ist das Melampyrum pratense (Wachtelweizen)

= Blütenpflanzen; Bestimmungsfragen
gogo5760
Beiträge: 86
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2016, 16:46

ist das Melampyrum pratense (Wachtelweizen)

Beitragvon gogo5760 » Samstag 23. Oktober 2021, 09:22

Hallo!

Leider stoße ich in der Botanik immer sehr rasch an meine Grenzen :-)
Ist das der Wachtelweizen (oder doch nicht?)

Danke im voraus für die Hilfe!
l.G.
Guntram

Pic.: 29.06.2021 | AT | Sbg, Pinzgau, Saalfelden nord, Bürgerberg, 1200m (nördl. Kalkalpen)
Dateianhänge
2021.06.29._P2155_A.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
2021.06.29._P2155_A.jpg (1.15 MiB) 296 mal betrachtet
2021.06.29._P2157_A.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
2021.06.29._P2157_A.jpg (1.55 MiB) 296 mal betrachtet

Peter Pilsl
Beiträge: 441
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2016, 09:19
Wohnort: Salzburg

Re: ist das Melampyrum pratense (Wachtelweizen)

Beitragvon Peter Pilsl » Samstag 23. Oktober 2021, 10:48

Aufgrund der kräftig gelben Blüten halte ich das für M. sylvaticum. Blüten sind auch kleiner als bei pratense
Peter Pilsl
SABOTAG

Scotiella
Beiträge: 99
Registriert: Dienstag 12. Februar 2019, 22:56

Re: ist das Melampyrum pratense (Wachtelweizen)

Beitragvon Scotiella » Samstag 23. Oktober 2021, 21:19

Und der M. pratense, auch wenn er so heißt, findet sich im Wald und eher nicht auf der Wiese. :-)

gogo5760
Beiträge: 86
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2016, 16:46

Re: ist das Melampyrum pratense (Wachtelweizen)

Beitragvon gogo5760 » Sonntag 24. Oktober 2021, 09:41

Herzlichen Dank, Peter.

l.G. Guntram


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste