Tanacetum parthenium - Mutterkamille ?

= Blütenpflanzen; Bestimmungsfragen
Benutzeravatar
2045
Beiträge: 640
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 19:05
Wohnort: NÖ, Breitenfurt

Tanacetum parthenium - Mutterkamille ?

Beitragvon 2045 » Donnerstag 20. August 2020, 10:32

Gestern, 19.08.2020 im Lainzer Tiergarten im Eichenwald in der Nähe des Ghft. Hirschgstemm, etwas abseits des Hauptweges gefunden. Ein Plätzchen mit zahlreichen Pflanzen, teilweise noch blühend. Ganze Pflanze extrem stark Gewürzartig riechend. Ich wäre auf Tanacetum parthenium - Mutterkamille gekommen, habe die Art aber noch nie in Natur gesehen.
In Adler W. & Mrkvicka A. C. (2003): Die Flora Wiens gestern und heute. – Wien: Naturhistorisches Museum ist die Art von der in der Nähe befindlichen Kaltbründlwiese angeführt.

Bitte um Bestätigung oder Korrektur.
Danke, LG Markus
Dateianhänge
Wien-Lainzer TG-19082020-(40) - Eichenwald neben A. - Tanacetum parthenium - Mutterkamille.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Wien-Lainzer TG-19082020-(40) - Eichenwald neben A. - Tanacetum parthenium - Mutterkamille.JPG (719.21 KiB) 202 mal betrachtet
Wien-Lainzer TG-19082020-(41) - Eichenwald neben A. - Tanacetum parthenium - Mutterkamille.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Wien-Lainzer TG-19082020-(41) - Eichenwald neben A. - Tanacetum parthenium - Mutterkamille.JPG (522.52 KiB) 202 mal betrachtet
Wien-Lainzer TG-19082020-(42) - Eichenwald neben A. - Tanacetum parthenium - Mutterkamille.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Wien-Lainzer TG-19082020-(42) - Eichenwald neben A. - Tanacetum parthenium - Mutterkamille.JPG (809.44 KiB) 202 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1951
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Tanacetum parthenium - Mutterkamille ?

Beitragvon Stefan Lefnaer » Donnerstag 20. August 2020, 12:04

Würde ich auch dafür halten. Diese Art habe ich im Glasweiner Wald auch schon öfters verwildert gefunden.

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 1209
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Tanacetum parthenium - Mutterkamille ?

Beitragvon Hermann Falkner » Donnerstag 20. August 2020, 13:22

Habe ich im Lainzer Tiergarten schon mehrfach gesehen, die Art dürfte dort "gut eingebürgert" sein.


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste