Phänologie 2021

Beispielsweise Lokalfloren, Taxonomie, Sippen- und Gebietsdiskussionen, Fachexkursionen
Burkhard Leitner
Beiträge: 174
Registriert: Mittwoch 20. Juni 2018, 10:44

Re: Phänologie 2021

Beitragvon Burkhard Leitner » Donnerstag 18. März 2021, 22:16

Hallo Oliver,
danke für die Richtigstellung! Anbei noch ein paar weiße Exemplare - die sind ja eher selten zu sehen denke ich...
VG Burkhard
crocus_exiguus_weiss_sulm1.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
crocus_exiguus_weiss_sulm1.jpg (332.89 KiB) 915 mal betrachtet
crocus_weiss_sulm1.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
crocus_weiss_sulm1.jpg (263.43 KiB) 915 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2497
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Phänologie 2021

Beitragvon Jürgen Baldinger » Freitag 19. März 2021, 09:27

Es gibt dazu nun eine Verknüpfung in's Albino-Thema.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Oliver Stöhr
Beiträge: 2142
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Re: Phänologie 2021

Beitragvon Oliver Stöhr » Freitag 19. März 2021, 16:18

Heute in Debant die erste Medicago lupulina blühend, sonst Flaute...
Lg
Oliver
Dateianhänge
86CD56BC-2325-4307-BB56-35675F25271B.jpeg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
86CD56BC-2325-4307-BB56-35675F25271B.jpeg (1.11 MiB) 887 mal betrachtet

Oliver Stöhr
Beiträge: 2142
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Re: Phänologie 2021

Beitragvon Oliver Stöhr » Samstag 20. März 2021, 14:53

Heute in Gaimberg ein erstes Sporophyll von Equisetum arvense und blühend schon Viola tricolor ssp. saxatilis und Euphorbia cyparissias. Auch die erste Vinca major in Dölsach blühend (verwildert).
Lg
Oliver
Dateianhänge
BC0C21C5-F75F-4DEE-B49D-063B8721ECB7.jpeg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
BC0C21C5-F75F-4DEE-B49D-063B8721ECB7.jpeg (1.07 MiB) 588 mal betrachtet
452253FB-599A-4821-9546-1D2DC8FEB071.jpeg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
452253FB-599A-4821-9546-1D2DC8FEB071.jpeg (790.33 KiB) 588 mal betrachtet
738E4BDA-0FEB-44A6-B14F-438CDB8B8AE2.jpeg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
738E4BDA-0FEB-44A6-B14F-438CDB8B8AE2.jpeg (1.57 MiB) 588 mal betrachtet
455EAD7C-5B57-41D4-9BE7-14197BDE27C5.jpeg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
455EAD7C-5B57-41D4-9BE7-14197BDE27C5.jpeg (1.28 MiB) 584 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2101
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Phänologie 2021

Beitragvon Stefan Lefnaer » Samstag 20. März 2021, 19:38

Der Glasweiner Wald war heute tief winterlich, Quercus petraea und Cornus mas eingeschneit:

20210320_092927.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210320_092927.jpg (1002.05 KiB) 497 mal betrachtet
20210320_091921.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210320_091921.jpg (476.51 KiB) 497 mal betrachtet
20210320_091957.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210320_091957.jpg (482.31 KiB) 497 mal betrachtet

Bei Niederfellabrunn lag hingegen fast gar kein Schnee, hier gab es u.a. Muscari neglectum...

20210320_150111.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210320_150111.jpg (911.9 KiB) 497 mal betrachtet

...und Ficaria calthifolia:

20210320_155354.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210320_155354.jpg (757.3 KiB) 497 mal betrachtet
20210320_155551.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210320_155551.jpg (643.21 KiB) 497 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 2424
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Phänologie 2021

Beitragvon kurt nadler » Samstag 20. März 2021, 22:11

unvorstellbar, das weinviertler bergklima. aber das ist auch pannon.
auch am spitzerberg hat muscari neglectum begonnen, im ort prellenkirchen blühen seit ein paar tagen gagea villosa voll.

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 1309
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Phänologie 2021

Beitragvon Hermann Falkner » Sonntag 21. März 2021, 11:45

In den Donau-Auen hat inzwischen Corydalis cava zu blühen begonnen, schon mit ziemlicher Verspätung verglichen mit den bereits geposteten Bildern ;-) ansonsten tut sich hier nicht viel, angesichts der halbwinterlichen Temperaturen; bzw. das eh bekannte - Galanthus nivalis ist jetzt definitiv schon über der Vollblüte drüber, Eranthis hyemalis verblüht, Draba verna agg. ist inzwischen in Vollblüte, und die Zahl der Veilchen hat sich in den letzten Tagen deutlich vermehrt, ich hab aber noch kein einziges Stengelveilchen gesehen, nur die eh schon mehrfach hier geposteten Viola suavis, odorata, hirta.

In Wien-Donaustadt regnet und schneit es abwechselnd (dzt wieder mal grade Schnee) und es bleibt nix liegen, aber von Bekannten aus dem Wienerwald hab ich tief winterliche Bilder bekommen ;-)

Oliver Stöhr
Beiträge: 2142
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Re: Phänologie 2021

Beitragvon Oliver Stöhr » Sonntag 21. März 2021, 15:56

Heute in Obergöriach bei Dölsach bereits blühend:
Carex montana, Carex umbrosa, Luzula campestris, Viola x scabra und Adoxa moschatellina
Lg
Oliver
Dateianhänge
01A3F801-70FA-4775-90DB-3653C222621D.jpeg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
01A3F801-70FA-4775-90DB-3653C222621D.jpeg (1.02 MiB) 296 mal betrachtet
B3EE0911-CF10-4976-81B9-DE4F92DBF63B.jpeg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
B3EE0911-CF10-4976-81B9-DE4F92DBF63B.jpeg (1.71 MiB) 296 mal betrachtet
87C192FA-02DE-4DFC-894C-476ACB84B98A.jpeg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
87C192FA-02DE-4DFC-894C-476ACB84B98A.jpeg (1.46 MiB) 296 mal betrachtet
88CD0F5D-795E-4665-A261-0BA3611BC22E.jpeg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
88CD0F5D-795E-4665-A261-0BA3611BC22E.jpeg (1.24 MiB) 296 mal betrachtet
18560428-3E03-4492-89CD-868E34264DAE.jpeg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
18560428-3E03-4492-89CD-868E34264DAE.jpeg (1.96 MiB) 296 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 2424
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Phänologie 2021

Beitragvon kurt nadler » Sonntag 21. März 2021, 19:29

lieber oliver, kannst du ausdrücklich bestätigen, dass diese viola alba-färbung des laubs tatsächlich bei anderen sippen, insbesondere jenen ohne alba-beimschung, vorkommen kann? (auch die winter-persistenz des laubs könnte auf den ersten blick alba-einschlag erahnen lassen.)

Oliver Stöhr
Beiträge: 2142
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Re: Phänologie 2021

Beitragvon Oliver Stöhr » Sonntag 21. März 2021, 19:56

Hallo Kurt,
Ja das kann ich bestätigen, auch ganz einfach weil Viola alba bei uns bisher nicht gefunden wurde.
Anbei übrigens noch ein Off-Topic von heute und zwar ein Weisssterniges Blaukehlchen auf dem Durchzug in Nussdorf.
Viele Grüße
Oliver
Dateianhänge
6C59F1D1-98D5-4AB1-9A42-32C1E6E236FD.jpeg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
6C59F1D1-98D5-4AB1-9A42-32C1E6E236FD.jpeg (806.74 KiB) 285 mal betrachtet


Zurück zu „Konkrete botanische Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste