Segetalflora 2021

Beispielsweise Lokalfloren, Taxonomie, Sippen- und Gebietsdiskussionen, Fachexkursionen
Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2530
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Segetalflora 2021

Beitragvon Stefan Lefnaer » Sonntag 31. Januar 2021, 18:29

Heute bei Großmugl am Ackerrand blühend und fruchtend Veronica polita:

20210131_143355.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210131_143355.jpg (792.67 KiB) 1272 mal betrachtet
20210131_143644.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210131_143644.jpg (522.93 KiB) 1272 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 2819
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Segetalflora 2021

Beitragvon kurt nadler » Samstag 17. April 2021, 00:16

Kurz von Breitenbrunner Äckern - vom 14.4.2021:
In den Ackerstiefmütterchenbeständen gibts Winzlinge, die ich makroskopisch nicht von kitaibeliana unterscheiden kann.
Dateianhänge
DSC03292 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, veronica hederifolia s.str., cf. gagea villosa oder ornithogalum sp. etc.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC03292 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, veronica hederifolia s.str., cf. gagea villosa oder ornithogalum sp. etc.JPG (1.2 MiB) 1143 mal betrachtet
DSC03292 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, ficaria calthifolia, stellaria pallida, consolida regalis, cf. gagea villosa oder ornithogalum sp. etc.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC03292 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, ficaria calthifolia, stellaria pallida, consolida regalis, cf. gagea villosa oder ornithogalum sp. etc.JPG (1.07 MiB) 1143 mal betrachtet
DSC03297 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, gagea villosa.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC03297 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, gagea villosa.JPG (669.96 KiB) 1143 mal betrachtet
DSC03313 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, viola a. arvensis etc.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC03313 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, viola a. arvensis etc.JPG (669.81 KiB) 1143 mal betrachtet
DSC03314 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, viola a. arvensis.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC03314 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, viola a. arvensis.JPG (354.71 KiB) 1143 mal betrachtet
DSC03315 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, buglossoides cf. incrassata s.l. etc.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC03315 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, buglossoides cf. incrassata s.l. etc.JPG (782.4 KiB) 1143 mal betrachtet
DSC03321 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, viola cf. a. arvensis oder kitaibeliana etc.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC03321 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, viola cf. a. arvensis oder kitaibeliana etc.JPG (506.02 KiB) 1143 mal betrachtet
DSC03325 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, viola a. arvensis, valerianella locusta, veronica sublobata, stellaria pallida etc.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC03325 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, viola a. arvensis, valerianella locusta, veronica sublobata, stellaria pallida etc.JPG (403.68 KiB) 1143 mal betrachtet
DSC03330 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, viola a. arvensis etc.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC03330 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, viola a. arvensis etc.JPG (1.07 MiB) 1143 mal betrachtet
DSC03332 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, viola a. arvensis, lamium purpureum, holosteum umbellatum etc.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC03332 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, viola a. arvensis, lamium purpureum, holosteum umbellatum etc.JPG (546.02 KiB) 1143 mal betrachtet

kurt nadler
Beiträge: 2819
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Segetalflora 2021

Beitragvon kurt nadler » Samstag 17. April 2021, 00:17

Und noch ein paar:
Dateianhänge
DSC03336 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, viola a. arvensis, holosteum umbellatum etc.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC03336 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, viola a. arvensis, holosteum umbellatum etc.JPG (432.02 KiB) 1143 mal betrachtet
DSC03338 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, viola a. arvensis etc.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC03338 segetal, breitenbrunn, 2021-04-14, viola a. arvensis etc.JPG (430.67 KiB) 1143 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2530
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Segetalflora 2021

Beitragvon Stefan Lefnaer » Dienstag 27. April 2021, 21:22

Jetzt tut sich auch segetal schon einiges. Heute fand ich in der Katastralgemeinde Stammersdorf in einem beikrautreichen Acker Erysimum repandum  VU . Das ist neu für Quadrant 7764-2. In Adler & Mrkvicka (2003) wird die Art aber schon für Stadtraum 321 genannt. Sie nennen die Art für Wien "zerstreut bis selten", ich hab sie jedenfalls hier noch nie gesehen, nur im Weinviertel und auch dort nicht häufig.

20210427_192615.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210427_192615.jpg (701.11 KiB) 1118 mal betrachtet
20210427_192759.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210427_192759.jpg (562.68 KiB) 1118 mal betrachtet

Nicht wirklich segetal sondern auf einer trockenen Brache dann noch Vicia lathyroides. Auch neu für Quadrant 7764-2 und auch neu für Stadtraum 321 (ich habe sie dort allerdings schon nachgewiesen; in der Wohnhausanlage "Florasdorf").

20210427_175911.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210427_175911.jpg (501.25 KiB) 1118 mal betrachtet
20210427_180008.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210427_180008.jpg (441.55 KiB) 1118 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2530
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Segetalflora 2021

Beitragvon Stefan Lefnaer » Freitag 7. Mai 2021, 20:49

In einem kalkarmen Acker nächst Enzersdorf im Langen Thale (Gem. Hollabrunn) konnte ich heute das nächste herzige Pflänzchen finden. Myosurus minimus  EN  ist aus dem Weinviertel (abzüglich dessen Rändern wie dem Marchtal) bisher ausschließlich vom Friedhof von Großmugl bekannt (siehe hier und Lefnaer (2020)). Damals ging ich von einer Verschleppung aus. Der aktuell vorliegende Fall deutet hingegen darauf hin, dass das Mäuseschwänzchen im Bereich der HMF doch heimisch ist, wenn auch sehr selten auftretend. Ich konnte jedenfalls trotz Nachsuche nur eine einzige Pflanze finden.

20210507_105211.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210507_105211.jpg (775.78 KiB) 1061 mal betrachtet
20210507_104459.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210507_104459.jpg (776.95 KiB) 1061 mal betrachtet
20210507_104642.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210507_104642.jpg (872.89 KiB) 1061 mal betrachtet
20210507_104737.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210507_104737.jpg (637.12 KiB) 1061 mal betrachtet
20210507_105200.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210507_105200.jpg (510.64 KiB) 1061 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2765
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Segetalflora 2021

Beitragvon Jürgen Baldinger » Freitag 7. Mai 2021, 21:16

Großartiger Fund.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2530
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Segetalflora 2021

Beitragvon Stefan Lefnaer » Samstag 22. Mai 2021, 21:34

Heute war ich mit einer Bekannten nächst Asparn an der Zaya unterwegs und es gab u.a. einige schöne Segetalarten zu sehen. Zuerst am Rand einer Brache und auf einer angrenzenden Böschung zahlreich wieder einmal Papaver argemone, im Pann  EN  (neu für Qu. 7364-4):

20210522_094604.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210522_094604.jpg (616.86 KiB) 751 mal betrachtet

Dann an einem Waldrand Adonis aestivalis  VU  und...

20210522_141246.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210522_141246.jpg (1.04 MiB) 751 mal betrachtet

...Neslia paniculata s. str.  VU  (neu für Qu. 7364-4):

20210522_141200.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210522_141200.jpg (1.13 MiB) 751 mal betrachtet
20210522_141312.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210522_141312.jpg (661.95 KiB) 751 mal betrachtet

Ein Stück weiter in einem Acker dann noch Ranunculus arvensis, im Pann  EN  (Bestätigung einer Angabe von vor 1990 in Qu. 7364-4):

20210522_142703.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210522_142703.jpg (891.98 KiB) 751 mal betrachtet
20210522_144833.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210522_144833.jpg (974.14 KiB) 751 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2530
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Segetalflora 2021

Beitragvon Stefan Lefnaer » Donnerstag 27. Mai 2021, 22:05

Am Kleinen Wagram bei Gerasdorf gibt es noch schöne Ackerböschungen mit u.a. Sideritis montana  VU  (Wiederbestätigung einer Angabe von vor 1990 in Qu. 7664-4):

20210527_195940.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210527_195940.jpg (880.47 KiB) 705 mal betrachtet

Zwischen den Ackerstreifen der Gänserndorfer Terrasse liegt ein reizender Trockenrasenrest mit u.a. Stipa pennata ss. orig., von dem aus man einen guten Blick auf Wien hat:

20210527_201036.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210527_201036.jpg (731.96 KiB) 705 mal betrachtet
20210527_200949.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210527_200949.jpg (861.2 KiB) 705 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2530
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Segetalflora 2021

Beitragvon Stefan Lefnaer » Sonntag 30. Mai 2021, 22:08

Heute in einem kalkfreien Acker über Schottern und Sanden der Urdonau nächst Röhrabrunn Aphanes arvensis (neu für 7364-3). Wie schon einmal angesprochen ist die anderenorts häufige Art im kalkigen Weinviertel eine Rarität.

20210530_110402.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210530_110402.jpg (910.09 KiB) 675 mal betrachtet
20210530_110254.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210530_110254.jpg (962.65 KiB) 675 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2530
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Segetalflora 2021

Beitragvon Stefan Lefnaer » Dienstag 1. Juni 2021, 22:29

Hier noch sonnigere Bilder von den schönen Ackerböschungen am Kleinen Wagram bei Gerasdorf mit viel Sisymbrium orientale, Salvia nemorosa, Melica transsilvanica (subsp. transsilvanica), Koeleria macrantha, Festuca rupicola, Stipa pennata ss. orig. usw.:

20210601_180441.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210601_180441.jpg (988.79 KiB) 659 mal betrachtet

Sideritis montana  VU  sehr zahlreich:

20210601_184239.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210601_184239.jpg (1.02 MiB) 659 mal betrachtet
20210601_180611.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210601_180611.jpg (749.62 KiB) 659 mal betrachtet
20210601_180946.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210601_180946.jpg (564.04 KiB) 659 mal betrachtet
20210601_180628.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210601_180628.jpg (562.77 KiB) 659 mal betrachtet

Agrostemma githago  CR  gab es vereinzelt auch:

20210601_181613.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210601_181613.jpg (1.12 MiB) 659 mal betrachtet
20210601_182546.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210601_182546.jpg (482.12 KiB) 659 mal betrachtet
20210601_181448.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210601_181448.jpg (508.02 KiB) 659 mal betrachtet

Auf einem Grashalm auf einer Brache daneben hat sich dieses kuschelige Quintett ein Nachtquartier eingerichtet. Vermutlich Eucera? Kennt sich wer damit aus?

20210601_185800.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210601_185800.jpg (402.69 KiB) 659 mal betrachtet


Zurück zu „Konkrete botanische Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste