Cyperus longus cf. subsp. badius verwildert in Floridsdorf

= Blütenpflanzen
Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 526
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Cyperus longus cf. subsp. badius verwildert in Floridsdorf

Beitragvon Stefan Lefnaer » Donnerstag 9. August 2018, 17:15

Liebe Leute,

kürzlich fand ich in Jedlesee am Straßenrand Cyperus longus subsp. badius. Zumindest glaube ich, dass es sich um diese Unterart handelt, die auch in Gartentümpeln ("Biotopen") kultiviert wird. Die gärtnerisch Gebildeten unter uns mögen mich aber bitte gegebenenfalls korrigieren.

Cyperus longus 1.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Cyperus longus 1.jpg (174.77 KiB) 72 mal betrachtet
Cyperus longus 2.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Cyperus longus 2.jpg (178.92 KiB) 72 mal betrachtet
Cyperus longus 3.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Cyperus longus 3.jpg (149.14 KiB) 72 mal betrachtet
Cyperus longus 4.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Cyperus longus 4.jpg (445.24 KiB) 72 mal betrachtet
Cyperus longus 5.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Cyperus longus 5.jpg (412 KiB) 72 mal betrachtet
Cyperus longus 6.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Cyperus longus 6.jpg (1.25 MiB) 72 mal betrachtet
Cyperus longus 7.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Cyperus longus 7.jpg (708.5 KiB) 72 mal betrachtet
Cyperus longus 8.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Cyperus longus 8.jpg (841.73 KiB) 72 mal betrachtet
Cyperus longus 9.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Cyperus longus 9.jpg (314.4 KiB) 72 mal betrachtet
Mikro1.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro1.jpg (605.05 KiB) 72 mal betrachtet
Mikro4.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro4.jpg (985.43 KiB) 72 mal betrachtet
Mikro6.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro6.jpg (608.89 KiB) 72 mal betrachtet
Mikro8.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro8.jpg (585.46 KiB) 72 mal betrachtet
Mikro10.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro10.jpg (1.31 MiB) 72 mal betrachtet

Der Fundort liegt höchst ungewöhnlich direkt neben der Fahrbahn einer kleinen Gasse bzw. einem "Parkplatz" vor einem Zaun. Hinter dem Zaun werden gerade ältere Kleingartenhäuser aus der Zwischen- und Nachkriegszeit abgerissen und durch luxuriöse, lukrative Neubauten ersetzt, so wie zur Zeit überall in Floridsdorf und auch wohl anderswo in Wien. Danach ist meist alles steril und tot"gepflegt", abgesehen von einer gewissen Gentrifizierung der Bevölkerungsstruktur. Jedenfalls gibt es dort keinen Kunsttümpel und auch keine Hinweise darauf, dass dort früher einer war.

Cyperus longus 10.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Cyperus longus 10.jpg (1022.02 KiB) 72 mal betrachtet

Auch auf Google Maps bin ich nicht fündig geworden. Vielleicht hat ja jemand die Reste seines Gartentümpels samt Zypergras am Straßenrand entsorgt? Jedenfalls scheinen die Pflanzen dort gut zu gedeihen. Der Fund ist jedenfalls insofern interessant, als die Art im Fischadler und der Wienflora für Wien bisher noch nicht angegeben ist. Im JACQ und im Internet konnte ich auch nichts finden. Kennt sonst jemand Fundorte bzw. ähnliche Verwilderungen?

Schöne Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Norbert Sauberer
Beiträge: 101
Registriert: Samstag 1. April 2017, 21:22

Re: Cyperus longus cf. subsp. badius verwildert in Floridsdorf

Beitragvon Norbert Sauberer » Freitag 10. August 2018, 05:18

Ich habe heuer Cyperus longus an einem ca. 100 Jahre alten Teich (ehemalige Ziegelgrube) mit sehr naturnaher Ufervegetation in Traiskirchen gefunden (Fotos hier: viewtopic.php?f=10&t=1023). Der Teich ist eingezäunt und wird v.a. von Fischern genutzt. Der langjährige Teichaufseher weiß nichts von gezielten Ansalbungen dort (außer einer Seerose). Das Wirken von Ansalbungs(hobby)botanikern ist hier aufgrund der Zäunung eigentlich und überhaupt ausgeschlossen. Wasservögel haben natürlich aber jederzeit "Zuflug"...

Wie weit weg liegt dein Fundort von den Reservegärten Hirschstetten? Dort kennen wir beide wen, der diese Art vom "Originalstandort" in Bad Vöslau schon seit längerer Zeit in Kultur genommen hat. Prinzipiell wird Cyperus longus seit ca. 10 bis 20 Jahren, durch den Boom der Gartenteiche ausgelöst, auch von der einen oder anderen spezialisierten Gärtnerei angeboten.

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 526
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Cyperus longus cf. subsp. badius verwildert in Floridsdorf

Beitragvon Stefan Lefnaer » Freitag 10. August 2018, 07:22

Naja, die Wiener Katastralgemeinden Jedlesee und Hirschstetten liegen nicht so nah beisammen:

Wien_Katastralgemeinden.png
Lizenz: Schaffnerlos - GNU FDL
Wien_Katastralgemeinden.png (176.17 KiB) 48 mal betrachtet

Da erscheint mir eine Herkunft aus einem Gartenteich in der Nähe als wahrscheinlicher.


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast