Pippau, Habichtskraut

= Blütenpflanzen; Bestimmungsfragen
Botanica
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 20. April 2022, 19:53

Pippau, Habichtskraut

Beitragvon Botanica » Dienstag 24. Mai 2022, 11:32

Hallo,

hat einer von Euch eine möglichst sichere Bestimmungshilfe zur Unterscheidung der Gattungen Pippau und Habichtskraut?

Grüße von Botanica

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2865
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Pippau, Habichtskraut

Beitragvon Stefan Lefnaer » Dienstag 24. Mai 2022, 11:42

Die Pappushaare von Hieracium sind gelblichweiß (Crepis: reinweiß) und lassen sich zwischen den Fingern zerreiben (Crepis hat elastische Pappushaare).

Botanica
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 20. April 2022, 19:53

Re: Pippau, Habichtskraut

Beitragvon Botanica » Samstag 28. Mai 2022, 11:29

Ok, danke :)

Gibt es noch zusätzliche Hinweise? Ich könnte mir vorstellen, dass die Pappushaare je nach Reifegrad unterschiedlich reagieren können. Dann ist es schön, ein weiteres Merkmal zu haben .

Grüße von Botanca

Michael
Beiträge: 39
Registriert: Freitag 13. April 2018, 07:57

Re: Pippau, Habichtskraut

Beitragvon Michael » Samstag 28. Mai 2022, 12:12

Hieracium: Fr. durchaus gleichbreit, an der Spitze mit einem kurzen, dünnen, gekerbten, den Grund des Pappus umgebenden Rande, 10 riefig, stielrund o. fast prismatisch, ganz schnabellos: Hüllb. dachig; Pappus zerbrechlich, meist gelblich

Crepis: Fr. an der Spitze schmäler, manchmal geschnäbelt; Hüllb. 2 reihig o. etwas dachig; Pappus meist biegsam und rein weiß, seltener gelblichund zerbrechlich (FRITSCH, Exkursionsflora für Österreich)

Oliver Stöhr
Beiträge: 2791
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Re: Pippau, Habichtskraut

Beitragvon Oliver Stöhr » Samstag 28. Mai 2022, 12:16

Unterschiede werden auch hier genannt:
http://flora-emslandia.de/wildblumen/as ... racium.htm
Lg
Oliver

Botanica
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 20. April 2022, 19:53

Re: Pippau, Habichtskraut

Beitragvon Botanica » Samstag 28. Mai 2022, 15:43

Ihr seid ja Klasse :)) Danke
Wird demnächst ausprobiert.

Gruss von Botanica


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alexander und 13 Gäste