Noch Dianthus barbatus?

= Blütenpflanzen; Bestimmungsfragen
Oliver Stöhr
Beiträge: 1938
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Noch Dianthus barbatus?

Beitragvon Oliver Stöhr » Dienstag 15. September 2020, 20:25

Diese verwilderte Pflanze eines Dianthus fand ich letzte Wochenende im Lienzer Talboden; meiner Ansicht nach ist das ein untypischer Dianthus barbatus mit sehr lockeren, wenigblütigen Blütenständen. Oder kennt wer noch andere adventive Arten, die so lange Aussenkelchblätter haben?
LG
Oliver
Dateianhänge
0Y0A0855.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A0855.jpg (813.9 KiB) 197 mal betrachtet
0Y0A0856.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A0856.jpg (993.68 KiB) 197 mal betrachtet
0Y0A0858.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A0858.jpg (784.85 KiB) 197 mal betrachtet
0Y0A0859.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
0Y0A0859.jpg (953.81 KiB) 197 mal betrachtet

Oliver Stöhr
Beiträge: 1938
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Re: Noch Dianthus barbatus?

Beitragvon Oliver Stöhr » Donnerstag 17. September 2020, 20:17

Hallo Echo!
Findet sich wirklich niemand, der seine Meinung zu diesem Dianthus äußern will?
Lg
Oliver

kurt nadler
Beiträge: 2014
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Noch Dianthus barbatus?

Beitragvon kurt nadler » Donnerstag 17. September 2020, 23:38

na ja, ich fotografierte dianthus b. bislang nicht im detail, da ich ihn nirgends in einem "untersuchungsgebiet" verwildert habe. und angesichts der schon wo erwähnten bestimmungsüberlastung für prell-flora bin ich wesentlich zu faul, um durchs netz zu bestimmen. verzeih! aber ich werd das ergebnis gern lesen. ist das nicht schon wieder prädestiniert für norbert g.?

Benutzeravatar
Norbert Griebl
Beiträge: 576
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 16:59

Re: Noch Dianthus barbatus?

Beitragvon Norbert Griebl » Freitag 18. September 2020, 12:47

Liebe Leute,
ich glaube hier auch an eine Nachblüte von Dianthus barbatus. Vor allem die breiten Laubblätter sprechen dafür.
LG Norbert

Oliver Stöhr
Beiträge: 1938
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Re: Noch Dianthus barbatus?

Beitragvon Oliver Stöhr » Freitag 18. September 2020, 18:00

Danke Norbert - dass lege ich das so ab
Lg
Oliver


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste