Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beispielsweise Lokalfloren, Taxonomie, Sippen- und Gebietsdiskussionen, Fachexkursionen
kurt nadler
Beiträge: 1396
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon kurt nadler » Samstag 30. Mai 2020, 00:06

Teil 2
Dateianhänge
DSC09698 prell mirabilis jalapa.JPG
1 Ex. auf den Erdhaufen, andernorts aber Sämlinge in einem bodenbearbeiteten Vorgarten. Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC09698 prell mirabilis jalapa.JPG (820.07 KiB) 245 mal betrachtet
DSC09699 prell plantago lanceolata.JPG
Breitblättriges Ex.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC09699 prell plantago lanceolata.JPG (993.4 KiB) 245 mal betrachtet
DSC09702 prell sherardia arvensis.JPG
Ganz wenige auch auf den Erdhaufen, sonst in diesem Ortsteil wohl fehlend.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC09702 prell sherardia arvensis.JPG (997.67 KiB) 245 mal betrachtet
DSC09723 prell malva sylvestris.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC09723 prell malva sylvestris.JPG (1.1 MiB) 245 mal betrachtet
DSC09736 prell portulaca oleracea, lactuca serriola.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC09736 prell portulaca oleracea, lactuca serriola.JPG (1.27 MiB) 245 mal betrachtet
DSC09738 prell mercurialis annua (vorjährig), tragopogon dubius, lactuca serriola.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC09738 prell mercurialis annua (vorjährig), tragopogon dubius, lactuca serriola.JPG (1.02 MiB) 245 mal betrachtet
DSC09739 prell viola a. arvensis.JPG
Kann mit der Zeit "riesig" werden.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC09739 prell viola a. arvensis.JPG (1.04 MiB) 245 mal betrachtet
DSC09745 prell carduus acanthoides.JPG
Erster Blühbeginn.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC09745 prell carduus acanthoides.JPG (985.06 KiB) 245 mal betrachtet
DSC09747 prell sinapis arvensis, persicaria cf. lapathifolia, fallopia convolvulus, polygonum aviculare.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC09747 prell sinapis arvensis, persicaria cf. lapathifolia, fallopia convolvulus, polygonum aviculare.JPG (980.71 KiB) 245 mal betrachtet
DSC09760 prell stellaria pallida.JPG
Weit nach dem Einziehen der Hauptpopulation kommen immer wieder noch wo Nachzügler.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC09760 prell stellaria pallida.JPG (1.07 MiB) 245 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 1396
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon kurt nadler » Samstag 30. Mai 2020, 00:12

Teil 3

Diese Sagina unterscheidet sich von den häufigen S. procumbens durch den wesentlich gestreckteren Wuchs, durch den sonnigen Standort, durch verbreitete Braunfärbung, durch kaum zurückgekrümmte junge Fruchtstiele, durch massive Grannenspitzen am Laub. Es fällt deutlich mehr auf als S. procumbens. Jedoch sehe ich keine Spur von kapuzigen oder spitzigen Kelchblättern.
Dateianhänge
DSC09772 prell sagina cf. apetala.JPG
Nur 1 Ex. gefunden.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC09772 prell sagina cf. apetala.JPG (1.06 MiB) 245 mal betrachtet
DSC09776 prell sagina cf. apetala.JPG
Selbiges im Detail.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC09776 prell sagina cf. apetala.JPG (868.78 KiB) 245 mal betrachtet
DSC09799 prell hypochoeris radicata.JPG
Wieder ein paar neue Funde; kommt zerstreut bis selten vor. Blühbeginn der ersten.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC09799 prell hypochoeris radicata.JPG (978.49 KiB) 245 mal betrachtet

Benutzeravatar
Norbert Sauberer
Beiträge: 406
Registriert: Samstag 1. April 2017, 21:22

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon Norbert Sauberer » Samstag 30. Mai 2020, 05:06

Sagina apetala: Die Kapuzenspitze sieht man eh schön am zweiten deiner Fotos, die Stachelspitze ist jedoch ein Phantom, die habe ich auch nicht (bzw. nur ganz selten) bei meinen Exemplaren gesehen. Übrigens noch eine Anmerkung zum 4. Fototeil vom 15. Mai: Die Blätter der fotografierten Karde schauen eigentlich wie Dipsacus laciniatus und nicht wie D. fullonum aus!

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1655
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon Stefan Lefnaer » Samstag 30. Mai 2020, 06:51

Die Kaputzenspitze scheint mir homöopathischer Natur zu sein. Und vom zuvor postulierten aufrechten Wuchs ist da auch nichts mehr übriggeblieben. So etwas länger gestreckte Individuen habe ich auch schon gefunden, hätte sie aber für S. procumbens gehalten:

Bild

Benutzeravatar
Norbert Sauberer
Beiträge: 406
Registriert: Samstag 1. April 2017, 21:22

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon Norbert Sauberer » Samstag 30. Mai 2020, 07:50

Wenn sie randlich im Betrittbereich wächst, dann kann sie so ausschauen....

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1655
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon Stefan Lefnaer » Samstag 30. Mai 2020, 18:42

Und wie kann man die Arten unterscheiden? Die Knorpelspitze der LB scheint mir das einzige eindeutige Merkmal zu sein.

kurt nadler
Beiträge: 1396
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon kurt nadler » Samstag 30. Mai 2020, 20:12

dank euch, leider grad zeitmangel:
ad norbert: d. laciniatus derzeit bei mir wesentlich gelappter!
15.5. waren auch vorjährige für die sicherung der artansprache. aber hast recht, dass für full. ganz schöne gewellt.

kurt nadler
Beiträge: 1396
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon kurt nadler » Samstag 30. Mai 2020, 23:42

Fortsetzung 28.5.2020: Ortszentrum und SSW-Ort.
Teil 1
Dateianhänge
DSC05182 prell plantago major, veronica arvensis.JPG
Einzelexemplar.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05182 prell plantago major, veronica arvensis.JPG (892.86 KiB) 209 mal betrachtet
DSC05192 prell chaerophyllum temulum, torilis cf. japonica.JPG
Endlich einmal nebeneinander.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05192 prell chaerophyllum temulum, torilis cf. japonica.JPG (1.02 MiB) 209 mal betrachtet
DSC05200 prell crepis biennis, achillea millefoilium agg., erigeron annuus.JPG
Crepis macht noch keine Anstalten zum Blütenstandschieben (gestern in Breitenbrunn mehrfach schon).
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05200 prell crepis biennis, achillea millefoilium agg., erigeron annuus.JPG (866.8 KiB) 209 mal betrachtet
DSC05204 prell rorippa (cf.) sylvestris s.str..JPG
Eine Hybride halte ich für eher unwahrscheinlich.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05204 prell rorippa (cf.) sylvestris s.str..JPG (867.58 KiB) 209 mal betrachtet
DSC05205 prell rorippa (cf.) sylvestris s.str..JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05205 prell rorippa (cf.) sylvestris s.str..JPG (840.56 KiB) 209 mal betrachtet
DSC05210  prell morus sp..JPG
Ohne Früchte erkenne ich die verbreitet aufgehenden Maulbeerbäume bzw. Sämlinge nicht.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05210 prell morus sp..JPG (833.16 KiB) 209 mal betrachtet
DSC05217 prell ajuga genevensis.JPG
Zweiter Fundpunkt; diesmal in einer Wiese der A!-Handysendeanlage.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05217 prell ajuga genevensis.JPG (753.14 KiB) 209 mal betrachtet
DSC05222 prell trifolium repens, plantago lanceolata.JPG
Die Blattzeichnung finde ich schon sehr aberrant!
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05222 prell trifolium repens, plantago lanceolata.JPG (1.02 MiB) 209 mal betrachtet
DSC05227 prell matricaria discoidea, arenaria serpyllifolia s.str..JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05227 prell matricaria discoidea, arenaria serpyllifolia s.str..JPG (688.67 KiB) 209 mal betrachtet
DSC05263 prell acer pseudoplatanus f. atropurpureum.JPG
Name aus dem Internet entnommen - korrekt?
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05263 prell acer pseudoplatanus f. atropurpureum.JPG (703.24 KiB) 209 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 1396
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon kurt nadler » Samstag 30. Mai 2020, 23:55

Teil 2 - Ende
Dateianhänge
DSC05269 prell pflasterflur.JPG
Die einzige tolle Pflasterspaltenflur im Ort.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05269 prell pflasterflur.JPG (1.03 MiB) 208 mal betrachtet
DSC05271 prell campanula porscharskyana, lavandula angustifolia, sedum album, phedimus sp., plantago lanceolata etc..JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05271 prell campanula porscharskyana, lavandula angustifolia, sedum album, phedimus sp., plantago lanceolata etc..JPG (1.05 MiB) 208 mal betrachtet
DSC05278 prell sedum album, erigeron annuus, hypericum perforatum etc..JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05278 prell sedum album, erigeron annuus, hypericum perforatum etc..JPG (1.04 MiB) 208 mal betrachtet
DSC05279 prell armeria maritima s.str..JPG
Gibt´s auch in der Pflasterflur von vorher. Gibt´s auch in Dunkelrosa.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05279 prell armeria maritima s.str..JPG (505.14 KiB) 208 mal betrachtet
DSC05281 prell armeria maritima s.str..JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05281 prell armeria maritima s.str..JPG (671.66 KiB) 208 mal betrachtet
DSC05293 prell sedum cf. hispanicum.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05293 prell sedum cf. hispanicum.JPG (1.18 MiB) 208 mal betrachtet
DSC05304 prell cf. plantago lanceolata x media.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05304 prell cf. plantago lanceolata x media.JPG (1.14 MiB) 208 mal betrachtet
DSC05310 prell cymbalaria muralis, prunella vulgaris.JPG
Cymbalaria konnten wir in Prell. noch nie "wachsend" finden. Aus dem geringen Welkegrad nehmen wir aber einen Ursprung hier im Ort an.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05310 prell cymbalaria muralis, prunella vulgaris.JPG (792.53 KiB) 208 mal betrachtet
DSC05319 prell trifolium dubium, hypochaeris radicata.JPG
Trif. dub. ist nicht nur in bewässerten, sondern auch trockenen Scherrasen lokal dominant.
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05319 prell trifolium dubium, hypochaeris radicata.JPG (1.14 MiB) 208 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 1396
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf-Flora Prellenkirchen (Bez. BL)

Beitragvon kurt nadler » Sonntag 31. Mai 2020, 18:18

Hier noch 2 zum hochladen vergessene bilder vom 28.5., ortszentrum (hauptplatz).
wenn ich die jungpflanzen richtig angesprochen habe, kommt hier eine zweite generation senecio vulgaris sommerannuell.
Dateianhänge
DSC09803 prell euphorbia maculata, cf. senecio vulgaris.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC09803 prell euphorbia maculata, cf. senecio vulgaris.JPG (957.87 KiB) 191 mal betrachtet
DSC09807 prell sagina procumbens, euphorbia maculata, oxalis corniculata, cf. senecio vulgaris.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC09807 prell sagina procumbens, euphorbia maculata, oxalis corniculata, cf. senecio vulgaris.JPG (1.03 MiB) 191 mal betrachtet


Zurück zu „Konkrete botanische Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste