet
DSC08453 prellenkirchen vicia lathyroides.JPG
Für Blüten hier zu dürr.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08453 prellenkirchen vicia lathyroides.JPG (1020.35 KiB) 368 mal betrachtet
DSC08455 prellenkirchen vicia lathyroides - verdorrender massenbestand, crepis foetida (cf. rhoeadifolia).JPG
Kaum erkennbar, aber viel vom Zartgelblichen ist diese Sippe (später kommt noch ein Detailbild). (Crepis wurde im Sommer anhand der Köpfe andernorts in Prellenkirchen zweifelsfrei als rhoeadifolia bestimmt.)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08455 prellenkirchen vicia lathyroides - verdorrender massenbestand, crepis foetida (cf. rhoeadifolia).JPG (1.52 MiB) 368 mal betrachtet
DSC08456 prellenkirchen scorzonera cana, chondrilla juncea, crepis foetida, microthlaspi perfoliatum.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08456 prellenkirchen scorzonera cana, chondrilla juncea, crepis foetida, microthlaspi perfoliatum.JPG (1.31 MiB) 368 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 1396
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon kurt nadler » Sonntag 19. April 2020, 17:22

Teil 2 von 2
Das letzte Bild ein Stück weiter ortseinwärts.

nachtrag: das wirklich letzte bild zum hochladen vergessen!
Dateianhänge
DSC08458 prellenkirchen pimpinella saxifraga (cf. sax.).JPG
Andernorts in Prellenkirchen im Sommer als diese Unterart bestimmt.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08458 prellenkirchen pimpinella saxifraga (cf. sax.).JPG (1.05 MiB) 368 mal betrachtet
DSC08459 prellenkirchen centaurea stoebe, plantago lanceolata.JPG
Plantago lanceolata mit "Wollkern" ist aberrant.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08459 prellenkirchen centaurea stoebe, plantago lanceolata.JPG (1.26 MiB) 368 mal betrachtet
DSC08460 prellenkirchen reseda lutea.JPG
Verbreitete Trockenruderal-Art.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08460 prellenkirchen reseda lutea.JPG (1007.12 KiB) 368 mal betrachtet
DSC08462 prellenkirchen eryngium campestre.JPG
Mit "normalem" Plantago lanceolata.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08462 prellenkirchen eryngium campestre.JPG (1.27 MiB) 368 mal betrachtet
DSC08466 prellenkirchen vicia lathyroides massenbestand.JPG
Dürreopfer. Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08466 prellenkirchen vicia lathyroides massenbestand.JPG (1.41 MiB) 368 mal betrachtet
DSC08468 prellenkirchen potentilla incana.JPG
Im Ort ziemlich selten.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08468 prellenkirchen potentilla incana.JPG (818.61 KiB) 368 mal betrachtet
DSC08469 prellenkirchen trifolium pratense.JPG
Zerstreut auf den verschiedenen Rasen vorkommend. (Nur die härtesten überleben Vielschnitt und/oder Hitzedürre.)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08469 prellenkirchen trifolium pratense.JPG (1.31 MiB) 368 mal betrachtet
DSC08471 prellenkirchen malva sylvestris mauritiana.JPG
Wird in Zwischenbegrünungen draußen auf den Feldern immer wieder angebaut, da kann schon was im Ort landen (und heuer grün überwintern).
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC08471 prellenkirchen malva sylvestris mauritiana.JPG (869.05 KiB) 368 mal betrachtet
prell-ug 2020-04-18.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
prell-ug 2020-04-18.JPG (282.02 KiB) 368 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 1396
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon kurt nadler » Donnerstag 7. Mai 2020, 00:40

runde vom 6.5.2020:
Dateianhänge
prell-ug 2020-05-06.JPG
Blaue Striche: Start und Ende. Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
prell-ug 2020-05-06.JPG (402.33 KiB) 282 mal betrachtet
DSC01874 prell hypochaeris radicata.JPG
Mein Erstnachweis in Prellenkirchen: Kleine Bestände auf der Schattseite der Oberen Hauptstraße.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC01874 prell hypochaeris radicata.JPG (1.08 MiB) 282 mal betrachtet
DSC01901 prell medicago sativa.JPG
Ungewöhnliche lange Traube, ungew. frühe Blüte.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC01901 prell medicago sativa.JPG (419.32 KiB) 282 mal betrachtet
DSC01903 prell medicago sativa.JPG
Wie vor.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC01903 prell medicago sativa.JPG (572.71 KiB) 282 mal betrachtet
DSC01909 prell pseudofumaria alba, parthenocissus tricuspidata.JPG
Große Überraschung!
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC01909 prell pseudofumaria alba, parthenocissus tricuspidata.JPG (730.08 KiB) 282 mal betrachtet
DSC01913 prell pseudofumaria alba.JPG
Wie vor.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC01913 prell pseudofumaria alba.JPG (500.43 KiB) 282 mal betrachtet
DSC01946 prell sherardia arvensis.JPG
Erst der zweite Fundort im Ort; schattiger Straßenrand.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC01946 prell sherardia arvensis.JPG (914.05 KiB) 282 mal betrachtet
DSC01957 prell sherardia arvensis, sedum acre, veronica arvensis, bromus hordeaceus.JPG
Wie vor.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC01957 prell sherardia arvensis, sedum acre, veronica arvensis, bromus hordeaceus.JPG (936.64 KiB) 282 mal betrachtet
DSC01960 prell sherardia arvensis, geranium pusillum etc..JPG
Wie vor.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC01960 prell sherardia arvensis, geranium pusillum etc..JPG (1.11 MiB) 282 mal betrachtet
DSC01988 prell leontodon hispidus.JPG
Mein Erstnachweis in Prellenkirchen: Kleiner Bestand nahe Tennisplatz.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC01988 prell leontodon hispidus.JPG (1.07 MiB) 282 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 1396
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon kurt nadler » Donnerstag 7. Mai 2020, 00:49

Teil 2 vom 6.5.2020, Prellenkirchen-W
Dateianhänge
DSC02001 prell geranium molle.JPG
Kommt höchstens zerstreut vor. Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02001 prell geranium molle.JPG (1.05 MiB) 282 mal betrachtet
DSC02033 prell rumex thyrsiflorus, pimpinella saxifraga saxifraga etc..JPG
Rumex ebenfalls nur zerstreut. Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02033 prell rumex thyrsiflorus, pimpinella saxifraga saxifraga etc..JPG (1.06 MiB) 282 mal betrachtet
DSC02040 prell carex stenophylla, thymus sp..JPG
Carex st. doch etwas verbreiteter; ein Nachweis von C. caryoph. steht allerdings weiter aus.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02040 prell carex stenophylla, thymus sp..JPG (890.44 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02058 prell convolvulus arvensis.JPG
Detail im folgenden Bild.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02058 prell convolvulus arvensis.JPG (1.33 MiB) 282 mal betrachtet
DSC02056 prell convolvulus arvensis.JPG
Wie vor.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02056 prell convolvulus arvensis.JPG (1.11 MiB) 282 mal betrachtet
DSC02062 prell sclerochloa dura.JPG
Zerstreut vorkommend.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02062 prell sclerochloa dura.JPG (894.8 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02075 prell plantago lanceolata (pseudomonströs).JPG
Erst sporadischer Blühbeginn.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02075 prell plantago lanceolata (pseudomonströs).JPG (1.11 MiB) 282 mal betrachtet
DSC02108 prell scleranthus cf. polycarpos, veronica arvensis.JPG
Bestände vom Themenanfang im April. Etliche bereits einziehend.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02108 prell scleranthus cf. polycarpos, veronica arvensis.JPG (712.52 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02121 prell scleranthus cf. polycarpos.JPG
Wie vor. Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02121 prell scleranthus cf. polycarpos.JPG (554.66 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02239 prell scleranthus cf. polycarpos schattenwuchs.JPG
Wie vor. Hier sehr lange Internodien! Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02239 prell scleranthus cf. polycarpos schattenwuchs.JPG (1.03 MiB) 282 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 1396
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon kurt nadler » Donnerstag 7. Mai 2020, 00:54

Teil 3 vom 6.5.2020, Prellenkirchen-W
1. Bild hier gehört eigentlich gleich nach Teil 1.
Dateianhänge
DSC01995 prell carex hirta.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC01995 prell carex hirta.JPG (1.03 MiB) 282 mal betrachtet
DSC02320 prell salvia pratensis.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02320 prell salvia pratensis.JPG (843.24 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02331 prell potentilla verna agg..JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02331 prell potentilla verna agg..JPG (1.23 MiB) 282 mal betrachtet
DSC02385 prell potentilla verna agg..JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02385 prell potentilla verna agg..JPG (1.23 MiB) 282 mal betrachtet
DSC02393 prell festuca valesiaca agg..JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02393 prell festuca valesiaca agg..JPG (1.3 MiB) 282 mal betrachtet
DSC02491 prell potentilla sp..JPG
Ähnlich P. recta, aber mit niederliegenden "Blühausläufern".
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02491 prell potentilla sp..JPG (945.19 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02508 prell festuca valesiaca agg., salvia pratensis, thymus sp..JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02508 prell festuca valesiaca agg., salvia pratensis, thymus sp..JPG (1.21 MiB) 282 mal betrachtet
DSC02533 prell salvia pratensis, thymus sp., scleranthus cf. polycarpos.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02533 prell salvia pratensis, thymus sp., scleranthus cf. polycarpos.JPG (740.36 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02543 prell carex stenophylla, scleranthus cf. polycarpos.JPG
Scl. einziehend.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02543 prell carex stenophylla, scleranthus cf. polycarpos.JPG (912.49 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02557 prell thymus sp..JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02557 prell thymus sp..JPG (622.82 KiB) 282 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 1396
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon kurt nadler » Donnerstag 7. Mai 2020, 01:02

Teil 4 vom 6.5.2020, Prellenkirchen-W
Dateianhänge
DSC02573 prell ornithogalum kochii.JPG
Kommt nur zerstreut vor.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02573 prell ornithogalum kochii.JPG (488.37 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02592 prell sedum acre, draba verna agg..JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02592 prell sedum acre, draba verna agg..JPG (847.67 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02604 prell astragalus onobrychis, hieracium pilosella.JPG
Astr. ono. kommt nur zerstreut vor.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02604 prell astragalus onobrychis, hieracium pilosella.JPG (1.23 MiB) 282 mal betrachtet
DSC02623 prell geranium sibiricum.JPG
Bislang einziger im Ort bekannter Fundort - mit stark rückgängigem Bestand - ohne Erklärung hierfür.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02623 prell geranium sibiricum.JPG (1001.59 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02671 prell ajuga genevensis, bellis perennis, bromus hordeaceus, sedum acre.JPG
Ajuga g. sehr selten: einziger, neu entdeckter Bestand. Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02671 prell ajuga genevensis, bellis perennis, bromus hordeaceus, sedum acre.JPG (894.33 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02704 prell thymus sp..JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02704 prell thymus sp..JPG (668.16 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02713 prell potentilla incana.JPG
Zerstreut bis mäßig verbreitet, jedenfalls häufiger als "grünes P. verna agg."
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02713 prell potentilla incana.JPG (1.04 MiB) 282 mal betrachtet
DSC02714 prell thymus sp..JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02714 prell thymus sp..JPG (1022.08 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02742 prell taraxacum sp..JPG
Wie in Breitenbrunn gibt´s eine markante Sippenvielfalt mit hohem Anteil an Sect. Erythrosperma. Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02742 prell taraxacum sp..JPG (552.6 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02752 prell petrorhagia saxifraga, hieracium pilosella.JPG
Petro. ist selten, hier aber auf etlichen m² dicht.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02752 prell petrorhagia saxifraga, hieracium pilosella.JPG (1.25 MiB) 282 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 1396
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon kurt nadler » Donnerstag 7. Mai 2020, 01:08

Teil 5 vom 6.5.2020, Prellenkirchen-NW
Dateianhänge
DSC02763 prell nachwachsender kunstrasen.JPG
Wenigstens straßenseitig sind solche offensichtlich bewässerte "Kunstrasen" absolute Ausnahme; immerhin für Pilze gut.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02763 prell nachwachsender kunstrasen.JPG (1.12 MiB) 282 mal betrachtet
DSC02767 prell chondrilla juncea.JPG
Besonders dichter Bestand der eher zerstreut vork. Art.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02767 prell chondrilla juncea.JPG (982.31 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02775 prell veronica prostrata, salvia pratensis, hieracium pilosella.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02775 prell veronica prostrata, salvia pratensis, hieracium pilosella.JPG (1.08 MiB) 282 mal betrachtet
DSC02819 prell lotus corniculatus.JPG
Meist eher seltene Art (?).
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02819 prell lotus corniculatus.JPG (1016.49 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02825 prell vicia pannonica striata.JPG
In unsrem Hintaus.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02825 prell vicia pannonica striata.JPG (1.01 MiB) 282 mal betrachtet
DSC02830 prell vicia pannonica striata.JPG
Wie vor.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02830 prell vicia pannonica striata.JPG (977.82 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02866 prell stachys sylvatica.JPG
In unsrem Hof.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02866 prell stachys sylvatica.JPG (667.23 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02871 prell alchemilla vulgaris agg., lysimachia nummularia.JPG
In unsrem Hof.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02871 prell alchemilla vulgaris agg., lysimachia nummularia.JPG (723.2 KiB) 282 mal betrachtet
DSC02917 prell galium mollugo agg., geranium pyrenaicum.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02917 prell galium mollugo agg., geranium pyrenaicum.JPG (1.12 MiB) 282 mal betrachtet
DSC02918 prell galium mollugo agg. (pycnotrichum).JPG
Direkt neben vorigem Bild.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC02918 prell galium mollugo agg. (pycnotrichum).JPG (1.22 MiB) 282 mal betrachtet


Zurück zu „Konkrete botanische Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste