Dianthus pontederae?

= Blütenpflanzen; Bestimmungsfragen
Jonas
Beiträge: 180
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 20:18

Dianthus pontederae?

Beitragvon Jonas » Montag 17. Februar 2020, 17:31

Liebes Forum

Folgendes Dianthus fand ich im Mai 2019 in der Nähe von Oberweiden! Beim Vorbeilaufen dachte ich gleich, wie kleinblütig die D. carthusianorum hier in Ostösterreich doch ist. Beim Blättern in der Exkursionflora stiess ich dann aber noch auf D. pontederae. Könnte Sie das sein? Die kleinen Blüten würden sehr gut passen. Bei den Aussenkelchblättern bin ich mir aber noch sehr unsicher, ob die Beschreibung "allmählich in eine kurze pfrieml. Spitze verschmälert" zutrifft. Die Aussenkelchblätter scheinen fast eher in Richtung D. carthusianorum hinzudeuten.... Nicht einfach für mich....

Freundliche Grüsse
Jonas
Dateianhänge
SAM_4389.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
SAM_4389.JPG (754.79 KiB) 864 mal betrachtet
SAM_4398.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
SAM_4398.JPG (232.91 KiB) 864 mal betrachtet
SAM_4395.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
SAM_4395.JPG (268.11 KiB) 864 mal betrachtet
SAM_4399.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
SAM_4399.JPG (267.2 KiB) 864 mal betrachtet
SAM_4403.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
SAM_4403.JPG (276.92 KiB) 864 mal betrachtet
SAM_4404.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
SAM_4404.JPG (274.74 KiB) 864 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1683
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Dianthus pontederae?

Beitragvon Stefan Lefnaer » Dienstag 18. Februar 2020, 07:10

Hallo Jonas,

hier Vergleichsfotos von mir, die ich einmal angefertigt habe, Dianthus pontederae:

Bild

Dianthus carthusianorum:

Bild

Bei uns scheinen die aber Übergangspopulationen zu bilden und werden in der nächsten Auflage der Exkursionsflora nur als Unterarten behandelt werden. Richtig "reine" D. pontederae, so wie in Ungarn, scheint es bei uns gar nicht zu geben.

Schöne Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1683
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Dianthus pontederae?

Beitragvon Stefan Lefnaer » Dienstag 18. Februar 2020, 07:14

...und dann gibt es noch die verwilderte Zierpflanze D. giganteus, siehe hier. In der dritten Auflage der Exkursionsflora ist diese nicht geschlüsselt und mit dem projektieren Schlüssel der 4. Auflage lässt sie sich nicht bestimmen.

Jonas
Beiträge: 180
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 20:18

Re: Dianthus pontederae?

Beitragvon Jonas » Dienstag 18. Februar 2020, 18:00

Lieber Stefan

Besten Dank für die erhellenden Worte! Das erklärt natürlich meine Konfusion und Unterartenstatus erscheint dann wirklich angemessener! Interessant auch der Hinweis zu D. giganteus: ich muss zuhause mal nachschauen, ob die schon in anderer Literatur verschlüsselt ist!

Beste Grüsse
Jonas

Oliver Stöhr
Beiträge: 1673
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Re: Dianthus pontederae?

Beitragvon Oliver Stöhr » Dienstag 18. Februar 2020, 19:03

Hallo Stefan,
was meinst du, ließe sich Manfred Fischer überreden, D. giganteus noch in den Schlüssel zur 4. Auflage einzubauen? Ich würde das aufgrund der Verwechslungsgefahr jedenfalls begrüßen ...
LG
Oliver

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1683
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Dianthus pontederae?

Beitragvon Stefan Lefnaer » Mittwoch 19. Februar 2020, 12:25

Hallo Oliver,

die Art ist schon drinnen. Nur konnte ich meine Pflanzen aus dem Donaupark damit nicht einwandfrei bestimmen, siehe hier. Das habe ich Manfred auch mitgeteilt, vielleicht können sie den Schlüssel noch verbessern.

Schöne Grüße
Stefan


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste