Ausschnitte der Flora des Wiener Otto-Wagner-Spitals

Beispielsweise Lokalfloren, Taxonomie, Sippen- und Gebietsdiskussionen, Fachexkursionen
Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2084
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Ausschnitte der Flora des Wiener Otto-Wagner-Spitals

Beitragvon Jürgen Baldinger » Montag 27. April 2020, 19:08

Ich wollte auf dem weitläufigen Parkgelände des Otto-Wagner-Spitals auf der Baumgartner Höhe im Westen der Stadt heute Veronica serpyllifolia subsp. serpyllifolia fotografieren und fand zunächst auf Vielschnittrasen syntop (juhuu!, daher siehe auch hier) Ajuga reptans und A. genevensis. Freude kam dann auf randlichen mageren Flächen mit Silene nutans subsp. nutans und an mindestens zwei Stellen mit Saxifraga bulbifera auf.
ajuga genevensis otto-wagner-spital baumgartner höhe_20200427_092713.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
ajuga genevensis otto-wagner-spital baumgartner höhe_20200427_092713.jpg (1.85 MiB) 257 mal betrachtet
silene nutans subsp. nutans otto-wagner-spital baumgartner höhe_20200427_093528.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
silene nutans subsp. nutans otto-wagner-spital baumgartner höhe_20200427_093528.jpg (1.91 MiB) 257 mal betrachtet
saxifraga bulbifera und veronica chamaedrys subsp. chamaedrys otto-wagner-spital baumgartner höhe_20200427_103620.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
saxifraga bulbifera und veronica chamaedrys subsp. chamaedrys otto-wagner-spital baumgartner höhe_20200427_103620.jpg (1.91 MiB) 257 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 1085
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Ausschnitte der Flora des Wiener Otto-Wagner-Spitals

Beitragvon Hermann Falkner » Montag 27. April 2020, 21:16

Wow, Saxifraga bulbifera hätt ich dort keinesfalls erwartet! Ein Blick in die Wien-Flora überrascht mich aber mit Standorten wie Bhf Meidling und Schönbrunner Schlosspark ...
In Wien ist die Art aber trotzdem sicherlich nicht hfg, in der Lobau etwa auch nur sehr zerstreut.

kurt nadler
Beiträge: 1396
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Ausschnitte der Flora des Wiener Otto-Wagner-Spitals

Beitragvon kurt nadler » Montag 27. April 2020, 23:50

darf ich fragen, ob v. chamaedrys s.str. sicher bestimmt wurde und dabei die fischadler-merkmale hinhauten??
ja, v. cham. kommt auf pannonischen rasenflächen vor, aber oft ist´s auch v. vindobonensis, auch bei etwas dunkler blühenden exemplaren, deren laub tatsächlich heller und "dreieckig sitzender" ist. letztere sippe macht für mich auch nicht ganz so kompakte teppiche in scherrasen wie v. ch. ich halte v. vindob.-laub auch für steifer als jenes von v. ch.

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2084
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Ausschnitte der Flora des Wiener Otto-Wagner-Spitals

Beitragvon Jürgen Baldinger » Dienstag 28. April 2020, 07:24

Die Veronica-Exemplare hinter Saxifraga bulbifera auf dem Bild oben habe ich mir nicht angesehen, aber solche, die zwei Schritte entfernt waren. Da sind mir vindobonensis-Stängelblätter mit ihren basalen langen Zipfeln nicht untergekommen.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"


Zurück zu „Konkrete botanische Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste