S. ocymoides s. lat. in NÖ auf einer Ackerbrache

= Blütenpflanzen; Bestimmungsfragen
mkieleithner
Beiträge: 42
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 12:57

S. ocymoides s. lat. in NÖ auf einer Ackerbrache

Beitragvon mkieleithner » Sonntag 5. September 2021, 16:20

Liebe Forenmitglieder, rund um Wiener Neustadt gibt es wirklich interessante Ackerbrachen. Der Zugang zu diese Gelände liegt weit außerhalb der Stadt, in der Nähe des Standorts versiegt der bekannte Johannisbach und der nächste Garten ist weit entfernt.
Eigentlich wollte ich die Art erst gar nicht weiter taxieren. Eine Schattenform, am Ackerboden. Und einen Gartenflüchling würde ich dort nicht erwarten.
Der gelblich verblaßte Stengel erinnert so gar nicht an ocymoides, dieser wäre purpur und etwas stärker behaart. Nun, ich kenne die Art nur aus Kärten, und deutlich anders. Aber jetzt mal eure Meinung dazu, wahrscheinlich so gar nicht bestimmbar.
Die Letzte Aufnahme zeigt den Standort.
Danke für die Beiträge!
Ich füge noch eine letzte Aufnahme hinzu, und möchte den Beitrag später gegfalls fortsetzen.
Dateianhänge
20210902_162726.0730_01.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210902_162726.0730_01.JPG (1015.93 KiB) 298 mal betrachtet
20210902_162700.0729_01.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210902_162700.0729_01.JPG (795.09 KiB) 298 mal betrachtet
20210902_162608.0727_01.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210902_162608.0727_01.JPG (1.48 MiB) 298 mal betrachtet
20210902_162558.0726_01.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210902_162558.0726_01.JPG (734.77 KiB) 298 mal betrachtet
20210902_162552.0724_01.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210902_162552.0724_01.JPG (753.39 KiB) 298 mal betrachtet
20210902_162538.0720_01.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210902_162538.0720_01.JPG (740.17 KiB) 298 mal betrachtet
20210902_162456.0718_01.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210902_162456.0718_01.JPG (988.38 KiB) 298 mal betrachtet
20210902_161804.0710_01.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20210902_161804.0710_01.JPG (1.26 MiB) 298 mal betrachtet
ztuztuztu_01_01.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
ztuztuztu_01_01.JPG (660.02 KiB) 247 mal betrachtet
Zuletzt geändert von mkieleithner am Montag 6. September 2021, 10:07, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Norbert Griebl
Beiträge: 724
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 16:59

Re: S. ocymoides s. lat. in NÖ auf einer Ackerbrache

Beitragvon Norbert Griebl » Sonntag 5. September 2021, 17:49

….könnte auch Cerastium sein.
LG Norbert

Oliver Stöhr
Beiträge: 2575
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Re: S. ocymoides s. lat. in NÖ auf einer Ackerbrache

Beitragvon Oliver Stöhr » Sonntag 5. September 2021, 20:55

Kann mir auch nicht vorstellen dass dies hier Saponaria ocymoides ist.

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 2575
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: S. ocymoides s. lat. in NÖ auf einer Ackerbrache

Beitragvon Stefan Lefnaer » Sonntag 5. September 2021, 21:03

Als Pannonier kenne ich die Art nur von Verwilderungen. Aber die Laubblätter sahen da jedenfalls ganz anders aus, z.B. hier.

kurt nadler
Beiträge: 2855
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien
Kontaktdaten:

Re: S. ocymoides s. lat. in NÖ auf einer Ackerbrache

Beitragvon kurt nadler » Sonntag 5. September 2021, 22:15

ich sehe hier stellaria graminea, aber vielleicht weil ich die beim kärnten-biotopkartieren in jeder wiese hab und mir die phantasie für was andres fehlt. im pannon ist sie nicht so kommun. saponaria hat sehr breites laub.


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste