Setaria - ein Hilferuf

= Blütenpflanzen; Bestimmungsfragen
Renate Trnek
Beiträge: 98
Registriert: Sonntag 22. Januar 2017, 13:40

Setaria - ein Hilferuf

Beitragvon Renate Trnek » Dienstag 10. November 2020, 20:26

Liebe Forumsgemeinschaft,
im Wissen, dass das Thema SETARIA jüngst erst hier im Forum unter Federführung von Stefan ausführlich zur Diskussion stand, nach Studium dieser und der mir zur Verfügung stehenden LIT habe ich mich schließlich nun bei der Nachbearbeitung meiner Fotos endgültig im Dickicht der Bestimmungskriterien verheddert und finde allein nicht mehr heraus. Deshalb meine Bitte um Bestimmungshilfe, soweit dies nach den Fotos überhaupt möglich ist.
Danke für Eure Ratschläge und
LG
Renate
Dateianhänge
Setaria pumila Gelb-Borstenhirse, Bahnkörper Weiden am See 20.08.2020 C5X (3).JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Setaria pumila Gelb-Borstenhirse, Bahnkörper Weiden am See 20.08.2020 C5X (3).JPG (554.97 KiB) 481 mal betrachtet
Setaria pumila) Gelb)-Borstenhirse, ruderale Ränder Sandberge Oberweiden 15.08.2014 C (2).JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Setaria pumila) Gelb)-Borstenhirse, ruderale Ränder Sandberge Oberweiden 15.08.2014 C (2).JPG (614.36 KiB) 481 mal betrachtet
Setaria pumila) Gelb)-Hirse (grüne Fr. schon ausgefallen!), Wien Schönbrunn Deponie 27.09.2020 C5X (9).JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Setaria pumila) Gelb)-Hirse (grüne Fr. schon ausgefallen!), Wien Schönbrunn Deponie 27.09.2020 C5X (9).JPG (721.79 KiB) 481 mal betrachtet
Setaria ssp. -Borstenhirse, Wien Schönbrunn Deponie 27.09.2020 C5X (1).JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Setaria ssp. -Borstenhirse, Wien Schönbrunn Deponie 27.09.2020 C5X (1).JPG (247.26 KiB) 481 mal betrachtet
Setaria ssp. -Borstenhirse, Wien Schönbrunn Deponie 27.09.2020 C5X (2).JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Setaria ssp. -Borstenhirse, Wien Schönbrunn Deponie 27.09.2020 C5X (2).JPG (652.79 KiB) 481 mal betrachtet
Setaria ssp. -Borstenhirse, Kahlenberg Parkplatz 18.08.2020 C5X  (2).JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Setaria ssp. -Borstenhirse, Kahlenberg Parkplatz 18.08.2020 C5X (2).JPG (581.54 KiB) 481 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2034
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Setaria - ein Hilferuf

Beitragvon Stefan Lefnaer » Dienstag 10. November 2020, 21:01

Auf den ersten zwei Fotos ist sicher S. pumila zu sehen. Am dritten wahrscheinlich auch. Die restlichen würde ich, sofern auf Fotos erkennbar, für S. viridis halten.

kurt nadler
Beiträge: 2290
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: Setaria - ein Hilferuf

Beitragvon kurt nadler » Mittwoch 11. November 2020, 00:45

ich schließe mich stefans aussagen an.

Benutzeravatar
Norbert Sauberer
Beiträge: 470
Registriert: Samstag 1. April 2017, 21:22

Re: Setaria - ein Hilferuf

Beitragvon Norbert Sauberer » Mittwoch 11. November 2020, 05:55

Schließe mich Stefan und Kurt an!

Renate Trnek
Beiträge: 98
Registriert: Sonntag 22. Januar 2017, 13:40

Re: Setaria - ein Hilferuf

Beitragvon Renate Trnek » Mittwoch 11. November 2020, 11:06

Vielen Dank Euch Dreien - so kann ich wenigstens dieses Kapitel für's Jahr in relativem Frieden abschließen!
Liebe Grüße
Renate


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste