Bucklige Welt - Violett?

= Blütenpflanzen; Bestimmungsfragen
mkieleithner
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 12:57

Bucklige Welt - Violett?

Beitragvon mkieleithner » Montag 7. Mai 2018, 19:32

Liebe Spezialisten,
also ich komm da gar nicht weiter
Senecio...nein?
eine Brassicaceae...möglich
Lunaria hat ein herzförmiges Blatt, ganz anders
dann ganz was anderes?
2018-05-07 19.09.53.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
2018-05-07 19.09.53.jpg (609.95 KiB) 181 mal betrachtet

Bild2.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Bild2.jpg (815.17 KiB) 181 mal betrachtet

Bild3.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Bild3.jpg (672.43 KiB) 181 mal betrachtet

Bild4.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Bild4.jpg (468.5 KiB) 181 mal betrachtet

Bild5.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Bild5.jpg (160.31 KiB) 181 mal betrachtet
2018-05-07 19.54.44.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
2018-05-07 19.54.44.jpg (1.42 MiB) 178 mal betrachtet

Oliver Stöhr
Beiträge: 441
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Bucklige Welt - Violett?

Beitragvon Oliver Stöhr » Montag 7. Mai 2018, 20:15

Das könnte ev. Hesperis sylvestris sein ...
LG
Oliver

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 401
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bucklige Welt - Violett?

Beitragvon Stefan Lefnaer » Montag 7. Mai 2018, 21:54

Hesperis sylvestris sieht anders aus, z.B. die Laubblätter und die Haare am Stängel sehen nicht nach Drüsenhaaren aus. Siehe zum Vergleich hier Fotos. Was es ist, weiß ich aber nicht.

Online
Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 846
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bucklige Welt - Violett?

Beitragvon Jürgen Baldinger » Dienstag 8. Mai 2018, 13:13

H. matronalis?
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Oliver Stöhr
Beiträge: 441
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Bucklige Welt - Violett?

Beitragvon Oliver Stöhr » Dienstag 8. Mai 2018, 20:11

H. matronalis wäre auch denkbar oder sonst eine Hesperis. Leider sind die eingestellten Bilder nicht wirklich scharf, auflösend und aussagekräftig.
Die Pflanze auf dem letzten Bild halte ich übrigens für was anderes und zwar für ein Hieracium sp.
Lg
Oliver

Online
Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 846
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bucklige Welt - Violett?

Beitragvon Jürgen Baldinger » Mittwoch 9. Mai 2018, 06:34

Und die Segge auf diesem letzten Bild? ;-) C. pallescens?
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Pablito
Beiträge: 94
Registriert: Dienstag 27. März 2018, 08:42
Wohnort: Wien

Re: Bucklige Welt - Violett?

Beitragvon Pablito » Mittwoch 9. Mai 2018, 09:25

Bitte immer so genau, wie möglich angeben wo Pflanzen fotografiert wurden!
Also Örtlichkeit, Höhenlage, Wuchsort(Wald, Wiese, Waldrand, etc.), Begleitpflanzen.
Bucklige Welt ist ja auch sehr besiedelt, könnte es sich ja auch um einen Kulturflüchtling handeln!
LG Reini BR

Oliver Stöhr
Beiträge: 441
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Bucklige Welt - Violett?

Beitragvon Oliver Stöhr » Mittwoch 9. Mai 2018, 18:51

Die Segge ist sicher keine C. pallescens, sie ist anhand dieses Bildes mE nicht auf Artniveau bestimmbar.
Lg
Oliver

mkieleithner
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 12:57

Re: Bucklige Welt - Violett?

Beitragvon mkieleithner » Donnerstag 10. Mai 2018, 20:56

ich danke euch allen für all die anregungen und kritiken, ich denke ich muss neue bilder machen, aber nicht mehr mit dem smartphone
das letzte bild stellt vermutlich eine andere pflanze dar
der beitrag bleibt offen!

thomas zimmermann
Beiträge: 5
Registriert: Montag 24. April 2017, 13:26

Re: Bucklige Welt - Violett?

Beitragvon thomas zimmermann » Freitag 18. Mai 2018, 21:26

das violette kenn ich auch nicht, aber die carex schaut sehr nach c. montana aus


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Eva Reisacher und 1 Gast