Spätblüten 2020

Beispielsweise Lokalfloren, Taxonomie, Sippen- und Gebietsdiskussionen, Fachexkursionen
Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2422
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon Jürgen Baldinger » Sonntag 22. November 2020, 18:11

Danke, Kurt. Symphyotrichum lanceolatum war jedenfalls (blühend) vorhanden; ich kann nicht ausschließen, dass mir beim letztlich ausgewählten Fotoexemplar ein Erigeron reingerutscht ist.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2034
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon Stefan Lefnaer » Sonntag 22. November 2020, 18:27

Heute nächst Großmugl Potentilla supina:

20201122_115052.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20201122_115052.jpg (539.28 KiB) 876 mal betrachtet
20201122_115034.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20201122_115034.jpg (301.19 KiB) 876 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2034
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon Stefan Lefnaer » Sonntag 22. November 2020, 19:15

Scorzoneroides autumnalis in Göllersdorf ist eigentlich keine Spätblüte, sondern bei der Art normal:

20201122_092645.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20201122_092645.jpg (790.89 KiB) 872 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 2280
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon kurt nadler » Sonntag 22. November 2020, 19:53

Komisch, dass auch Du nur Einköpfige hast (ich hatte ja im früheren Herbst in Prellenkirchen plötzlich nach der (normalen) Sommerblüte auch nur mehr Einköpfler).

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2034
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon Stefan Lefnaer » Sonntag 22. November 2020, 20:38

Daneben war noch ein mehrköpfiges Pflanzerl. Allerdings schon weitgehend verblüht.

20201122_092925.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20201122_092925.jpg (137.34 KiB) 869 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2422
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon Jürgen Baldinger » Sonntag 22. November 2020, 21:26

Neben Bellis perennis, Trifolium repens, Silene latifolia, Salvia nemorosa und Achillea millefolium agg. blühten heute auf der Donauinsel zwischen Georg-Danzer-Steg und Reichsbrücke auch

Scrophularia umbrosa, wenngleich (noch?) ohne entwickelte Krone
IMG_20201122_120743.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_20201122_120743.jpg (1.9 MiB) 864 mal betrachtet
Symphyotrichum lanceolatum
IMG_20201122_121525.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_20201122_121525.jpg (1.87 MiB) 864 mal betrachtet
Centaurea jacea
IMG_20201122_124911.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_20201122_124911.jpg (1.48 MiB) 864 mal betrachtet
Trifolium pratense
IMG_20201122_125203.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_20201122_125203.jpg (1.81 MiB) 864 mal betrachtet
Cichorium intybus
IMG_20201122_125519.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_20201122_125519.jpg (1.56 MiB) 864 mal betrachtet
Potentilla argentea
IMG_20201122_125626.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_20201122_125626.jpg (1.21 MiB) 864 mal betrachtet
Centaurea stoebe
IMG_20201122_125729.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_20201122_125729.jpg (1.67 MiB) 864 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Oliver Stöhr
Beiträge: 2056
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon Oliver Stöhr » Sonntag 22. November 2020, 21:41

Die erste Centaurea ist aufgrund der gefransten Hüllblattanhängsel wohl keine jacea

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2422
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon Jürgen Baldinger » Montag 23. November 2020, 07:24

Die Laubblätter waren ungeteilt, auch der Habitus ließ mich an keine anderen Centaurea-Arten denken. Was wäre mit C. j. subspp. subjacea oder macroptilon?
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Oliver Stöhr
Beiträge: 2056
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon Oliver Stöhr » Montag 23. November 2020, 19:58

macroptilon kenne ich zu wenig, soll aber lt. Eföls abstehende bis etwa zurückgebogen Hb‘anhängsel haben; subjacea ist - soweit ich in Erinnerung habe - wohl keine gute Sippe (mehr eine Hybride).
Übrigens zeigt das erste Foto in Botanik im Bild aufgrund der gefransten Hb‘anhängsel keine C. angustifolia: https://flora.nhm-wien.ac.at/Seiten-Art ... ifolia.htm

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2422
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon Jürgen Baldinger » Montag 23. November 2020, 20:26

Denkst Du an eine Hybride jaceanigrescens?
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"


Zurück zu „Konkrete botanische Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste