Vegetative Art

= Blütenpflanzen; Bestimmungsfragen
Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1497
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Vegetative Art

Beitragvon Jürgen Baldinger » Freitag 12. April 2019, 20:14

Könnt Ihr mir bitte sagen, worum es sich hier handelt?

Heute, feuchter Kanada-Pappel-Forst in Neu-Mitterndorf (Feuchte Ebene, NÖ). Vermutlich nichts sehr Spektakuläres, aber ein Eintrag mehr in der Kartierungsliste wäre es. Verzweigung übrigens gegenständig.
Dateianhänge
bachlüsse neu-mitterndorf x_20190412_085404.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
bachlüsse neu-mitterndorf x_20190412_085404.jpg (1.93 MiB) 572 mal betrachtet
bachlüsse neu-mitterndorf x_20190412_085446.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
bachlüsse neu-mitterndorf x_20190412_085446.jpg (1.4 MiB) 572 mal betrachtet
bachlüsse neu-mitterndorf x_20190412_085437.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
bachlüsse neu-mitterndorf x_20190412_085437.jpg (1.31 MiB) 572 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

kurt nadler
Beiträge: 281
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien

Re: Vegetative Art

Beitragvon kurt nadler » Samstag 13. April 2019, 11:49

lieber jürgen

vielleicht sollest einmal bei circaea lutetiana nachschaun, zumindest das letzte bild, die oben-aufsicht, erinnert stark daran.
und die stolonen würden auch gut passen.

herzliche grüße
kurt

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1497
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Vegetative Art

Beitragvon Jürgen Baldinger » Samstag 13. April 2019, 19:56

Gefällt mir gut, Kurt. Danke.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Peter Pilsl
Beiträge: 65
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2016, 09:19
Wohnort: Salzburg

Re: Vegetative Art

Beitragvon Peter Pilsl » Dienstag 16. April 2019, 08:15

Lieber Jürgen,
ich hab zwar keine Ahnung was das ist, aber eine Circaea würde ich ausschließen. Die Wurzel deutet meiner Meinung nach auf eine einjährige Pflanze hin. Die Blätter am Foto sind für eine Circeae zu kahl.
Grüße
Peter Pilsl
SABOTAG

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1497
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Vegetative Art

Beitragvon Jürgen Baldinger » Dienstag 16. April 2019, 10:34

Danke. Ich werde es aufklären.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

kurt nadler
Beiträge: 281
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien

Re: Vegetative Art

Beitragvon kurt nadler » Dienstag 23. April 2019, 22:57

lieber peter
verzeih, aber:
protest!!!
ich meine, hier die wirtelige bewurzelung an den stolonen-internodien zu erkennen.
wir sind schon recht an der aufklärung interessiert.
herzliche grüße
kurt

Oliver Stöhr
Beiträge: 980
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Vegetative Art

Beitragvon Oliver Stöhr » Mittwoch 24. April 2019, 22:40

Hallo Kurt,
ich sehe keine wirtelige Wurzeln, sondern bin der Ansicht von Peter, dass es nicht um Ausläufer handelt, sondern um eine Hauptwurzel mit Seitenwurzeln.
Lg
Oliver

Benutzeravatar
Norbert Griebl
Beiträge: 234
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 16:59

Re: Vegetative Art

Beitragvon Norbert Griebl » Freitag 26. April 2019, 09:12

Liebes Forum!

Mich erinnert die Jungpflanze ein wenig an die Regenschirm-Wunderblume, Mirabilis nyctaginea (Syn.: Oxybaphus nyctagineus), die aus diesem Gebiet (Traiskirchen, Lindabrunn) bekannt ist.
Liebe Grüße
Norbert
Dateianhänge
Mirabilis.nyctaginea.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mirabilis.nyctaginea.JPG (709.37 KiB) 439 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1497
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Vegetative Art

Beitragvon Jürgen Baldinger » Samstag 4. Mai 2019, 13:50

War gestern kurz dort, aber für mich hat dieser Besuch die Sache noch nicht erhellt. Ich sehe zumindest nichts, was gegen Mirabilis nyctaginea spräche, sofern eine gewisse Variabilität der Spreitenform zur Eigenheit dieser Art gehört. Hier habe ich übrigens einige bessere Fotos zu wild four o'clock, wie sie in den USA auch genannt wird, gefunden:
http://www.missouriplants.com/Pinkopp/M ... _page.html
https://www.nwcb.wa.gov/weeds/wild-four-oclock
Dateianhänge
x neu-mitterndorf bachlüsse_20190503_141359.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
x neu-mitterndorf bachlüsse_20190503_141359.jpg (1.9 MiB) 380 mal betrachtet
x neu-mitterndorf bachlüsse_20190503_141405.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
x neu-mitterndorf bachlüsse_20190503_141405.jpg (1.89 MiB) 380 mal betrachtet
x neu-mitterndorf bachlüsse_20190503_141448.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
x neu-mitterndorf bachlüsse_20190503_141448.jpg (1.74 MiB) 380 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

kurt nadler
Beiträge: 281
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien

Re: Vegetative Art

Beitragvon kurt nadler » Samstag 4. Mai 2019, 15:07

hallo
ich sehe nach wie vor circaea lutetiana. beim nächsten mal wirds wohl blühen.
beste grüße
kurt


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast