T/Vals - Geraerhütte, August 2018

= Blütenpflanzen; Bestimmungsfragen
Maria Zacherl
Beiträge: 164
Registriert: Mittwoch 12. April 2017, 14:44

T/Vals - Geraerhütte, August 2018

Beitragvon Maria Zacherl » Dienstag 14. August 2018, 22:50

Hallo,

auf der Suche nach der Alpenhummel/Bombus alpinus (fliegt in der Regel esrt oberhalb ca 2400, wir haben welche gefunden) war natürlich auch viel Botanisches zu sehen.
Ich fange mit der -wie ich meine- Schwierigsten an, konnte nichts dazu finden, könnte die zu Saussurea gehören?
FO auf dem Weg zur Alpeiner Scharte, immer wieder von ca 2400/2700 msm, 06 08 18

1-1P1690729 as.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
1-1P1690729 as.jpg (544.89 KiB) 589 mal betrachtet

1-2P1690729 Saussurea  xx.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
1-2P1690729 Saussurea xx.jpg (643.73 KiB) 589 mal betrachtet

1-3P1690728.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
1-3P1690728.jpg (608.77 KiB) 589 mal betrachtet

1-4P1690732.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
1-4P1690732.jpg (541.4 KiB) 589 mal betrachtet

1-5P1690733.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
1-5P1690733.jpg (747 KiB) 589 mal betrachtet

1-6P1690755.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
1-6P1690755.jpg (792.47 KiB) 589 mal betrachtet

1-7P1690763.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
1-7P1690763.jpg (512.5 KiB) 586 mal betrachtet


Bitte um Bestimmung,

Danke
VG Maria

Oliver Stöhr
Beiträge: 828
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: T/Vals - Geraerhütte, August 2018

Beitragvon Oliver Stöhr » Mittwoch 15. August 2018, 07:35

Hallo Maria,
das ist Gnaphalium supinum, das Zwerg-Ruhrkraut.
Lg
Oliver

Maria Zacherl
Beiträge: 164
Registriert: Mittwoch 12. April 2017, 14:44

Re: T/Vals - Geraerhütte, August 2018

Beitragvon Maria Zacherl » Mittwoch 15. August 2018, 11:26

Danke sehr Oliver;

dann diese hier - habe keine Ahnung, habe ich nur an einer Stelle gesehen;

P1690806 as2.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
P1690806 as2.jpg (668.68 KiB) 567 mal betrachtet

P1690806 as.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
P1690806 as.jpg (880.71 KiB) 567 mal betrachtet

P1690807 blätter.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
P1690807 blätter.jpg (837.61 KiB) 567 mal betrachtet

P1690807-08as.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
P1690807-08as.jpg (1.19 MiB) 567 mal betrachtet

und Augentrost - der gelbe-ist das eine eigene Art?

P1690647 as.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
P1690647 as.jpg (681.02 KiB) 567 mal betrachtet

P1690647 as2.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
P1690647 as2.jpg (752.39 KiB) 567 mal betrachtet

der weisse - ist Euphrasia officinalis subsp. versicolor richtig?

P1690648 as.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
P1690648 as.jpg (609.69 KiB) 567 mal betrachtet

P1690648 Euphrasia officinalis subsp. versicolor .jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
P1690648 Euphrasia officinalis subsp. versicolor .jpg (719.65 KiB) 567 mal betrachtet


VG Maria

Oliver Stöhr
Beiträge: 828
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: T/Vals - Geraerhütte, August 2018

Beitragvon Oliver Stöhr » Donnerstag 16. August 2018, 20:02

Hallo Maria,
ergänzend von oben nach unten:
Luzula alpinopilosa
Euphrasia minima (kann gelb und weiß blühen)
Euphrasia officinalis (ob das ssp. picta ist, kann ich aufgrund nicht erkennbarer Feinmerkmale nicht sicher beurteilen - möglich wäre diese Unterart schon ...)
LG
Oliver

Maria Zacherl
Beiträge: 164
Registriert: Mittwoch 12. April 2017, 14:44

Re: T/Vals - Geraerhütte, August 2018

Beitragvon Maria Zacherl » Sonntag 4. November 2018, 18:15

Zunächst Danke Oliver für deine Bestimmungen;

komme erst jetzt dazu hier weiter zu machen.

Zunächst eine Segge, im Gebiet immer wieder zu sehen, welche ist es?
1P1690779.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
1P1690779.JPG (677.17 KiB) 432 mal betrachtet

2P1690778.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
2P1690778.JPG (861.46 KiB) 432 mal betrachtet

3P1690776.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
3P1690776.JPG (779.99 KiB) 432 mal betrachtet

4P1690782.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
4P1690782.JPG (336.36 KiB) 432 mal betrachtet


und um sicher zu sein: ist das Ranunculus glacialis?
00P1700012-28.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
00P1700012-28.jpg (598.14 KiB) 432 mal betrachtet


und Veronica alpina subsp. pumila ?
0P1690760.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0P1690760.jpg (1.38 MiB) 432 mal betrachtet


Bitte um Bestimmung bzw. um Korrekturen,

VG Maria

Oliver Stöhr
Beiträge: 828
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: T/Vals - Geraerhütte, August 2018

Beitragvon Oliver Stöhr » Sonntag 4. November 2018, 19:56

Liebe Maria,
auch dazu kurz mein Senf dazu:
Die "Segge" ist keine Segge bzw. kein Sauergras, sondern ein Süßgras und zwar die Sammelgruppe des Alpen-Lieschgrases (Phleum alpinum agg.). Für eine genaue Bestimmung der Arten (bei uns kommen nur Ph. rhaeticum und Ph. commutatum vor), wäre die Beschaffenheit der Hüllspelzgrannen zu prüfen, was man anhand des Abbildungsmaßstabes deiner Bilder nicht machen kann.
Die beiden restlichen Arten, Ranunculus glacialis und Veronica alpina, passen!
Viele Grüße
Oliver

Maria Zacherl
Beiträge: 164
Registriert: Mittwoch 12. April 2017, 14:44

Re: T/Vals - Geraerhütte, August 2018

Beitragvon Maria Zacherl » Donnerstag 15. November 2018, 09:06

Lieber Oliver, besten Dank;

weiter geht es mit der nächsten Anfrage, selbe Ort - konkret am Zustieg zur Alpeiner Scharte, in ca 2600 M: eine Achillea-Art, komme nicht weiter, ich hoffe die Fotos lassen eine Bestimmung zu.

Bitte um Bestimmung

VG Maria
Dateianhänge
00P1690744 Alchemilla-welche.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
00P1690744 Alchemilla-welche.jpg (935.79 KiB) 349 mal betrachtet
00P1690744-45.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
00P1690744-45.JPG (536.76 KiB) 349 mal betrachtet
00P1690744-46.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
00P1690744-46.JPG (436.05 KiB) 349 mal betrachtet

Oliver Stöhr
Beiträge: 828
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: T/Vals - Geraerhütte, August 2018

Beitragvon Oliver Stöhr » Donnerstag 15. November 2018, 20:20

Liebe Maria,
das ist die säureliebende, aromatische Achillea moschata, die in den Zentralalpen weit verbreitet ist.
Viele Grüße
Oliver

Maria Zacherl
Beiträge: 164
Registriert: Mittwoch 12. April 2017, 14:44

Re: T/Vals - Geraerhütte, August 2018

Beitragvon Maria Zacherl » Freitag 16. November 2018, 13:28

Nochmals vielen Dank Oliver;

nun bin ich mit den Funden dieser Tage durch.

LG Maria


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast