Trisetum argenteum - Bergamasker Alpen

= Blütenpflanzen; Bestimmungsfragen
Benutzeravatar
Jonas
Beiträge: 504
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 20:18
Wohnort: Zürich, Schweiz

Trisetum argenteum - Bergamasker Alpen

Beitragvon Jonas » Mittwoch 27. Juli 2022, 16:54

Und dieses fast identisch mit T. distichophyllum aussehende Gras ist womöglich T. argenteum? Dass die Blätter schlaff sein sollen, kann ich aber nicht wirklich nachvollziehen... Gefunden in einer Kalkschutthalde am Pizzo Arera!
Die Ährchen waren ca. 5mm lang.

Beste Grüsse
Jonas
Dateianhänge
DSC07320.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC07320.JPG (1.11 MiB) 303 mal betrachtet
DSC07321.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC07321.JPG (1.2 MiB) 303 mal betrachtet
DSC07322.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC07322.JPG (978.16 KiB) 303 mal betrachtet
DSC07325.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC07325.JPG (979.92 KiB) 303 mal betrachtet
DSC07326.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC07326.JPG (1.04 MiB) 303 mal betrachtet
DSC07327.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC07327.JPG (1.21 MiB) 303 mal betrachtet
DSC07329.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC07329.JPG (1.07 MiB) 303 mal betrachtet
“There are wonders enough out there without our inventing any.” Carl Sagan

Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste