November-Pflanzen auf der Uni

= Blütenpflanzen; Bestimmungsfragen
Alfred
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 26. Februar 2019, 08:42

Re: November-Pflanzen auf der Uni

Beitragvon Alfred » Freitag 8. November 2019, 10:07

Caryopteris kann es leider nicht sein, obwohl die Blätter schon recht ähnlich sind. Bei Caryopteris sind die Blätter kreuzgegenständig, bei der abgebildeten Pflanze aber wechselständig. Ich würde einmal auf eine Asteraceae tippen, mehr traue ich mir auch nicht zu sagen.

LG,
Alfred

kurt nadler
Beiträge: 582
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien

Re: November-Pflanzen auf der Uni

Beitragvon kurt nadler » Samstag 9. November 2019, 00:31

tja, meine caryopteris sind wiederum allesamt gegenständig belaubt. aber es mag ja dann und wann sein, dass ein dekussierter einmal auch ganz wechselständig wächst.
oh, irgendwie hab ichs verpasst, die antwort von alfred zu sehen. entschuldige bitte, ich unterstütze deine sichtweise!
einmal ein bissl reiben und riechen, dann weiß man, ob absonderliche caryopteris in frage kommt.

ah, jetzt hab ichs begriffen, ich hab auf seite 1 hinauf geantwortet, ohne zu sehen, dass die beiträge schon seite 2 erreicht hatten.

Online
Benutzeravatar
Carnifex
Beiträge: 134
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 22:02
Wohnort: 1180 Wien
Kontaktdaten:

Re: November-Pflanzen auf der Uni

Beitragvon Carnifex » Montag 11. November 2019, 19:55

Vielen Dank für die bisherige Bestimmungshilfe. Ich denke beide Pflanzen können nun als abgesichert betrachtet werden.

Bild

Blühende Caryopteris vom nahen Kübel zum Vergleich. Geruchlich ähnlich, aber nicht identisch. Liegt vielleicht am unterschiedlichen Alter?
Blätter sind tatsächlich kreuz-gegenständig.

Bild
Bild

LG, Lorin

kurt nadler
Beiträge: 582
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien

Re: November-Pflanzen auf der Uni

Beitragvon kurt nadler » Montag 11. November 2019, 23:31

ende gut, alles gut. schön, wenn alle (irgendwie) recht haben, besonders der champion norbert.


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste