Seite 2 von 2

Re: Botanische Schnitzeljagd für Jugendliche

Verfasst: Samstag 3. Februar 2018, 14:34
von Jürgen Baldinger
Eine Möglichkeit, zuviel Administrationsaufwand zu vermeiden, wäre für fünf auszuschreibende Arten drei einfachere, vergleichsweise schnell zu findende auszuwählen, sodass die Motivation gewahrt bleibt, eine zerstreut vorkommende und eine eher seltene. Und erst, wer alle fünf beisammenhat, kann sie hochladen.

Re: Botanische Schnitzeljagd für Jugendliche

Verfasst: Sonntag 4. Februar 2018, 08:01
von 2045
Hallo Jürgen!

Zu Deinem letzten Vorschlag - ...erst, wer alle fünf beisammenhat, kann sie hochladen.
Wie willst Du in der Praxis verhindern, das nicht 5 Löwenzahnbilder hochgeladen werden?
5 Pflanzenbilder, ganz egal welche Arten, sind noch die harmloseste Variante. 5 Graffitibilder sind ärgerlich, aber auch noch harmlos. 5 möglicherweise nicht harmlose Bilder sind aber auch schnell gefunden. Da ist überall der Admin gefordert, vor allem wenn die Bilder öffentlich sichtbar sind.
Und eine namentliche Anmeldung mit irgendeiner E-Mail Adresse ist heute Null Hindernis.

Wie willst Du Deinen "Fingerabdrucksicherheit" anwenden?
Jedes Bild durch Admin kontrollieren und wenn kein Finger oben ist, durch den Admin löschen?

Du willst die Aktion bewerben über Naturschutzbund/Naturschutzjugend, HP, Twitter,.., das ist schlussendlich teilweise das offene Netz.
Das ist meiner Meinung schon etwas anderes, als wenn die Naturschutzjugend in sich geschlossen einen Themenwettbewerb hat.
Es passiert heute Tag täglich, das von Jugendgruppen Aktionen gesetzt werden, elektronisch verbreitet, die im nachhinein nicht logisch erklärt werden können, da die nur zum Spaß durchgeführt wurden.

Ich persönlich glaube leider auch nicht, das der Zuspruch in Wien für eine botanische Schnitzeljagd mit ernsthaften Teilnehmern, sehr groß ist. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Tut mir leid für die etwas negative Rückmeldung. Klingt jetzt pessimistisch, befürchte aber das es realistisch ist.

LG Markus

Re: Botanische Schnitzeljagd für Jugendliche

Verfasst: Montag 5. Februar 2018, 13:39
von Jürgen Baldinger
Natürlich kann es ein Rohrkrepierer werden, aber das weiß ich erst, wenn ich es versucht habe. Ich will einen Stichtag setzen, bis zu dem Teilnehmer ihre fünf Fotos hochladen müssen, die ersten fünf gewinnen. Für den glücklichen Fall, dass mehr als fünf Leute Bilder schicken, schaue ich mir im Idealfall fünf Fotos +/- einfacher Arten von fünf Teilnehmern an. Positiv bewertet wird nur, wenn die fünf Fotos die richtige Art zeigen und das Erkennungszeichen mit drauf ist, z. B. eine "Daumen hoch-Geste. Sind es nur vier Bilder, schaue ich sie mir gar nicht an. Ist kein Daumen drauf, tschüs und ab. Ist es fünf mal ein Wiesen-Löwenzahn, geht es umgehend zu den nächsten fünf Fotos. Schau ma r amoi; wenn's geht, geht's, wenn nicht, dann eben nicht.

Re: Botanische Schnitzeljagd für Jugendliche

Verfasst: Montag 5. Februar 2018, 20:27
von Maria Zacherl
Hallo Jürgen,

>)): Bekanntheit: Die Sache steht und fällt mit Bekanntheit und Motivation, meine ich. Bewerben könnte man die Sache über Naturschutzbund/Naturschutzjugend, HP, Twitter, Mundpropaganda. Was noch?

was ist mit Schule? ev. über Lehrer im Bekanntenkreis? oder "Höher oben" ansetzen? und gäb's nicht auch ein- oder 2 "atracktivere" Pflanzen?
von wegen Schule: da laufen zur Zeit in den diversen Gemeinden Aktionen mit Krokuszwiebel setzen, um den Wildbienen "unter die Arme zu greifen", dürfte recht gut ankommen bei den Kindern, ist aber schon was anderes...
https://naturschutzbund.at/projekte-des ... inden.html
welche Altersgruppe willst du denn erreichen?

VG Maria

Nachtrag 06 02: Pardon, Altersgruppe - Jugendliche natürlich..

Re: Botanische Schnitzeljagd für Jugendliche

Verfasst: Dienstag 13. März 2018, 10:38
von Jürgen Baldinger
Der nö. Naturschutzbund ist interessiert, auch die Naturschutzjugend würde die Sache bewerben. Vielleicht erstelle ich ein einführendes Video für die Zielgruppe (10 - 14 Jahre).

Wie könnte man das Ganze nennen? "Schnitzeljagd" klingt altvaterisch. "Fotorallye" fehlt der botanische Bezug. "Pflanzenrallye"? Irgendwas mit Flora? Hättet Ihr Ideen dafür?

Re: Botanische Schnitzeljagd für Jugendliche

Verfasst: Dienstag 13. März 2018, 13:34
von Maria Zacherl
Hallo Jürgen,

Pflanzen-Fotorally...??

LG Maria