Spätblüten 2020

Beispielsweise Lokalfloren, Taxonomie, Sippen- und Gebietsdiskussionen, Fachexkursionen
Oliver Stöhr
Beiträge: 2056
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon Oliver Stöhr » Samstag 28. November 2020, 21:41

Stellaria aquatica hatten wir heuer schon als Spätblüher:
0Y0A1747.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A1747.jpg (574.5 KiB) 1225 mal betrachtet

Bemerkenswert vielleicht wieder Carduus personata, die ich nur in einem noch blühenden Ind. gefunden habe - sonst gab`s nur mehr Grundblattrosetten:
0Y0A1749.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A1749.jpg (721.44 KiB) 1225 mal betrachtet

Bereits in den letzten Tagen schon mehrfach noch blühend gefunden habe ich Geranium robertianum:
0Y0A1752.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A1752.jpg (603.48 KiB) 1225 mal betrachtet

Verbascum chaixii ssp. austriacum lässt schon leicht frostbeeinflusst den "Kopf hängen":
0Y0A1757.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A1757.jpg (686.68 KiB) 1225 mal betrachtet

Nur mehr sporadische Blüten zeigt auch noch Atocion rupestre:
0Y0A1758.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A1758.jpg (766.37 KiB) 1225 mal betrachtet

Interessant dagegen wieder Verbascum thapsus, ein stattliches 1,5 hohes Individuum mit noch gut entwickelten Blüten in einer kleinen Schlagflur:
0Y0A1762.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A1762.jpg (661.78 KiB) 1225 mal betrachtet

Auf rd. 980 m auch die ersten, etwas halbherzig geöffneten Blüten von Erica carnea:
0Y0A1773.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A1773.jpg (597.13 KiB) 1225 mal betrachtet

Abschließend durchaus noch überraschend ein 0,5 m hohes Exemplar von Peucedanum verticillare mit Blüten - das einzige blühende weit und breit; angesichts der üblichen Wuchshöhen dieser Art natürlich ein Kümmerling:
0Y0A1777.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A1777.jpg (685.34 KiB) 1225 mal betrachtet

0Y0A1775.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A1775.jpg (582.2 KiB) 1225 mal betrachtet


Soweit ein kurzer Einblick in den aktuellen phänologischen Status Osttirols!

Viele Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2422
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon Jürgen Baldinger » Sonntag 29. November 2020, 18:02

Heute auf dem neuen Gstättn-Bereich des Botanischen Gartens Wien, also wohl spontan aufgekommene Arten, Linaria genistifolia und Erigeron sumatrensis.

Noch ein apiaceer Nachtrag zu Bad Deutsch-Altenburg vor wenigen Tagen, siehe oben: Zahlreich blühte noch auf dem dortigen Bhf Seseli libanotis.
linaria genistifolia botanischer garten_20201129_143555.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
linaria genistifolia botanischer garten_20201129_143555.jpg (1.93 MiB) 1209 mal betrachtet
erigeron sumatrensis botanischer garten_20201129_144601.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
erigeron sumatrensis botanischer garten_20201129_144601.jpg (1.92 MiB) 1209 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2422
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon Jürgen Baldinger » Montag 30. November 2020, 20:50

Heute an der Bahnböschung der S-Bahn-Station Brünnergasse neben den vereinzelt blühenden Arten Achillea millefolium agg., Carduus acanthoides, Melilotus albus, Trifolium pratensis, Erigeron annuus, aufschießendem Cirsium vulgare und fruchtendem Trifolium arvense auch Dianthus carthusianorum agg. sowie für mich erstmals Vicia lutea. Stefan hat sie ja in der Nähe unter anderem auf einem Floridsdorfer Friedhof sowie vom Bhf Korneuburg dokumentiert. Auch hier war der Stängel nicht abstehend behaart, siehe viewtopic.php?f=26&t=633.
dianthus carthusianorum agg. s-bahn-station brünnergasse_20201130_111326.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
dianthus carthusianorum agg. s-bahn-station brünnergasse_20201130_111326.jpg (1.9 MiB) 1192 mal betrachtet
vicia lutea s-bahn-station brünnergasse_20201130_111508.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
vicia lutea s-bahn-station brünnergasse_20201130_111508.jpg (1.93 MiB) 1192 mal betrachtet
vicia lutea s-bahn-station brünnergasse_20201130_185344.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
vicia lutea s-bahn-station brünnergasse_20201130_185344.jpg (758.67 KiB) 1192 mal betrachtet
vicia lutea s-bahn-station brünnergasse_20201130_185544.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
vicia lutea s-bahn-station brünnergasse_20201130_185544.jpg (682.09 KiB) 1192 mal betrachtet
vicia lutea s-bahn-station brünnergasse_20201130_185702.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
vicia lutea s-bahn-station brünnergasse_20201130_185702.jpg (769.04 KiB) 1192 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2034
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon Stefan Lefnaer » Montag 30. November 2020, 21:12

Brünner Straße, vermutlich?

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2422
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon Jürgen Baldinger » Montag 30. November 2020, 21:34

Selbstredend.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
2045
Beiträge: 656
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 19:05
Wohnort: NÖ, Breitenfurt

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon 2045 » Samstag 5. Dezember 2020, 18:29

Am 21.11.2020 eine einsame Blüte von Cyclamen purpurascens - Alpen-Zyklame in Ranzenbach, Bez. Baden, NÖ.
Dateianhänge
Ranzenbach-21112020-(1) - Weg A - Cyclamen purpurascens - Alpen-Zyklame.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Ranzenbach-21112020-(1) - Weg A - Cyclamen purpurascens - Alpen-Zyklame.JPG (700.69 KiB) 537 mal betrachtet

Benutzeravatar
2045
Beiträge: 656
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 19:05
Wohnort: NÖ, Breitenfurt

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon 2045 » Samstag 5. Dezember 2020, 18:30

Am 04.12.2020, aus dem Neuschnee herausschauend, eine Campanula. Für mich nicht genauer bestimmbar.
Fundpunkt Festenberg, Breitenfurt, NÖ
Dateianhänge
Festenberg-04122020-(6) - Weg Q.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Festenberg-04122020-(6) - Weg Q.JPG (938.55 KiB) 537 mal betrachtet
Festenberg-04122020-(8) - Weg Q.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Festenberg-04122020-(8) - Weg Q.JPG (360.18 KiB) 537 mal betrachtet
Festenberg-04122020-(7) - Weg Q.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Festenberg-04122020-(7) - Weg Q.JPG (365.33 KiB) 537 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 2280
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon kurt nadler » Sonntag 6. Dezember 2020, 16:31

es ist die pfirsichblättrige, c. persicifolia.

Benutzeravatar
2045
Beiträge: 656
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 19:05
Wohnort: NÖ, Breitenfurt

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon 2045 » Sonntag 6. Dezember 2020, 19:28

Heute 06.12.2020 in der Gemeinde Wienerwald, Bereich Gföhler, NÖ.
Zahlreiche Colchicum autumnale - Herbstzeitlose, durch die bis gestern vorhandene Schneelage etwas zerrupft. Wäre ein interessantes Kontrastbild gewesen, wenn die violetten Blüten aus dem Schnee herausgeragt sind.

LG Markus
Dateianhänge
Gföhler-06122020-(22) - Weg I - Colchicum autumnale -  Herbstzeitlose .JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Gföhler-06122020-(22) - Weg I - Colchicum autumnale - Herbstzeitlose .JPG (766.35 KiB) 515 mal betrachtet
Gföhler-06122020-(23) - Weg I - Colchicum autumnale -  Herbstzeitlose .JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Gföhler-06122020-(23) - Weg I - Colchicum autumnale - Herbstzeitlose .JPG (700.51 KiB) 515 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 2280
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Spätblüten 2020

Beitragvon kurt nadler » Sonntag 6. Dezember 2020, 20:29

das ist ja sensationell verrückt!!
mich hat schon die zyklame mehr als gewundert, aber herbstztl. JETZT???!!!!
(öko)logisch erklären kann ich mir das nicht. normale pflanzen (auch heuer die eigenen und die leithaauer colchicums) sind so vernünftig, zur flugzeit der bestäuber zu blühen ...
und "nachblüten" gibts im jahreszyklus von geophyten selten, von colch. nicht; soll heißen, dass dieselbe pflanze nicht mehrmals im jahr blüht.


Zurück zu „Konkrete botanische Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste